DAX ®10.865,77-0,54%TecDAX ®2.519,83-1,08%Dow Jones24.100,51-2,02%NASDAQ 1006.594,96-2,56%
finanztreff.de

ANALYSE: Hapag Lloyd für Leerverkäufer interessant - FIS Astec Analytics

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Hapag-Lloyd zählen laut dem Finanzdienstleister FIS Astec Analytics zu den fünf Werten, die in der Region Europa/Arabien/Afrika in den vergangenen sieben Tagen das größte Interesse von Leerverkäufern (Short Sellern) auf sich gezogen haben. Bereits seit Anfang November letzten Jahres hätten Short Seller Positionen in den Papieren der Reederei aufgebaut, schrieben die auf Leerverkäufe spezialisierten Experten in ihrem am Dienstag erschienenen, wöchentlichen Newsletter.

Zuletzt habe das Angebot an Hapag-Lloyd-Aktien, die etwa für Leerverkäufe ausgeliehen werden könnten, deutlich zugenommen, hieß es. Short Seller, die bereits seit November auf fallende Kurse gesetzt hätten, dürften derweil den FIS-Experten zufolge bereits Gewinne verbucht haben: Der Aktienkurs hat in diesem Zeitraum rund 17 Prozent verloren.

FIS Astec Analytics ist ein auf Leerverkäufe (Short Selling) spezialisierter Finanzdienstleister. Das Unternehmen veröffentlicht wöchentlich einen Newsletter, der die aktuell populärsten Aktien der Leerverkäufer in den Regionen Europa/Arabien/Afrika, Amerika und Asien auflistet. Astec Analytics erfasst dabei unter anderem, wie viele Aktien eines bestimmten Unternehmen ausgeliehen wurden. Darüber hinaus wertet Astec die Kosten für das Verleihen dieser Aktien (Leihgebühr) und den Anteil des für Leihgeschäfte verfügbaren Aktienbestandes aus. Professionelle Anleger leihen Aktien oft, aber nicht ausschließlich an Leerverkäufer aus und streichen dafür eine Leihgebühr ein.

Leerverkäufer setzten auf fallende Kurse. Ihr Ziel ist es, Aktien zunächst auszuleihen und zu einem möglichst hohen Preis zu verkaufen. Dann wollen sie die Aktien möglichst niedrig am Markt zurückkaufen und dem Verleiher zurückgeben. Die Differenz zwischen Verkaufs- und Kaufpreise ist dann ihr Gewinn./la/bek


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

HAPAG-LLOYD AG NA O.N.
HAPAG-LLOYD AG NA O.N. - Performance (3 Monate) 26,98 -0,17%
EUR -0,05
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
26.11. JEFFERIES Positiv
23.11. WARBURG RESEARCH Neutral
22.11. JEFFERIES Positiv
Nachrichten
13.12. Alle schauen auf die Lufthansa, ich schaue lieber auf Hapag-Llyod
26.11. dpa-AFX: ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Hapag-Lloyd auf 'Buy' - Ziel 40 Euro
26.11. dpa-AFX: Jefferies belässt Hapag-Lloyd auf 'Buy' - Ziel 40 Euro
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Black Pearl Digital AG: Investieren in die Blockchain war nie einfacher – jetzt zeichnen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen