DAX ®12.605,20+0,08%TecDAX ®2.401,15-0,36%Dow Jones22.311,62+0,07%NASDAQ 1005.896,13+0,49%
finanztreff.de

Anleger lassen sich nicht ins Bockshorn jagen

| Quelle: ARD Boersennews
Bis zum Mittag büßte der deutsche Leitindex um maximal 0,3 auf 12.510 Punkte ein. Damit vollzieht der Dax seine fast schon notwendige "Korrektur", nach sieben Handelstagen in Folge mit Kursgewinnen. Dennoch ist das kein Beinbruch, denn nach vor einigen Tagen erfolgten Ausbruch aus dem dreimonatigen Abwärtstrend macht die charttechnische Lage weiter einen sehr guten Eindruck. "Die Investoren konzentrieren sich heute auf die Inflationsdaten aus den USA und den großen Verfallstag am Terminmarkt morgen", sagte Marktanalyst Jochen Stanzl von CMC Markets. Davor herrsche Zurückhaltung. Am Nachmittag werden die Anleger nach Amerika blicken. Durch die dann veröffentlichten Inflationszahlen erhoffen sich Investoren Hinweise darauf, ob die US-Notenbank Fed in der kommenden Woche den Abbau ihrer billionenschweren Wertpapier-Bestände ankündigt und so den Zeitpunkt der nächsten Zinserhöhung signalisiert. Sollte die Inflation leicht anziehen, könnte sich der Dollar weiter erholen", sagte Milan Cutkovic,...
Werbung
Werbung
Werbung
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Vier Gewinneraktien der
Autorevolution:

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Großbritannien will mehr Zeit für die Umsetzung des EU-Austritts durchsetzen. Würden Sie das zulassen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen