DAX ®13.554,31-0,01%TecDAX ®3.175,39+0,16%Dow Jones29.196,04-0,52%NASDAQ 1009.166,63-0,08%
finanztreff.de

API-Daten zeigen Anstieg der US-Rohöl- und Benzinbestände

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (Dow Jones)Die Rohöllagerbestände in den USA sind in der zurückliegenden Woche um 1,4 Millionen Barrel gestiegen, wie aus Daten des privaten American Petroleum Institute (API) hervorgeht. In der Vorwoche war ein Minus von 3,7 Millionen Barrel berichtet worden. Die Benzinbestände erhöhten sich um 4,9 Millionen Barrel nach plus 2,9 Millionen eine Woche zuvor.

Für die offiziellen Daten der staatlichen Energy Information Administration (EIA), die am Mittwoch veröffentlicht werden, erwarten Volkswirte beim Rohöl eine Abnahme von 2,8 Millionen und bei Benzin ein Plus von 3,3 Millionen Barrel.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/DJN/gos

END) Dow Jones Newswires

December 10, 2019 16:53 ET ( 21:53 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Bundesregierung muss die Zeiterfassung in deutschen Unternehmen neu regeln, da der Europäische Gerichtshof vergangenes Jahr entschieden hat, dass sämtliche Arbeitszeiten erfasst werden müssen. Würden Sie eine richtige Zeiterfassung Ihrer Arbeitszeiten als sinnvoll erachten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen