DAX ®11.562,74+1,31%TecDAX ®2.703,26+2,28%Dow Jones25.886,01+1,20%NASDAQ 1007.604,11+1,59%
finanztreff.de

Apple Card nach Start: Das müssen Anleger wissen

| Quelle: DER_AKTIONAER | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die ersten Kunden haben sich bereits für die neue Apple-Kreditkarte registriert. Die Karte soll laut Apple alles verkörpern, wofür der Konzern steht: Einfachheit, Transparenz und Privatsphäre. Dabei hat die Karte vor allem eine wichtige Aufgabe: Das Apple-Ökosystem stärken.


Apple wirbt damit, dass die Nutzer einige Vorteile mit der neuen Karte haben, wie zum Beispiel das Cashback-Programm. Bis zu drei Prozent erhalten Kunden auf ihre Einkäufe zurück. Außerdem sollen für die Karte keine Gebühren für verspätete Zahlungen, Auslandsüberweisungen oder Überziehungen erhoben werden.


Nicola Hahn

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC5RST Apple WaveUnlimited L 180.9947 (DBK) 7,921
Short  DS46GB Apple WaveUnlimited S 234.4754 (DBK) 7,160
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 34 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen