DAX ®11.205,54+2,63%TecDAX ®2.579,89+2,50%Dow Jones24.706,35+1,38%NASDAQ 1006.784,61+0,98%
finanztreff.de

Apple: Die Chance nach dem Crash

| Quelle: Robert Schröder | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Apfel ist kräftig vom Stamm gefallen. Genau 39,18 % hat die Apple-Aktie seit den Rekord-Hochs im Oktober 2018 verloren. Während damals noch der Themenschwerpunkt auf der 1 Billionen US-Dollar Marktkapitalisierung im Zusammenhang mit dem wertvollsten börsennotiertem Unternehmen der Welt lag, geht es in diesen Tagen bei Apple um Verkaufsverbote und mögliche Patentverletzungen sowie um die erste Umsatzverfehlung seit 15 Jahren, die Anleger und Aktionäre mit einer Verkaufslawine abstraften. Doch genau darin liegt jetzt die Chance für antizklische und gewiefte Anleger!

Fertiger 5-teiliger Abwärtsimpuls deutet Erholung an

Rein charttechnisch und besonders nach Elliott Wave verlief der Ausverkauf der letzten Wochen in geregelten Bahnen. Es lässt sich ein fast schon bilderbuchartiger 5-teiliger Abwärtsimpuls erkennen, der mit dem Tagestief am 3. Januar bei 142 USD beendet wurde. Im Rahmen der Welle 5 gab es zusätzlich die fast schon obligatorische positive Divergenz beim RSI, die zusätzlich andeutet, dass der Ausverkauf vorerst beendet ist.

Apple: Minus 40 %! Ein Schnäppchen oder wird die Aktie weiter fallen?

Apple-Aktie // Reif für den Einstieg?

Bis zu 34 % Potenzial, wenn … 

Ebenso wichtig ist die grüne Unterstützungslinie beginnend im Februar 2015. Im Zuge des Ausverkaufs wurde sie zwar leicht unterschritten, doch genau solche Linien sind prädestiniert für einen Fehlausbruch, um die Anleger an der Nase herumzuführen!

Mit dem Schlusskurs vom 4. Januar wurde genau diese Linie prompt wieder von “unten” getestet. Kann Apple jetzt in den kommenden Tagen diese Linie und die Marke von ca. 150 USD zurückerobern, stünde der skizzierten Gegenbewegung in Richtung ca. 176 bis 199 USD vorläufig nichts im Wege.

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in dem besprochenen Wertpapier derzeit nicht investiert. Die bereitgestellten Informationen spiegeln lediglich die persönliche Meinung des Autors wider, stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zu Wertpapiergeschäften dar und können eine individuelle anleger- und anlagengerechte Beratung nicht ersetzen.

Viele Grüße,

Ihr Robert Schröder

www.Elliott-Waves.com

Der Beitrag Apple: Die Chance nach dem Crash erschien zuerst auf Elliott-Waves.com.

https://www.elliott-waves.com/freie-analysen/apple-die-chance-nach-dem-crash/25907/
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DC0WDB Apple WaveXXL L 141.75 (DBK) 7,187
DS92NT Apple WaveUnlimited S 174.9023 (DBK) 8,363
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

APPLE
APPLE - Performance (3 Monate) 138,39 +0,86%
EUR +1,18
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
18.01. RBC Positiv
14.01. UBS Positiv
11.01. JPMORGAN Positiv
Nachrichten
20.01. BMW-Chef: 'Wir sind in einem Technologie-Krieg'
20.01. DLD-Konferenz: Europa droht im Technologie-Wettlauf zu unterliegen
20.01. Wie könnte Apple weiter wachsen?
Werbung

Robert Schröder

Robert Schröder Robert Schröder von Elliott-Waves.com bietet Ihnen seit 2004 Finanzmarktanalysen fernab vom Mainstream zu Aktien, Indizes, Rohstoffen und Währungen auf Basis der Charttechnik, des Sentiments und der Elliott-Wellen.

» Alle News von Robert Schröder
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 04 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen