DAX ®12.882,49+0,21%TecDAX ®2.824,73+0,86%Dow Jones24.811,31-0,00%NASDAQ 1006.979,05+0,42%
finanztreff.de

Apples erster Vorstoß in den Bereich eigene Contentherstellung scheint ein Flop zu sein

| Quelle: Motley Fool | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die Herstellung von eigenem Content war bei Apple (WKN:865985) immer so eine Sache. Entweder das Unternehmen zog die Sache nicht durch oder die Sache war einfach deplatziert. Wir sehen jetzt weitere Anzeichen dafür, dass die Bemühungen des Unternehmens, Apple Music im Markt zu differenzieren, nicht in die richtige Richtung laufen. Wir befinden uns hier in einem Bereich, der sehr schwierig ist, da die Geschmäcker der Kunden eine riesige Bandbreite aufweisen. Daher scheint dieser Bereich kein guter Einsatz für Zeit, Geld oder Aufmerksamkeit für Apple zu sein. Das trifft besonders auf Musik-Streaming-Dienste zu.

Carpool Karaoke sollte die erste Fernsehshow von Apple werden und wurde dann auf August verschoben. Planet of the Apps sollte daher der erste offizielle Vorstoß von Apple in den Bereich des exklusiven TV-Contents werden.
Wie das Publikum die Sache sieht
Die Show wurde aber vom Publikum nicht gut aufgenommen. Die Fernsehsendung ähnelt Shark Tank und handelt von der Entwicklung von Apps. Die Kritiken sind jetzt am Anfang schon schlecht, daher hat die Sendung einen denkbar schlechten Start hingelegt.

Variety schreibt darüber: ?Im Moment scheint diese Reality-TV-Show keine Konkurrenz für andere Formate zu sein. Planet of the Apps ist ein bisschen zu hohl und mechanisch, um eine Bedrohung darzustellen oder um die…

http://www.fool.de/2017/06/19/apples-erster-vorstoss-in-den-bereich-eigene-contentherstellung-scheint-ein-flop-zu-sein/?rss_use_excerpt=1
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS1WVW Apple WaveXXL S 202.9 (DBK) 7,331
Werbung

Im Artikel erwähnt...

APPLE
APPLE - Performance (3 Monate) 162,37 +2,38%
EUR +3,77
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
03.05. DZ BANK Positiv
03.05. GOLDMAN SACHS Neutral
02.05. BERNSTEIN RESEARCH Neutral
Nachrichten

15:10
boerse.ARD.de
Dax braucht noch mehr Schwung

11:40
boerse.ARD.de
Dax: Ende gut, alles gut?
09:57 Apple: Samsung muss zahlen
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Vier Börsenneulinge, die man im Auge
behalten sollte.

In der neuen TrendScout-Folge des Anlegermagazins blicken wir auf spannende Börsenneulinge, die das Zeug dazu haben, sich in 2018 und darüber hinaus als Topperformer herauszustellen.

Mehr erfahren >>>
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Gericht hat entschieden, dass es für einen verpassten Flug wegen eines sehr verspäteten Zuges keine Entschädigung gibt. Der Reisende hat dafür zu sorgen, dass er mindestens drei Stunden von Abflug den Flughafen erreicht. Finden Sie das ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen