DAX ®11.071,54-0,17%TecDAX ®2.593,01+0,60%Dow Jones24.575,62+0,70%NASDAQ 1006.658,76+0,18%
finanztreff.de

Arbeitgeber: Uniklinik-Tarifverhandlungen gehen im Juli weiter

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
STUTTGART (dpa-AFX) - Die zweite Runde der Tarifverhandlungen für die rund 27 000 nicht-ärztlichen Beschäftigten der Unikliniken ist am Mittwoch nach Arbeitgeberangaben ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die Verhandlungen werden am 12. Juli fortgesetzt, wie der Arbeitgeberverband der Universitätsklinika (AGU) am Mittwochabend mitteilte. Es sind demnach von der AGU mehrere Angebote vorgelegt worden, die nun geprüft werden. Die Verhandlung am Mittwoch sei "zielorientiert und konstruktiv" gewesen, hieß es. Von Verdi gab es zunächst keine Angaben zum Verlauf der Verhandlungen.

Die vier Unikliniken in Tübingen, Ulm, Freiburg und Heidelberg haben sich zum Arbeitgeberverband der Universitätsklinika (AGU) zusammengeschlossen. Die Gewerkschaft forderte 6,5 Prozent mehr Gehalt oder mindestens 200 Euro mehr für die rund 27 000 Krankenschwestern, Pfleger, Laboranten und technischen Kräfte. Für die Auszubildenden verlangt Verdi 130 Euro mehr monatlich und 30 Urlaubstage im Jahr./jug/nau/DP/tos


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Immer mehr Städte führen ein Böllerverbot für Silvester ein. In Berlin sollen es nun bestimmte Straßen werden, in denen dann kein Feuerwerk mehr abgebrannt werden darf. Macht das Sinn?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen