DAX ®10.564,74+2,24%TecDAX ®2.789,77+1,59%Dow Jones23.719,37+1,22%NASDAQ 1008.238,53+0,11%
finanztreff.de

Astrazeneca erteilt Redhill Biopharma Sublizenz für Movantik

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Adria Calatayud

LONDON (Dow Jones)Der Pharmakonzern Astrazeneca hat Redhill Biopharma eine Unterlizenz für die weltweiten Rechte an seinem Medikament Movantik zur Behandlung von opioidinduzierter Verstopfung erteilt. Redhill mit Sitz in Israel werde dafür zunächst 52,5 Millionen US-Dollar zahlen. 2021 werde eine weitere, nicht an Bedingungen geknüpfte Zahlung von 15 Millionen Dollar fällig, teilte die britische Astrazeneca mit. Die Vereinbarung schließe Europa, Kanada und Israel aus.

Movantik hat den Angaben zufolge im vergangenen Jahr in den USA einen Umsatz von 96 Millionen Dollar erzielt. Astrazeneca teilte weiter mit, das Medikament während einer Übergangszeit weiterhin herzustellen und an Redhill zu liefern. Die Veräußerung soll im ersten Quartal 2020 abgeschlossen werden.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/sha/mgo

END) Dow Jones Newswires

February 25, 2020 03:24 ET ( 08:24 GMT)

Copyright (c) 2020 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Machen Sie sich wegen der Corona-Krise Sorgen um Ihre Finanzen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen