DAX ®13.241,75+0,47%TecDAX ®2.998,92+0,73%Dow Jones27.977,75+0,70%NASDAQ 1008.303,77+0,56%
finanztreff.de

AT&T verkauft Teile in Puerto Rico und Virgin Islands - Aktienrückkauf in Sicht

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
DALLAS (dpa-AFX) - Der US-Telekomkonzern AT&T +0,27% hat seine Unternehmensteile in Puerto Rico und auf den Jungferninseln im Rahmen des Schuldenabbaus verkauft. Liberty Latin America zahlt für die Festnetz- und Mobilfunkteile sowie Frequenzrechte 1,95 Milliarden US-Dollar (1,8 Mrd Euro) in bar, wie AT&T am Mittwoch in Dallas mitteilte. Die Behörden müssen dem Deal noch zustimmen, die Firmen rechnen in den kommenden sechs bis neun Monaten mit dem Abschluss. AT&T hat damit in diesem Jahr bereits Unternehmensteile von über 11 Milliarden Dollar zu Geld gemacht. Da sich das Unternehmen sicher ist, die angestrebte Verschuldungsquote von weniger als dem 2,5-fachen des operativen Ergebnisses (bereinigtes Ebitda) noch in diesem Jahr zu erreichen, könnten Aktionäre im vierten Quartal mit Aktienrückkäufen rechnen, hieß es./men/fba


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DM7Q4N AT&T WaveUnlimited S 44.5019 (DBK) 7,254
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen