DAX ®11.274,28-2,17%TecDAX ®2.550,31-3,42%Dow Jones25.191,43-0,50%NASDAQ 1007.118,67-0,32%
finanztreff.de

Audi schafft November-Verkaufsrekord trotz Abgasskandal

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
INGOLSTADT (dpa-AFX) - Die VW-Premiumtochter Audi hat in einem November noch nie so viele Autos verkauft wie in diesem Jahr. Damit haben die Ingolstädter den Schwung aus den vergangenen Monaten beibehalten und den schwachen Jahresstart fast ausgebügelt.

Im November sei der Absatz dank einer hohen Nachfrage in Nordamerika und erneut China um 4,5 Prozent auf 160 000 Fahrzeuge gestiegen, teilte der Konkurrent der Daimler-Sparte Mercedes-Benz und BMW am Donnerstag in Ingolstadt mit. Im europäischen Markt und auch in Deutschland alleine hat Audi trotz der Abgas-Diskussion fast das Vorjahresniveau erreicht. "Wir wollen den positiven Trend auch im Dezember bestätigen und sind zuversichtlich, den Absatz von 2016 im Gesamtjahr leicht zu übertreffen", sagte Vertriebsvorstand Bram Schot.

Im ersten Halbjahr hatte der Absatz in China gestockt, als der deutsche Hersteller mit den dortigen Händlern im Clinch lag. Audi konnte aber weiter aufholen: Weltweit sind die Auslieferungen mit 1,699 Millionen noch 0,8 Prozent unter dem Vorjahr. Hier hat Daimler aber die Nase vorn: Insgesamt verkaufte Daimler seit Januar rund 2,22 Millionen Autos. Der zwischen den beiden Herstellern rangierende Autobauer BMW hat noch keine Absatzdaten für November vorgelegt./stk/das


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS6JHN BMW Wave L 65 2019/03 (DBK) 7,018
DS7KUZ BMW Wave S 85 2019/03 (DBK) 7,084
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BMW ST
BMW ST - Performance (3 Monate) 74,36 -0,39%
EUR -0,29
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
19.10. KEPLER CHEUVREUX Negativ
16.10. EXANE BNP PARIBAS Positiv
16.10. BERNSTEIN RESEARCH Neutral
Nachrichten
23.10. dpa-AFX: ROUNDUP: Neue Rückrufwelle bei BMW betrifft mehr als eine Million Autos
23.10. ROUNDUP: Neue Rückrufwelle bei BMW betrifft mehr als eine Million Autos
23.10. dpa-AFX: Merkel: 'Gesamtes Programm' für Frankfurt in Diesel-Frage
Weitere Wertpapiere...
DAIMLER 51,27 +0,96%
EUR +0,49
VOLKSWAGEN VZ 141,86 -0,48%
EUR -0,68
AUDI AG O.N. 700,00 -0,85%
EUR -6,00
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Da die Beamtenversorgung für die Pensionen laut der Bundesbank deutlich wachsen wird, sollen diese später in Pension gehen. Wäre das ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen