DAX ®12.326,48+0,88%TecDAX ®2.824,77-1,47%Dow Jones26.656,98+0,95%NASDAQ 1007.569,03+1,05%
finanztreff.de

Aurubis in mehrjähriger Kaufzone

| Quelle: LYNX B.V. Germany Branch | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Aurubis befindet sich in einem langfristigen Aufwärtstrend. Nach einem steilen Anstieg Anfang des Jahres war der Wert jedoch überkauft. Die jüngste Korrektur hat die Aktie wieder an den mittleren Aufwärtstrend zurückgeführt. Dort hat das Papier eine Kehrtwende vollzogen und scheint wieder zu starten.

Hier zum vollständigen Artikel Werbemitteilung - Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss

Weitere fundamentale Analysen zu AURUBIS AG INHABER-AKTIEN O.N.

Datum Institut Urteil Kursziel Zeitraum
11.09. INDEPENDENT RESEARCH Neutral 63,00 EUR 6 Monate
08.09. GOLDMAN SACHS Neutral 61,00 EUR 12 Monate
07.09. WARBURG RESEARCH Positiv 83,50 EUR 12 Monate
06.09. DZ BANK Positiv -- 12 Monate
20.08. NORDLB Positiv 78,00 EUR 12 Monate
weitere Analysen zu: AURUBIS AG INHABER-AKTIEN O.N.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM1LBG Aurubis WaveXXL L 52.6 (DBK) 5,653
DS63CG Aurubis WaveXXL S 61.75 (DBK) 10,895
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

LYNX

LYNX Mit dem Online Broker LYNX handeln Sie an über 100 Börsen in 20 Ländern weltweit. Die Basis für Erfolg ist Wissen. Bei LYNX finden Sie aktuelle Berichte, Expertenwissen und News zu Wirtschaft, Finanzen und Börse. Unsere Experten und Analysten erklären Ihnen alles, was Sie als Börseneinsteiger und Fortgeschrittener beim Handel an den Börsen brauchen.

» Alle News von LYNX

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Deutschlands Autokonzerne - VW, Audi, Porsche, Daimler und BMW - stehen immer mehr unter Verdacht, bei der Abgasreinigung ihrer Dieselfahrzeuge ein Kartell gebildet zu haben. Haben Sie auch den Verdacht?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen