DAX ®12.430,88+0,85%TecDAX ®2.816,83-0,28%Dow Jones26.743,50+0,32%NASDAQ 1007.531,07-0,50%
finanztreff.de

Ausblick 2018: Anleihen shorten, Platin und Trendthemen präferieren

| Quelle: INV | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Sehr ausführliche Prognosen zu der Entwicklung der Kapitalmärkte kamen in den vergangenen Wochen von dem Chefanlagestrategen der Commerzbank. Darin befanden sich unter anderem fünf „Kernbotschaften“ für das kommende Börsenjahr. Als vielleicht spannendste Aussage werten wir die Empfehlung im Bereich der Anleihemärkte. Dass Anleihen im Niedrigzinsumfeld wenig attraktiv sind und aufgrund drohender Kursrückgänge bei steigenden Renditen zumindest während der Laufzeit sogar als „riskant“ eingestuft werden, ist zwar wenig spektakulär. Solche Warnungen gab es auch in den vergangenen Jahren bereits. Die Idee, aufgrund einer möglicherweise anziehenden Inflation gezielt mit Short-Produkten auf den deutschen oder US-amerikanischen Zinsfuture an einem schnellen Renditeanstieg an den Rentenmärkten partizipieren zu wollen, ist mit Blick auf die Erfahrungen der vergangenen Jahre aber wirklich mutig. Zu oft gingen solche Spekulationen schon schief. Aber wer weiß, vielleicht haben die Experten ja diesmal genau den richtigen Riecher. Die Commerzbank selbst bietet jedenfalls über die Tochter Comstage zwei Short-ETFs auf den Bund-Future (WKN: ETF562 oder mit zweifachem Hebel unter WKN: ETF563) an, die für solche „Zins-Wetten“ geeignet erscheinen.

Abseits der „Kernbotschaften“ fällt noch eine konkrete Empfehlung im Segment der Rohstoffe ins Auge. Dort sehen die Strategen das beste Chance-/Risikoverhältnis bei den Edelmetallen, wo ebenfalls mit Blick auf die steigenden Inflationserwartungen sowie das tendenziell sinkende Angebot ein „erheblicher Preissteigerungsspielraum und ein sehr gutes Chance-/Risikoverhältnis“ gesehen wird. Obwohl auch die Altempfehlung Palladium trotz eines deutlichen Anstiegs weiter aufrechterhalten wird, präferieren die Experten für das kommende Jahr aufgrund der geringeren Risiken den Kauf von Platin. Seit Jahresbeginn ist der Platinpreis um ca. 10 Prozent gefallen (Palladium um fast 50 Prozent gestiegen) und die Commerzbank ist der Meinung, dass dies „zu Unrecht durch die Dieseldiskussion“ geschehen sei. Bei einem aktuellen Niveau von rund 950 US-Dollar erwarten die Rohstoff-Experten der Commerzbank im Jahresdurchschnitt 2018 einen Kurs von 1125 Dollar. Zusätzliche Kursgewinne könnte es geben, wenn die LBBW mit ihrer Prognose eines fallenden Euro/Dollar-Kurses Recht behält (Investmentecke von Dienstag). Um diese Chance nutzen zu können, müssten Platin-Produkte ohne Währungssicherung gekauft werden (WKN: A0N62D). Ansonsten gibt es Platin-ETFs bei etwas höheren Kosten (0,75 Prozent statt 0,49 Prozent p.a.) auch mit eingebautem Währungsschutz (WKN: A1EK0H).

Neben den üblichen Jahresprognosen hat die Commerzbank auch wieder einen Langfristausblick auf die kommenden Jahre gewagt und dabei zunächst die Ende 2016 genannten Trendthemen (die zunehmende Alterung der Weltbevölkerung, die globale Erderwärmung sowie das IT-Spezialthema „Virtual Reality“) erneut als perspektivisch aussichtsreiche Investitionsmöglichkeiten hervorgehoben. Als konkrete Anlageidee wird dazu passend vor allem der ETF „Ageing Population“ von iShares (WKN A2ANH1) empfohlen. Bei den neu vorgestellten Modetrends halten die Strategen vor allem die Entwicklung autonomer und „intelligenter“ Roboter für zukunftsträchtig. Das Segment „Robotics“ hat demnach „das Potenzial, unser Alltagsleben in den kommenden Jahren grundlegend zu verändern“. Wer davon profitieren möchte, der kann dies zum Beispiel über den von der Commerzbank ebenfalls empfohlenen iShares-ETF „Automation & Robotics“ versuchen (WKN: AFANHD).

Thomas Koch

Schlagworte:
,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

ETFS Physical Platinum
ETFS Physical Platinum - Performance (3 Monate) 66,54 -0,64%
EUR -0,43
Porträt - Chart
Weitere Wertpapiere...
Platin 704,72 -0,01%
EUR -0,04
Xtrackers Physical Platinum EUR Hedged ETC der DB ETC Index plc 55,19 -0,84%
EUR -0,46
ComStage Commerzbank Bund-Future Short TR UCITS ETF 58,35 -0,14%
EUR -0,08
ComStage Commerzbank Bund-Future Double Short TR UCITS ETF 33,54 -0,28%
EUR -0,09
XPT/EUR 704,7235 -0,01%
EUR -0,0390
iShares Ageing Population UCITS ETF 5,25 +0,50%
EUR +0,03
+ alle anzeigen
Werbung

Investmentecke

Investmentecke Ralf Andreß gehört zu den erfahrensten Zertifikate-journalisten Deutschlands. Als freier Autor berichtet er seit mehr als 20 Jahren über strukturierte Produkte und initiierte bereits 1999 die mehrmals jährlich in "Die Welt" und "Welt am Sonntag" erscheinenden Fachreports zu Derivaten und Zertifikaten. Seit 2004 schreibt er auf Finanztreff.de für die tägliche Börsenkolumne "Investmentecke". Zudem ist er seit 2006 Chefredakteur des von ihm mit ins Leben gerufenen Fachmagazins "Der Zertifikateberater". 2008 wurde er beim erstmals vergebenen Journalistenpreis für die Berichterstattung über Zertifikate vom DDV zum "Journalist des Jahres" gekürt und wurde seither insgesamt vier Mal geehrt. Zuletzt im Jahr 2017 in dem er gemeinsam mit Daniela Helemann den Hauptpreis als „Journalist des Jahres“ erhielt.

» Alle News von Investmentecke
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 39 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen