DAX ®12.400,68+0,34%TecDAX ®2.917,45+0,13%S&P FUTURE2.837,80-0,11%Nasdaq 100 Future7.451,50-0,08%
finanztreff.de

Auslandsgeschäfte lassen Liqui Moly weiter kräftig wachsen

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
ULM (dpa-AFX) - Gute Geschäfte vor allem im Ausland bescheren dem Schmierstoff-Hersteller Liqui Moly aus Ulm weiter ein kräftiges Wachstum. Der Umsatz im Jahr 2017 stieg um neun Prozent auf 532 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Im Jahr davor war Liqui Moly um elf Prozent gewachsen. Erstmals machte die Firma auch Angaben zum Gewinn: Vor Steuern blieben im vergangenen Jahr 52 Millionen Euro, ebenfalls neun Prozent mehr als im Jahr davor.

Liqui Moly war vergangenes Jahr vom Handelskonzern Würth übernommen worden. Einen Großteil seines Umsatzes macht das Unternehmen inzwischen im Ausland. Nach Angaben eines Sprechers ist Russland der größte Exportmarkt, zudem wächst das Geschäft in China stark.

Zusammen mit den Zahlen verkündete Liqui-Moly-Chef Ernst Prost erneut eine hohe Prämie für die mehr als 800 Mitarbeiter. Sie erhalten wie im Vorjahr eine Sonderzahlung von 11 000 Euro brutto./eni/DP/edh


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Amsterdam geht gegen Touristen vor, die sich auf den Straßen schlecht benehmen. Bis zu 140 Euro können Vergehen kosten; wie bspw. das Trinken von Alkohol auf der Straße, Wildpinkeln, Grölen und Müll auf die Straße werfen. Sollte so etwas auch in Städten Deutschlands eingeführt werden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen