DAX ®13.070,72-0,27%TecDAX ®3.028,04-0,82%Dow Jones27.881,72-0,10%NASDAQ 1008.354,29-0,10%
finanztreff.de

Axa steigert Einnahmen in 9 Monaten um 5 Prozent

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Olivia Bugault

PARIS (Dow Jones)Der französische Versicherungskonzern Axa hat dank Wachstum in allen Regionen in den ersten neun Monaten höhere Einnahmen erzielt. Gleichzeitig ging die Finanzstärke zurück.

Die Gesamteinnahmen wuchsen um 5 Prozent auf 79,69 Milliarden Euro. Das Neuvertragsvolumen (Annual Premium Equivalent - APE) verbesserte sich um 1 Prozent. Die Solvabilitätsquote nach dem Regelwerk Solvency 2, sie misst die Finanzstärke einer Versicherung, lag bei 187 Prozent und damit leicht unter dem Wert von Ende Juni.

Im dritten Quartal 2019 und zu Beginn des vierten Quartals ereigneten sich eine Reihe schwerer Naturkatastrophen, die zu überdurchschnittlichen Schadenbelastungen für Axa XL führten, vor allem in der Rückversicherung", schrieb das Unternehmen.

Das Management schätzt, dass bei der globalen Versicherungs- und Rückversicherungsgesellschaft Axa XL im zweiten Halbjahr 2019 Forderungen von 400 Millionen Euro über dem normalisierten Niveau für Naturkatastrophen anstehen könnten.

In einer Telefonkonferenz sagte CFO Gerald Harlin, das Unternehmen sei auf dem besten Weg, die im Strategieplan 2020 genannten Ziele zu erreichen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/bam/mgo

END) Dow Jones Newswires

November 06, 2019 12:25 ET ( 17:25 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
41 Prozent der Deutschen zwischen 16 und 29 geben an, dass sie in der Schule schlecht über Finanzfragen informiert werden. Denken Sie, dass das Aufgabe der Schule sein sollte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen