DAX ®12.747,96+0,91%TecDAX ®2.835,99+2,07%Dow Jones26.827,64+0,21%NASDAQ 1007.940,33+0,91%
finanztreff.de

Bahnchef: Wendepunkt für die Wahrnehmung der Bahn in Deutschland

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Bahnchef Richard Lutz lobt das Klimapaket der Bundesregierung und freut sich über weitere Milliarden für den Staatskonzern. "Nach unseren ersten Schätzungen stärkt die Bundesregierung den deutschen Bahnsektor zusätzlich mit mehr als 20 Milliarden Euro bis zum Jahr 2030", sagte Lutz in einer Pressekonferenz am Sonntag. "Wir sprechen über nicht mehr und nicht weniger als einen Wendepunkt für die Wahrnehmung der Eisenbahn in Deutschland, das größte Investitions- und Wachstumsprogramm in der über 180jährigen Bahngeschichte."

Die Bahn erhalte ab dem kommenden Jahr bis 2030 rund 1 Milliarde Euro zusätzliches Eigenkapital pro Jahr. Diese insgesamt 11 Milliarden Euro sollen in die Modernisierung und den Ausbau des Bahnsystems fließen. "Das Geld wird eins zu eins dem Bahnsystem zugute kommen", versprach Lutz in der Telefonkonferenz.

Teil des Pakets ist auch die Absenkung der Mehrwertsteuer auf Fernverkehrstickets. Die Bahn hatte bereits am Freitag angekündigt, diese direkt an die Kunden über günstigere Tickets weiterzugeben. Wegen des höheren erwarteten Fahrgastaufkommens hatte sie ebenfalls mitgeteilt, zusätzliche Hochgeschwindigkeitszüge anzuschaffen. Ab Ende 2022 sollen 30 zusätzliche Züge auf deutschen Schnellfahrstrecken zum Einsatz kommen.

Für den Öffentlichen Nahverkehr soll vom Bund ebenfalls mehr Geld kommen. Über die im Koalitionsvertrag verankerte Erhöhung der sogenannten GVFG-Mittel auf 1 Milliarde Euro jährlich ab 2021 will die Regierung die Mittel ab 2025 auf 2 Milliarden Euro im Jahr erhöhen, wie es in einer Mitteilung der Bahn heißt. Ein großer Teil sei für den Ausbau der Nahverkehrssysteme und der entsprechenden Schieneninfrastruktur in den Metropolregionen vorgesehen, so die Bahn. Zudem habe sich die Bundesregierung darauf verständigt, den Schienengüterverkehr zu stärken.

Dieser Rückenwind bekommt schon fast Sturmstärke", freute sich Ronald Pofalla, im Vorstand der Deutschen Bahn AG für Infrastruktur zuständig.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/mgo

END) Dow Jones Newswires

September 22, 2019 06:33 ET ( 10:33 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
21.10. NACHBÖRSE (22:00)/XDAX +0,1% auf 12.756 Pkt - Sartorius fester SARTORIUS AG O.N. 163,00 +7,59%
21.10. PTA-Adhoc: United Labels AG: Spanische Tochtergesellschaft insolvent UNITED LABELS O.N. 1,92 -8,57%
21.10. MÄRKTE USA/US-Börsen zeigen sich fester - Boeing bremsen Dow AMERISOURCEBERGEN DL-,01 79,50 +1,92%
21.10. DGAP-News: Telefonkonferenz der MorphoSys AG am 30. Oktober 2019 zu den Ergebnissen des dritten Quartals 2019 MORPHOSYS 98,70 -1,30%
21.10. PRESS RELEASE: Invitation to MorphoSys Q3 2019 Conference Call on October 30, 2019 MORPHOSYS 98,70 -1,30%
21.10. DGAP-News: Veränderungen im Führungsteam der SNP SE: Prof. Dr. Heiner Diefenbach wird neuer CFO SNP SCHNEID.-NEUREIT.O.N. 34,15 +2,86%
21.10. PRESS RELEASE: SNP Schneider-Neureither & Partner SE: Changes in the SNP SE Management Team: Prof. Dr. Heiner Diefenbach Appointed New CFO SNP SCHNEID.-NEUREIT.O.N. 34,15 +2,86%
21.10. DGAP-Adhoc: Prof. Dr. Heiner Diefenbach wird neuer CFO der SNP SE SNP SCHNEID.-NEUREIT.O.N. 34,15 +2,86%
21.10. DGAP-Adhoc: SNP SE appoints Prof. Dr. Heiner Diefenbach as new CFO SNP SCHNEID.-NEUREIT.O.N. 34,15 +2,86%
21.10. PATRIMOINE ET COMMERCE: Déclaration des transactions sur actions propres PATRIMOINE ET COMM 16,40 ±0,00%
Rubrik: Finanzmarkt
21.10. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Gewinne - JPMorgan und Apple mit Rekordhochs Dow Jones 26.827,64 +0,21%
21.10. BUSINESS WIRE: Alibaba startet das 11.11 Global Shopping Festival 2019
21.10. Aktien New York Schluss: Gewinne - JPM und Apple mit Rekordhochs, Boeing schwach Dow Jones 26.827,64 +0,21%
21.10. DGAP-News: Telefonkonferenz der MorphoSys AG am 30. Oktober 2019 zu den Ergebnissen des dritten Quartals 2019 (deutsch) MORPHOSYS 98,70 -1,30%
21.10. DGAP-News: Veränderungen im Führungsteam der SNP SE: Prof. Dr. Heiner Diefenbach wird neuer CFO (deutsch) SNP SCHNEID.-NEUREIT.O.N. 34,15 +2,86%
21.10. Knappes Ergebnis bei Kanada-Wahl erwartet
21.10. Facebook mit weiteren Maßnahmen gegen Propaganda und gefälschte News FACEBOOK INC.A DL-,000006 170,70 +2,44%
21.10. US-Anleihen: Kursverluste
21.10. Pharmariesen wenden Schmerzmittel-Prozess durch Vergleich ab AMERISOURCEBERGEN DL-,01 79,50 +1,92%
21.10. Devisen: Euro gibt leicht nach - Britisches Pfund zeitweise über 1,30 Dollar EUR/USD 1,1150 +0,0130%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass der Brexittermin tatsächlich noch einmal verlegt wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen