DAX®13.898,03+0,36%TecDAX®3.293,40+0,67%S&P 500 I3.793,66+0,40%Nasdaq 10012.803,93-0,73%
finanztreff.de

Bankgeschäfte für eine gute Zukunft

| Quelle: BIALLO | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Umwelt- und Ethikbanken



Weit mehr als ein Dutzend Geldhäuser richten ihr Kredit- und Anlagegeschäft konsequent nach „ESG-Kriterien“ aus – Kriterien im Hinblick auf Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. Diese „Nachhaltigkeitsbanken“ bieten die gängigen Finanzprodukte an, von Girokonten, Krediten und Sparanlagen bis hin zu Fonds. Zudem erschließen Start-up-Unternehmen der Finanzwirtschaft diesen Markt. Und auch konventionelle Banken trimmen Angebote auf Nachhaltigkeit.



Öko-Geldhaus oder konventionelle Bank?



Ratingagenturen sehen große Unterschiede: „Umwelt- und Ethikbanken sind ihren Nachhaltigkeitsstrategien anderen Banken meist weit voraus. Das betrifft die Güte der ESG-Kriterien, die Härte der Ausschlüsse und zeigt sich an der Transparenz gegenüber Kunden und optional gegenüber der Öffentlichkeit“, sagt Michael Zahn von der Nachhaltigkeitsratingagentur „imug“. Das bedeutet aber nicht, dass konventionelle Kreditinstitute in jedem Fall zwangsläufig weniger in ökologischer oder sozialer Hinsicht anstoßen als alternative Banken. Simon Dittrich vom Verband „Forum Nachhaltige Geldanlagen“ verweist auf den Anlageansatz „Engagement“. Der Begriff steht für das Bestreben von Investoren, Unternehmen dahingehend zu beeinflussen, ethischen Faktoren Rechnung zu tragen. „Eine große Bank, die Engagement betreibt, kann im Vergleich zu einer kleinen Spezialbank viel bewirken“, betont Dittrich.



Wie nachhaltig sind Sparkassen und Genossenschaftsbanken?



Konventionelle Banken reagieren „zunehmend auf den öffentlichen Druck und schränken klimaschädliche und andere unethische Geschäfte ein“, berichtet die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation Urgewald. „Doch ihre Schritte sind noch zu langsam und zu klein.“ Als positives Beispiel nennt sie die genossenschaftliche Sparda-Bank München. Sie verfolge „einen ganzheitlichen, wenn auch nicht vollkommen konsequenten Ansatz“. Unter den Sparkassen verweist die Organisation zum Beispiel auf die Institute in Hannover und Köln-Bonn: „Das ist alles noch ganz und gar nicht ethisch konsequent, aber es tut sich etwas im Sparkassensektor“, sagt Urgewald-Sprecher Moritz Schröder-Therre.



Wie steht es um Ethik bei großen Banken?



Ein Bild davon, inwieweit die von Banken veröffentlichten Selbstverpflichtungen mit internationalen Nachhaltigkeitsstandards übereinstimmen, zeichnet das Online-Portal Fairfinanceguide. Aktuell sind auf der Internetseite 16 Geldhäuser aufgeführt. Das im Ranking am besten abschneidende konventionelle Geldhaus ist die Direktbank ING. Sie erfüllt 55 Prozent der Bewertungskriterien. Zum Vergleich: Die Werte für die grünen Banken liegen zwischen 80 und 95 Prozent. In einem vierstufigen Nachhaltigkeitsrating der Experten von „imug“ von D (negativ) bis AAA (sehr positiv) unter den 25 größten, konventionellen deutschen Banken taucht unter den ersten Fünf im Ranking – alle mit BB (positiv) – neben den Immobilienfinanzierern KfW, Aareal Bank, Deutsche Pfandbriefbank und DZ Hyp die Direktbank DKB auf.



Was kosten „grüne“ Girokonten?



Der Grundpreis ist bei den Spezialbanken im Schnitt höher als bei konventionellen. Die Triodos Bank etwa, Direktbank und größte Nachhaltigkeitsbank in Europa, berechnet für ihr Girokonto monatlich 5,50 Euro. Die Dispozinsen der grünen Banken liegen dagegen unter dem Branchenschnitt. Ein kostenloses „grünes“ Girokonto gibt es bei der Raiffeisenbank Holzkirchen-Otterfing. Auch das Start-up Tomorrow bietet ein solches Konto. Kostenlos ist ebenfalls das Kontomodell „DKB Cash“.



Sparanlagen und Negativzinsen




In der aktuellen Niedrigzinsphase bringen Tagesgeld und längerfristige Sparanlagen kaum oder keine Zinsen. Auch einige grüne Banken berechnen inzwischen Negativzinsen bei höheren Einlagen. Das ist bei der Triodos Bank, GLS Bank, Umweltbank, Ethikbank und Steyler Bank der Fall.




Möchten Sie ein günstigeres Girokonto? Vergleichen Sie attraktive Online- und Filial-Angebote.
Foto: Outflow_Designs / Shutterstock.com



Quelle: Biallo & Team GmbH
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Zinsen & Konditionenvergleiche

Tagesgeldvergleich

Entdecken Sie die besten Tagesgeld-Angebote (Zinssätze für Tagesgeld) und Tagesgeldkonditionen in- und ausländischer Banken mit reduzierter Anlagesicherheit.

Festgeldvergleich

Mit dem Festgeldvergleich finden Sie die attraktivsten Festgeldangebote diverser Banken für unterschiedliche Anlagezeiträume.

Sparbriefe

Entdecken Sie die Top-Anbieter für langfristige Geldanlagen und die passenden Sparbriefe, sortiert nach Art der Zinsverwendung.

Zum Vergleich für Tagesgeld,
Festgeld und Sparbriefe

Altersvorsorge & Krankenversicherungen

Nehmen Sie Ihre Altersvorsorge in die eigene Hand! Stocken Sie Ihre Rente und Krankenversicherung mit auf Ihre Bedürfnisse angepassten Angeboten auf.

Sofort Rente

Die private Sofortrente als ein Weg der privaten Altersvorsorge zahlt, unmittelbar nachdem der Kunde eine größere Summe eingezahlt hat, eine lebenslange Rente aus.

Rürup-Rente

Gut 1,3 Millionen Bundesbürger nutzen die Rürup-Rente zum Aufbau einer privaten Altersvorsorge. Begünstigte profitieren von hohen Steuernachlässen während der Ansparphase.

Riester-Rente

Fonds-FinderDie Riester Rente ist eine privat finanzierte Rente mit staatlicher Zulage, die auf Walter Riester zurückgeht, den ehemaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung.

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Regierung möchte neue Verschärfungen gegen den Corona-Virus vereinbaren. Finden Sie diese Verschärfungen notwendig?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen