DAX ®12.993,73-0,41%TecDAX ®2.512,37+0,25%Dow Jones23.358,24-0,43%NASDAQ 1006.314,51-0,39%
finanztreff.de

Bausparkasse will Altkunden loswerden

| Quelle: BIALLO

Aachener Bausparkasse



Das Vorgehen ist nicht neu: Kunden haben in den 1980er oder 1990er Jahre Bausparverträge mit aus heutiger Sicht paradiesischen Guthabenzinsen abgeschlossen. Drei oder vier Prozent waren damals keine Seltenheit. "In letzter Zeit beobachten wir bei mehreren Bausparkassen das Bestreben, aus alten Verträgen herauszukommen", sagt Michael Herte, Experte für Finanzdienstleistungen bei der Verbraucherzentrale. Der Grund liegt auf der Hand: Diese Kunden werden zu teuren Altlasten. Daraus mach die Aachener Bausparkasse auch keinen Hehl, wie aus einem Anschreiben, das den Verbraucherschützern vorliegt, hervorgeht: "Seit Abschluss Ihres Bausparvertrages hat sich die Zinslandschaft völlig verändert und das Zinsniveau Ihres Bausparvertrags passt so gar nicht mehr in die Zeit", heißt es darin wörtlich.



Ist das Vorgehen rechtens?

Nach Ansicht von Michael Herte ist eine solche Kündigung nicht tragfähig: "Bei einem Vertrag mit Festzinsvereinbarung liegt das Risiko einer Veränderung am Kapitalmarkt beim Anbieter. Dies untermauert auch die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs."



So verhalten sich Betroffene

Kunden sollten sich nicht voreilig zu einer Zustimmung bewegen lassen. Nach Ansicht der Verbraucherzentrale können Betroffene innerhalb von 14 Tagen schriftlich widersprechen. Die Aussicht auf Erfolg ist von Fall zu Fall verschieden. Ein Unterschied ist etwa, ob ein Bausparer zuteilungsreif ist oder nicht. "Solange der Zweck des Bausparens noch erfüllt ist, ist eine Kündigung nicht zulässig. Der Bausparzweck ist erst dann nicht mehr erfüllt, wenn die Bausparsumme erreicht ist", sagt Markus Feck von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen und verweist damit auf Auffassung des Oberlandesgerichts Stuttgart.



Tipp: Mit einem Bausparvertrag könnten Sie sich das heute niedrige Zinsniveau sichern. Er würde also Sinn machen, wenn Sie in Zukunft eine Immobilie kaufen möchten und gleichzeitig steigende Zinsen befürchten. Eine Alternative ist aber auch ein sogenanntes Forward-Darlehen. Mit dieser speziellen Form der Baufinanzierung können Sie sich gegen einen Aufschlag das aktuell günstige Zinsniveau für die nächsten Jahre sichern.




Baugeld-Vergleich: Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Baugeldkonditionen überregionaler und regionaler Anbieter.



Quelle: Biallo & Team GmbH

Zinsen & Konditionenvergleiche

Tagesgeldvergleich

Entdecken Sie die besten Tagesgeld-Angebote (Zinssätze für Tagesgeld) und Tagesgeldkonditionen in- und ausländischer Banken mit reduzierter Anlagesicherheit.

Festgeldvergleich

Mit dem Festgeldvergleich finden Sie die attraktivsten Festgeldangebote diverser Banken für unterschiedliche Anlagezeiträume.

Sparbriefe

Entdecken Sie die Top-Anbieter für langfristige Geldanlagen und die passenden Sparbriefe, sortiert nach Art der Zinsverwendung.

Zum Vergleich für Tagesgeld,
Festgeld und Sparbriefe

Altersvorsorge & Krankenversicherungen

Nehmen Sie Ihre Altersvorsorge in die eigene Hand! Stocken Sie Ihre Rente und Krankenversicherung mit auf Ihre Bedürfnisse angepassten Angeboten auf.

Sofort Rente

Die private Sofortrente als ein Weg der privaten Altersvorsorge zahlt, unmittelbar nachdem der Kunde eine größere Summe eingezahlt hat, eine lebenslange Rente aus.

Rürup-Rente

Gut 1,3 Millionen Bundesbürger nutzen die Rürup-Rente zum Aufbau einer privaten Altersvorsorge. Begünstigte profitieren von hohen Steuernachlässen während der Ansparphase.

Riester-Rente

Fonds-FinderDie Riester Rente ist eine privat finanzierte Rente mit staatlicher Zulage, die auf Walter Riester zurückgeht, den ehemaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung.

Werbung
Werbung
Werbung
Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren. |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Chef der Oesterreichischen Nationalbank, Ewald Nowotny, geht davon aus, dass die EZB ihre Leitzinsen nicht vor 2019 erhöhen wird. Sind Sie auch davon überzeugt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen