DAX ®11.562,74+1,31%TecDAX ®2.703,26+2,28%Dow Jones25.886,01+1,20%NASDAQ 1007.604,11+1,59%
finanztreff.de

Bayer: Wann lässt der DAX-Konzern die Katze aus dem Sack?

| Quelle: DER_AKTIONAER | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Bayer und Lanxess haben den Verkauf des Chemieparks Currenta besiegelt. Insgesamt fließen den Unternehmen 3,5 Milliarden Euro zu. Bayer stehen 60 Prozent zu. Nun könnte es der nächsten Sparte zeitnah an den Kragen gehen: der Tiergesundheit. Seit Monaten wird über einen Verkauf oder die Fusion mit einem Konkurrenten spekuliert, zuletzt hat die Nachrichtenagentur Bloomberg erneut einen Zusammenschluss mit Elanco Animal Health ins Spiel gebracht.DER AKTIONÄR geht davon aus, dass Bayer in den kommenden Wochen den Kapitalmarkt über das geplante Vorgehen mit der Sparte Animal Health informieren wird. Es gibt dabei mehrere Gründe, die für eine Fusion mit Elanco Animal Health sprechen.

Michel Doepke

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC5VC4 Bayer WaveUnlimited L 54.2033 (DBK) 6,038
Short  DC4YVD Bayer Wave S 73 2019/12 (DBK) 7,100
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 34 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen