DAX ®13.054,80-0,65%TecDAX ®3.037,12-0,16%Dow Jones27.677,79+0,10%NASDAQ 1008.308,40+0,14%
finanztreff.de

Bayer wettet mit 215 Millionen Dollar auf neuartige Krebstherapie

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Olaf Ridder

FRANKFURT (Dow Jones)Für die Entwicklung einer möglichen neuen stammzellbasierten Krebstherapie macht der Bayer-Konzern 215 Millionen US-Dollar locker. Mit dem Geld wird die Grundlagenforschung des US-Unternehmens Century Therapeutics für die nächsten vier Jahren abgesichert, wie eine Bayer-Sprecherin sagte. Bayer hält den Forschungsansatz für sehr erfolgversprechend, da er auf sogenannte allogene Immunzellen aus dem Regal setzt.

Bislang sind Immuntherapien gegen Krebs wie das Novartis-Leukämiemittel Kymrah mit fast einer halben Million Dollar pro Spritze sehr teuer. Mit Hilfe des Ansatzes von Century, so die Hoffnung, könnten die Kosten deutlich sinken und für das Gesundheitswesen tragbar bleiben. Bayer verspricht sich viel von dieser Forschung, die bislang noch ziemlich am Anfang steht.

Der Konzern aus Leverkusen stellt das Geld über seine Einheit Leaps bereit, die in Forschung an Therapien investiert, die das Potenzial zu einem Paradimenwechsel in der Behandlung von Krankheiten haben. Ziel des Programms von Century ist es, mehrere Krebstherapien bis in die klinische Erprobung zu bringen. Bei Erfolg bekäme Bayer die Rechte an vier Untergruppen der Immunzellen, so die Sprecherin. Nach ihren Angaben handelt es sich um eines der großen Forschungsinvestments von Leaps.

Während die am Markt verfügbaren Immuntherapien gegen Krebs auf gentechnisch angereicherten Immunzellen des jeweiligen Patienten basieren, beruht die Technologie von Century auf induzierten pluripotenten Stammzellen (iPSC), die sich unbegrenzt selbst erneuern.

Mit an Bord bei Century ist deren Gründer Versant Ventures, mit dessen anderer Firma Bluerock Therapeutics Bayer in einem weiteren Bereich der Stammzell-Therapie-Forschung schon seit zweieinhalb Jahren zusammenarbeitet. Dritter im Bunde ist Fujifilm Cellular Dynamics als Lieferant der Zellen. Insgesamt stehen Century Therapeutics 250 Millionen Dollar zur Verfügung - den Löwenanteil stellt also Bayer.

Kontakt zum Autor: olaf.ridder@wsj.com

DJG/rio/bam

END) Dow Jones Newswires

July 01, 2019 09:12 ET ( 13:12 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen