DAX ®13.137,70-0,16%TecDAX ®2.994,40-0,36%Dow Jones27.766,29-0,20%NASDAQ 1008.265,62-0,22%
finanztreff.de

Bayer: Wohl viel höhere Zahl an Klagen – zu diesem Termin gibt es Gewissheit

| Quelle: DER_AKTIONAER | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die Aktien des wegen vieler tausend US-Klagen in den USA unter Druck stehenden Bayer-Konzerns sind am Mittwoch ins Minus gerutscht. Händler verwiesen auf einen Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg, demzufolge die Zahl der Kläger wegen angeblicher Krebsrisiken glyphosathaltiger Unkrautvernichter im dritten Quartal weiter gestiegen sei.Überraschend ist das allerdings nicht, da die Klägerzahl seit der Niederlage des Agrarchemie- und Pharmakonzerns im August 2018 beständig steigt. Analysten wie JP Morgan hatten bereits vor Kurzem eine Schätzung abgegeben, dass die Zahl einer Auswertung von Gerichtsdaten zufolge auf mehr als 45.000 steigen könnte. Der Bayer-Konzern gab aber zu bedenken, dass die Zahl der Kläger keinen Hinweis darauf gebe, ob die Fälle auch begründet seien.

Marion Schlegel

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC53YF Bayer WaveUnlimited L 55.5722 (DBK) 5,037
Short  DC53R2 Bayer Wave S 77 2019/12 (DBK) 7,287
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen