DAX ®12.670,11+0,32%TecDAX ®2.801,74-0,15%Dow Jones27.001,98-0,08%NASDAQ 1007.920,21-0,29%
finanztreff.de

Baywa-Chef verteidigt den Einsatz von Glyphosat

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Baywa-Chef Klaus Josef Lutz warnt davor, die konventionelle gegen die biologische Landwirtschaft auszuspielen und verteidigt den Einsatz des umstrittenen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat. "Ich halte es für falsch, dass man chemische Pflanzenschutzmittel und mineralischem Dünger, der zum Teil ja auch auf natürlicher Basis produziert wird, grundsätzlich verteufelt", sagte er der Augsburger Allgemeinen.

Lutz kritisierte das Urteil eines US-Gerichts gegen den Glyphosat-Hersteller Monsanto. "Diese Entscheidung beruht aber aus meiner Sicht vor allem auf Emotionen und relativ wenigen Fakten", sagte er. "Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit hat Glyphosat als nicht krebserregend eingestuft und außerdem ist der Wirkstoff zugelassen", betonte er und forderte: "Wir müssen endlich die Landwirtschaft entideologisieren."

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/kla/raz

END) Dow Jones Newswires

May 17, 2019 22:00 ET ( 02:00 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Immer mehr Unterstützer für Facebooks Kryptowährung Libra steigen aus. Glauben Sie, dass dieses Facebook-Projekt scheitern könnte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen