DAX ®9.632,52-3,68%TecDAX ®2.506,46-3,31%S&P FUTURE2.524,10-3,35%Nasdaq 100 Future7.568,50-3,61%
finanztreff.de

Baywa: Lebensmittelversorgung nicht bedroht

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Deutschlands größter Agrarhändler Baywa +4,87% sieht die Ernährungssicherheit in Deutschland durch die Coronavirus-Krise nicht bedroht. "Die Logistik funktioniert im Großen und Ganzen", sagte Vorstandschef Klaus Josef Lutz am Donnerstag. "Die Lebensmittelversorgung sehe ich als gut an." Auch international laufen die Warenströme nach Angaben des Managers, wenn auch etwas verlangsamt. "Momentan sehen wir keine Unterbrechung der Lieferketten."

Das Münchner Unternehmen ist international ein großer Händler für Getreide und Obst, in Deutschland beliefert Baywa vor allem im Süden viele Bauern mit Saatgut, Dünger und Landtechnik. "Wir sind lieferfähig ohne Einschränkung", betonte Lutz. Sehr schwierig werden könnte nach Angaben des Baywa-Chefs aber die diesjährige Obst- und Gemüsesaison in Deutschland, da Erntehelfer nicht mehr einreisen dürfen. Ohne Saisonarbeiter bleibe die Ernte hängen beziehungsweise liegen, sagte Lutz.

Das vergangene Jahr lief gut für die Baywa, der Umsatz stieg um 2,6 Prozent auf 17 Milliarden Euro, der Nettogewinn legte um gut 11 Prozent auf 61,1 Millionen Euro zu. Ein wichtiges Geschäft neben dem Agrarhandel ist der Bau von Ökostrom-Kraftwerken. Lutz rechnet mit weiter steigender Nachfrage nach Wind- und Solaranlagen./cho/DP/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 14 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen