DAX ®12.305,11+0,33%TecDAX ®2.278,33+0,80%Dow Jones21.711,01+0,45%NASDAQ 1005.950,73+0,34%
finanztreff.de
Werbung

Betriebsrat: Opel soll Entwicklungsvolumen bis 2020 festschreiben

| Quelle: dpa-AFX
RÜSSELSHEIM (dpa-AFX) - Vor dem geplanten Verkauf an den französischen PSA -Konzern will der Opel-Betriebsrat das Auftragsvolumen für das firmeneigene Entwicklungszentrum in Rüsselsheim festschreiben. Mit dem Noch-Eigentümer General Motors werde derzeit darüber verhandelt, welche Projekte in den kommenden drei Jahren in dem Zentrum weitergeführt werden müssen, sagte Betriebsratschef Wolfgang Schäfer-Klug am Freitag auf einer Informationsveranstaltung für die knapp 8000 Beschäftigten.

Das Thema sei eigentlich nicht strittig, müsse aber wegen des bevorstehenden Verkaufs im Detail festgehalten werden. Unter anderem wird gefordert, den für 2019 angekündigte Kleinwagen Corsa wie auch den geplanten Groß-SUV auf Insignia-Basis weiterhin maßgeblich am Opel-Stammsitz Rüsselsheim zu entwickeln./ceb/DP/tos


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
XM331M PEUGEOT WaveUnlimited S 19.9929 (DBK) 8,822

PEUGEOT SA EO 1

L&S 18,66 +1,92%
EUR 16:46:04 +0,35

zum Kursportrait AdHoc-Meldungen & Insidertrades
Im Artikel erwähnt...
GENERAL MOTORS DL-,01
Werbung
Werbung
Werbung
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Top Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Webinare "Best-of Investing & Trading"

In drei spannenden Webinaren geben wir
einen Einblick in die aktuellen Depots erfolgreicher Wall Street Investoren: von Ackman über Buffett bis zu Tom Russo. Seien Sie gespannt, was Sie von den Größten der Branche lernen können.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Weitere Frage zu: Deutsche Autobauer unter Kartellverdacht. Im Raume steht ein Verstoß gegen ihre Informationspflichten und Klagen durch Aktionäre. Halten Sie diese für erfolgversprechend?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen