DAX ®12.457,70+0,55%TecDAX ®2.893,96-0,05%Dow Jones27.094,79-0,19%NASDAQ 1007.901,79+0,17%
finanztreff.de

BHP: Milliarden sprudeln nicht genug

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Das Bruttoergebnis konnte BHP Billiton im abgelaufenen Geschäftsjahr annähernd auf dem Niveau des Vorjahres halten: 9,5 Milliarden Dollar bleiben 2018/19 in der Kasse. Analysten war das allerdings nicht genug - die durchschnittliche Schätzung für die Ergebnisgröße hatte bei 9,9 Milliarden Dollar gelegen, wie Bloomberg ermittelt hatte. Beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) hatte der Bergbau-Spezialist mit 23,2 Milliarden Dollar annähernd die Schätzungen erreicht. Die Schlussdividende für das letzte Quartal des Geschäftsjahres liegt bei 78 Cent je Aktie und damit auf einem Rekordniveau. Für das gesamte Jahr erhalten Anleger damit zusammen mit einer Sonderausschüttung 2,35 Dollar je Anteilsschein. Damit werden 74 Prozent der Gewinne an die Aktionäre ausgeschüttet, wie das Unternehmen mitteilte. BHP hat sich selbst eine Mindestquote von 50 Prozent an Dividende zum Ziel gesetzt. Die aktuelle Ausschüttung liegt über den Markterwartungen. Die guten Erträge hat BHP im...
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

boerse.ARD.de

boerse.ARD.de boerse.ARD.de ist ein Gemeinschaftsangebot der in der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) zusammengeschlossenen Sender und wird federführend betreut vom Hessischen Rundfunk.

» Alle News von boerse.ARD.de

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Im Erzgebirge ist testweise erstmals ein führerloser Zug mit Fernsteuerung über den neuen Mobilfunkstandard 5G gefahren. Glauben Sie, dass die Tage für Zugführer gezählt sind?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen