DAX ®13.267,40+0,52%TecDAX ®2.957,54+1,00%S&P FUTURE3.090,40+0,10%Nasdaq 100 Future8.261,50+0,14%
finanztreff.de

Bitcoin: Bodenbildung – und dann?

| Quelle: DER_AKTIONAER | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Der Bitcoin legt zu Wochenbeginn über drei Prozent zu und kann sich damit von einer wichtigen charttechnischen Unterstützung absetzen. Auf dem Weg nach oben ist das zunächst aber nur die halbe Miete.

Nach dem Kursrutsch von Ende September arbeitet der Bitcoin weiterhin an einer Stabilisierung. Die charttechnische Unterstützung im Bereich von 7.800 Dollar hat sich dabei bislang als verlässliche Stütze erwiesen: Ein erneuter Test am Freitag war erfolgreich. Anschließend hat der Kurs am Sonntag die 8.000er-Marke zurückerobert.

Auf der Oberseite rückt nun als nächstes die obere Begrenzung des kurzfristigen Seitwärtstrends bei rund 8.600 Dollar in den Fokus. Der Widerstand bei rund 9.500 Dollar und der seit dem Jahreshoch von Ende Juni gültigen Abwärtstrendlinie stellen allerdings zwei weitere Hürden für die Bullen dar.

Auf der Unterseite bleibt indes die horizontale Unterstützung im Bereich von 7.500 Dollar der wichtigste Prüfstein. Wird diese Marke nachhaltig unterschritten, wären endgültig wieder die Bären am Zug. Die stattlichen Gewinne von aktuell immer noch rund 120 Prozent seit Jahresanfang dürften dann weiter abschmelzen.

Nikolas Kessler

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
In Österreich will es Sebastian Kurz und seine ÖVP nun doch mit den Grünen probieren? Halten Sie das für eine gute Idee?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen