DAX ®12.762,67+0,80%TecDAX ®2.880,34+1,01%S&P FUTURE2.811,20-0,00%Nasdaq 100 Future7.416,75-0,07%
finanztreff.de
WM Tippspiel
teilnehmen und gewinnen
finanztreff.de

BMW-Entwicklungsvorstand Fröhlich soll in Eon-Aufsichtsrat einziehen

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Christian Grimm

BERLIN (Dow Jones)Eon will den BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich zum Aufsichtsratsmitglied machen. Das geht aus der Einladung zur Hauptversammlung des Energieversorgers am 09. Mai hervor. Vorstand und Aufsichtsrat senden damit ein klares Signal, dass die Elektromobilität für die Essener ein wichtiges Geschäftsfeld werden soll.

Eon kooperiert auf dem Feld zum Beispiel mit dem japanischen Autohersteller Nissan. In Dänemark erhält jeder Käufer eines elektrischen Nissan Leaf ein Komplettpaket, bestehend aus einer Ladestation für das Eigenheim und einer Energieflatrate zum Laden der Batterie von Eon.

Der Maschinenbauer Fröhlich amtiert seit Ende 2014 als Entwicklungsvorstand des bayerischen Premiumherstellers BMW.

Im Mittelpunkt der Hauptversammlung dürfte aber die Neuvermessung der deutschen Energiebranche stehen, die Eon und RWE beschlossen haben. Vor gut vier Wochen gaben beide Stromerzeuger bekannt, die RWE-Tochter Innogy zu zerschlagen.

Eon wird sich das Netzgeschäft mit Strom- und Gasleitungen einverleiben, während RWE die erneuerbaren Energien wieder eingliedert. Dazu erhält RWE noch das Grünstromsegment Eons und wird schließlich mit knapp 17 Prozent am einstigen Konkurrenten beteiligt sein. Während sich Eon aus der Stromerzeugung verabschiedet und zu einem Netzkonzern mit Stromvertrieb wird, steigt RWE zu einem der größten Energieproduzenten Europas auf.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/chg/sha

END) Dow Jones Newswires

April 10, 2018 09:26 ET ( 13:26 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DL8ZLK BMW WaveXXL L 73.05 (DBK) 7,083
DS47PD BMW WaveXXL S 87.35 (DBK) 7,146

Im Artikel erwähnt...

BMW ST
BMW ST - Performance (3 Monate) 80,82 +1,01%
EUR +0,81
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
17.07. SOCIETE GENERALE (SOCGEN) Positiv
16.07. JPMORGAN Negativ
13.07. DEUTSCHE BANK Positiv
Nachrichten
11:24 BMW, Daimler und VW: Das kommt jetzt überraschend!
05:57 dpa-AFX: Düsseldorf: Gericht verhandelt über Zwangsvollstreckung von Diesel-Fahrverbot
05:57 Düsseldorf: Gericht verhandelt über Zwangsvollstreckung von Diesel-Fahrverbot
Weitere Wertpapiere...
E.ON SE O.N. ADR 9,70 +0,52%
EUR +0,05
BMW VZ 70,00 +1,30%
EUR +0,90
E.ON 9,74 +0,57%
EUR +0,06
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Mercedes lässt gerade eine Alarmanlage für Autos juristisch prüfen, die per App Parkrempler an den Autobesitzer meldet - durch die Umfeldkameras sogar mit Bild. Ist das eine gute Idee?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen