DAX ®12.605,20+0,08%TecDAX ®2.401,15-0,36%Dow Jones22.292,66-0,02%NASDAQ 1005.882,02+0,25%
finanztreff.de

BNP Paribas zahlt 246 Mio USD wegen mangelnder Händler-Kontrolle

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
Von Steve Goldstein

NEW YORK (Dow Jones)--Die französische Großbank BNP Paribas muss im Zusammenhang mit Manipulationen am Devisenmarkt eine weitere hohe Strafe in den USA zahlen. Die US-Notenbank belegte BNP Paribas mit einer Geldstrafe von 246 Millionen US-Dollar, weil ihre Kontrollmechanismen versagt hatten.

Die Devisenhändler der Bank hatten elektronische Chatrooms genutzt, um mit Händlern bei anderen Banken ihre Handelspositionen auszutauschen. Sie hatten sich im Zeitraum von 2007 bis 2013 an der Manipulation von Wechselkursen beteiligt, wie die Bank zuvor eingeräumt hatte.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/sha/raz

END) Dow Jones Newswires

July 17, 2017 13:49 ET (17:49 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM3H9P BNP PARIB WaveUnlimited L 58.3578 (DBK) 7,453

BNP PARIBAS

L&S 66,37 -0,04%
EUR 08:18:01 -0,02

zum Kursportrait AdHoc-Meldungen & Insidertrades
Im Artikel erwähnt...
BNP PARIBAS ADR 1/2/EO 2
Werbung
Werbung
Werbung
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Vier Gewinneraktien der
Autorevolution:

Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, welche vier Aktien durch autonomes Fahren und Elektromobilität auf der Gewinnerseite stehen könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Großbritannien will mehr Zeit für die Umsetzung des EU-Austritts durchsetzen. Würden Sie das zulassen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen