DAX ®12.235,51+0,11%TecDAX ®2.834,41+1,13%Dow Jones26.679,05+0,63%NASDAQ 1007.802,14+1,15%
finanztreff.de

Bombardier verdient mehr und streicht Stellen

| Quelle: ARD Boersennews | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Der kanadische Flugzeug- und Zugbauer hat sein operatives Ergebnis im dritten Quartal mehr als verdoppelt. Vor Zinsen und Steuern stieg das Ergebnis auf 267 (Vorjahr: 133) Millionen Dollar. Unter dem Strich schrieb Bombardier erneut schwarze Zahlen: 149 Millionen Dollar Gewinn nach einem Verlust von 100 Millionen Dollar im Vorjahr, als der Konzern hohe Investitionen tätigte. Im zweiten Quartal hatte Bombardier bereits 70 Millionen Dollar Gewinn gemacht.

Trotzdem trennt sich der lange kriselnde Konzern von Geschäftsteilen und streicht erneut tausende Arbeitsplätze. In den kommenden 12 bis 18 Monaten will der Konzern weltweit weitere 5.000 Jobs streichen, wie er am Donnerstag in Montréal mitteilte. Betroffen sind die Mitarbeiter in der Flugzeugentwicklung ebenso wie in der Produktion.
Jetzt weiterlesen auf boerse.ard.de...
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

boerse.ARD.de

boerse.ARD.de boerse.ARD.de ist ein Gemeinschaftsangebot der in der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) zusammengeschlossenen Sender und wird federführend betreut vom Hessischen Rundfunk.

» Alle News von boerse.ARD.de

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Netflix hat einen hervorragenden Quartalsbericht vorgelegt. Allerdings trübt sich die Stimmung, denn es kommen immer mehr Konkurrenten auf den Markt. Bspw. will Disney kommenden Herbst mit einem Kampfangebot Kunden anlocken. Wird es bald eine Konsolidierung bei Streamingdiensten geben?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen