schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 14 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
DAX ®12.086,01+1,83%TecDAX ®1.628,92+1,97%Dow Jones17.990,26+1,57%NASDAQ 1004.382,76+1,15%
LYNX Broker
finanztreff.de

Branchennews - Banken

IWF könnte am Dienstag die Dollar-Fans bestärken

30.03.2015 - 17:12 Von Ira Iosebashvili und Min Zeng Die Dollar-Rally könnte in dieser Woche noch einmal an Schwung gewinnen, wenn der Internationale Währungsfonds Daten zu den Devisenbeständen im vierten Quartal 2014 vorlegt. Anleger erhoffen sich Hinweise darauf, dass die Zentralbanken auf den Dollar setzen. Es sei wahrscheinlich, dass... ...mehr


EZB: Zentralbanken erhöhen Anleihebestände langsamer

30.03.2015 - 16:14 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Das Tempo der Staatsanleihekäufe durch die Zentralbanken der Eurozone ist in der vergangenen Woche gesunken. Die Zentralbanken liegen aber weiterhin gut im Plan. Nach Mitteilung der Europäischen Zentralbank stiegen die Bestände von Staatsanleihen sowie von Anleihen europäischer... ...mehr


Neuer britischer Banken-Stresstest nimmt Schocks von außen ins Visier

30.03.2015 - 15:26 LONDON (dpa-AFX) - Die Großbanken HSBC und Standard Chartered müssen sich beim neuen Stresstest in Großbritannien warm anziehen. Die britische Notenbank kündigte am Montag an, beim Krisentest in diesem Jahr Auslandsrisiken stärker in den Blick zu nehmen. So wollen die britischen Aufseher unter anderem ein stärkeres... ...mehr


US-Ökonom Meltzer äußert sich skeptisch zu Zukunft des Euro

30.03.2015 - 15:03 Von Hans Bentzien FRANKFURT (Dow Jones)--Der US-Ökonomen Allan Meltzer hat sich skeptisch zu Zukunft des Euro in seiner jetzigen Form geäußert. Den prominenten Kritiker und Historiker der US-Notenbank stört die offenkundige Unfähigkeit der Euro-Länder, ihre relativen Preise anzugleichen. Auch deshalb hofft Meltzer, das die... ...mehr


Deutsche Börse vereinbart Partnerschaft mit zweiter chinesischer Großbank

30.03.2015 - 14:15 ESCHBORN (dpa-AFX) - Die Deutsche Börse treibt ihre China-Ambitionen voran. Der Börsenbetreiber vereinbarte jetzt die zweite Partnerschaft mit einer chinesischen Großbank, wie das Unternehmen am Montag in Eschborn bei Frankfurt mitteilte. Geplant ist, dass die China Construction Bank (CCB) künftig etwa auf den... ...mehr


Deutsche Börse geht Partnerschaft mit China Construction Bank ein

30.03.2015 - 13:36 FRANKFURT (Dow Jones)--Die Deutsche Börse kooperiert künftig mit der China Construction Bank (CCB). Beide Partner haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet, wie der Frankfurter Börsenbetreiber mitteilte. Die Deutsche Börse will mit der chinesischen Geschäftsbank nun analysieren, welche Potenziale für Kooperationen... ...mehr


WDH/ROUNDUP: Auch NRW-Bank prüft rechtliche Mittel im Hypo-Alpe-Adria Debakel

30.03.2015 - 13:29 (Wiederholung: Fehlender Buchstabe in der Überschrift ergänzt.) DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Auch die NRW.Bank prüft im Debakel um die österreichische Skandalbank Hypo Alpe Adria jetzt rechtliche Mittel gegen den verhängten Zahlungsstopp. Bankchef Klaus Neuhaus sagte am Montag in Düsseldorf, es sei ein Skandal, wenn sich ein... ...mehr


ROUNDUP: Auch NRW-Bank prüft rechtlich Mittel im Hypo-Alpe-Adria Debakel

30.03.2015 - 13:20 DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Auch die NRW.Bank prüft im Debakel um die österreichische Skandalbank Hypo Alpe Adria jetzt rechtliche Mittel gegen den verhängten Zahlungsstopp. Bankchef Klaus Neuhaus sagte am Montag in Düsseldorf, es sei ein Skandal, wenn sich ein EU-Land rückwirkend mit raffinierten juristischen Winkelzügen einer... ...mehr


Auch NRW-Bank prüft rechtlich Mittel im Hypo-Alpe-Adria Debakel

30.03.2015 - 13:16 DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Auch die NRW.Bank prüft im Debakel um die österreichische Skandalbank Hypo Alpe Adria jetzt rechtliche Mittel gegen den verhängten Zahlungsstopp. Bankchef Klaus Neuhaus sagte am Montag in Düsseldorf, es sei ein Skandal, wenn sich ein EU-Land rückwirkend mit raffinierten juristischen Winkelzügen einer... ...mehr


ROUNDUP: Chinas Notenbank lockert Anforderungen bei Immobilienkrediten

30.03.2015 - 13:00 PEKING (dpa-AFX) - Die chinesische Zentralbank stemmt sich gegen die Flaute auf dem Immobilienmarkt. Die Notenbank lockerte am Montag die Anforderungen an Immobilienkredite. Käufer von Zweithäusern müssten teilweise nur noch 40 Prozent des Hauswerts als Anzahlungen leisten, teilte die Notenbank am Montag mit. Zuvor lag die... ...mehr


Großbritanniens Großbanken stehen vor dem nächsten Stresstest

30.03.2015 - 12:56 Von Max Colchester und Jason Douglas LONDON--Britische Großbanken müssen sich bei dem nächsten Stresstest der Bank of England dem Szenario eines schweren wirtschaftlichen Abschwungs und großer Schwierigkeiten im Handelsgeschäft stellen. In dem hypothetischen Stresstest schrumpft die Wirtschaft in der Eurozone und in China, die... ...mehr


NordLB verdient 2014 gut - Schiffskredite bergen weniger Risiko

30.03.2015 - 11:30 HANNOVER (dpa-AFX) - Norddeutschlands größte Landesbank NordLB befreit sich zusehends aus dem Sog der Schifffahrtskrise. Im vergangenen Jahr konnte das Institut das Risikopolster für Kreditausfälle im Vergleich zum Vorjahr 2013 um rund 111 Millionen Euro reduzieren, wie aus den am Montag vorgelegten Eckzahlen hervorgeht. Der... ...mehr


OTS: Commerzbank Aktiengesellschaft / Kurs Multikanalbank: Commerzbank stellt ...

30.03.2015 - 11:25 Kurs Multikanalbank: Commerzbank stellt Digitalisierungsstrategie für ihr Firmenkundengeschäft vor Frankfurt (ots) - - Neues Internetportal für mehr als 100.000 Nutzer - Erweiterung des mobilen Angebots für Treasury und Zahlungsverkehrsinformationen - Signifikante Investitionen in neue Plattformen... ...mehr


Verdi kündigt Warnstreiks bei der Deutschen Post an

30.03.2015 - 11:19 FRANKFURT (Dow Jones)--Bei der Deutschen Post stehen die Zeichen auf Streik. Im laufenden Tarifkonflikt kündigte die Gewerkschaft Verdi an, ihre Mitglieder bei der Deutschen Post AG zu bundesweiten Warnstreiks am 1. April aufzurufen. Verdi fordert für die rund 140.000 Tarifkräfte des Unternehmens eine Verkürzung der... ...mehr


Kredithürde erreicht erneut einen historischen Tiefstand

30.03.2015 - 11:00 Von Hans Bentzien FRANKFURT/MÜNCHEN (Dow Jones)--Die vom Münchener ifo Institut berechnete Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im März auf 16,1 Prozent gefallen. Das war der dritte historische Tiefstand in Folge. Im Vormonat hatte die Kredithürde bei 16,2 Prozent gelegen. "Die Finanzierungsbedingungen... ...mehr


China-Partner stockt Kion-Anteil auf - Goldman und KKR ausgestiegen

30.03.2015 - 10:41 WIESBADEN (dpa-AFX) - Der chinesische Industriekonzern Weichai Power hat seinen Einfluss beim Gabelstapler-Hersteller Kion weiter ausgebaut. Während die früheren Eigentümer Goldman Sachs und KKR ihre letzten Anteile an dem MDax-Konzern abgegeben haben, kauften die Chinesen weitere knapp fünf Prozent der Aktien zu und... ...mehr


In Griechenlands Reformplan fehlen die Details - Offizielle

30.03.2015 - 06:45 Von Matthew Dalton BRÜSSEL (Dow Jones)--Griechenlands Reformvorschläge reichen den internationalen Geldgebern offenbar nicht aus. Es fehlten Details, sagten Offizielle der Eurozone. Somit werde das Land wohl noch einige Wochen auf die dringend benötigte Geldspritze warten müssen. Vertreter der griechischen Regierung hatten... ...mehr


PRESSESPIEGEL/Unternehmen

30.03.2015 - 06:24 Die wirtschaftsrelevanten Themen aus den Medien, zusammengestellt von Dow Jones Newswires. RWE - Beim Energiekonzern RWE gibt es ein Gerangel um die Posten im Aufsichtsrat. die Kommunen wollen keinen ihrer Sitze abgeben, wie Fondsvertreter seit längerem fordern. Nun will auch Aufsichtsratschef Manfred Schneider Mitspracherecht... ...mehr


Griechenland erwartet 500 Millionen Euro durch Hafenverkauf

29.03.2015 - 16:16 LONDON (Dow Jones)--Die griechische Regierung erhofft sich durch den Verkauf des Hafens von Piräus Einnahmen von mindestens 500 Millionen Euro. Diese Summe hat das Land laut griechischen Verhandlungsteilnehmern den Gläubigern gegenüber genannt. Der Privatisierungsplan wurde in der Vergangenheit kontrovers diskutiert. Die neue... ...mehr


Athen hat noch keine Reformliste vorgelegt - Zeitung

28.03.2015 - 15:37 FRANKFURT (Dow Jones)--Die griechische Regierung hat laut der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (FASZ) aus Verhandlungskreisen noch keine Liste mit Reformvorhaben in Brüssel vorgelegt. Zwar hätten sich Vertreter Athens und der Gläubiger des Landes am Freitagabend zu einer ersten Sitzung in Brüssel getroffen, doch seien... ...mehr


Seite: 12345

Banken - Analysen

Zeit Aktie
Analyst
Urteil
12:54 BBVA
INDEPENDENT RESEA
neutral
12:36 Barclays PLC
JPMORGAN
positiv
12:33 SOC. GENERALE
JPMORGAN
positiv
12:29 DT. BANK
JPMORGAN
positiv
12:27 CS Group NA
JPMORGAN
positiv
12:04 BNP PARIBAS
JPMORGAN
negativ
27.03. UniCredit S.p.A.
HSBC
neutral
27.03. SOC. GENERALE
HSBC
neutral
27.03. SANTANDER
HSBC
neutral
27.03. BNP PARIBAS
HSBC
neutral
zur Analysensuche

Wichtige Branchen im Vergleich

Zeitraum

Branche Performance
Versicherer
Rohstoffe
Banken
Handel
Konsumgüter
Internet
Finanzdienstleister
Nahrungs- & Genussmittel
Immobilien
Dienstleistungen
Industrie
Automobile
Chemieindustrie
Energie
Werbung
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |+88% GEWINN mit EUR/USD?!
FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |GOLD & Silber vor neuer RALLYE?!
Werbung

Der neue Trading Desk der Börse Stuttgart. Kostenlose Webinar-Termine am 26.03. und 02.04.

Hier anmelden!