DAX ®12.468,53+0,47%TecDAX ®2.872,07+0,13%Dow Jones27.219,52+0,14%NASDAQ 1007.892,95-0,31%
finanztreff.de

Branchennews - Energie- & Rohstoffunternehmen

ROUNDUP 3/Drohnenattacke in Saudi-Arabien: Angriff auf Zentrum der Ölindustrie

15.09.2019 - 20:08 (neu: Mit Reaktion Moskaus aktualisiert.) RIAD (dpa-AFX) - Die Drohnenangriffe auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien haben die Ölproduktion in dem Königreich dramatisch einbrechen lassen und verschärfen die Spannungen am Golf. Die Produktionsmenge sei infolge der "terroristischen Attacken" um 5,7 Millionen Barrel... ...mehr


'WSJ'/Saudis: Ein Drittel der verlorenen Ölkapazität schnell wieder ans Netz

15.09.2019 - 20:06 NEW YORK (dpa-AFX) - Der von einem Drohnenangriff auf die Raffinerie Abkaik schwer getroffene Ölproduzent Saudi-Arabien will einem Pressebericht zufolge einen Teil der verlorenen Produktionskapazität schnell wiedererlangen. "Wir sollten in der Lage sein, 2 Millionen Barrel pro Tag morgen wieder am Netz zu haben", sagte eine mit... ...mehr


ROUNDUP 3/Drohnenattacke in Saudi-Arabien: Angriff auf Zentrum der Ölindustrie

15.09.2019 - 18:14 (neu: Aktualisiert mit Statement des Auswärtigen Amtes.) RIAD (dpa-AFX) - Die Drohnenangriffe auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien haben die Ölproduktion in dem Königreich dramatisch einbrechen lassen und verschärfen die Spannungen am Golf. Die Produktionsmenge sei infolge der "terroristischen Attacken" um 5,7... ...mehr


Mineralölwirtschaft: Keine Engpass-Gefahr bei Öl für Deutschland

15.09.2019 - 18:10 BERLIN (dpa-AFX) - Nach den Drohnenangriffen auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien erwarten Experten zum Wochenstart Turbulenzen an den Ölmärkten. Doch die Auswirkungen auf den deutschen Markt und für die Autofahrer hierzulande dürften sich nach Einschätzung des Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV) in Grenzen halten... ...mehr


Werbung
LUFTHANSA
Chart - LUFTHANSA

Ölmärkte nach Drohnenangriff mit Turbulenzen erwartet - Börse in Riad knickt ein LUFTHANSA 14,80 -0,64%

15.09.2019 - 16:23 WASHINGTON/RIAD/Paris (dpa-AFX) - Experten erwarten nach dem folgenschweren Drohnenangriff auf eine Raffinerie in Saudi-Arabien zum Wochenstart Turbulenzen an den Ölmärkten. Wie ernst der Schaden wirklich sei und wie lange es dauere, bis die Produktionskapazität in Saudi-Arabien wieder voll hergestellt werden könne, sei zwar... ...mehr


ROUNDUP 2: Drohnenattacke in Saudi-Arabien: Angriff auf Zentrum der Ölindustrie

15.09.2019 - 15:41 (neu: Mehr Hintergrund und Details.) RIAD (dpa-AFX) - Die Drohnenangriffe auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien haben die Ölproduktion in dem Königreich dramatisch einbrechen lassen und verschärfen die Spannungen am Golf. Die Produktionsmenge sei infolge der "terroristischen Attacken" um 5,7 Millionen Barrel auf... ...mehr


ROUNDUP/Angriff auf saudische Öl-Anlagen: USA zu Freigabe von Reserven bereit

15.09.2019 - 14:49 WASHINGTON/PARIS (dpa-AFX) - Nach den Drohnenangriffen auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien sind die USA im Fall von Engpässen zur Freigabe von Ölreserven bereit. Damit könne etwaigen Störungen der Ölmärkte entgegengewirkt werden, teilte die Sprecherin des US-Energieministeriums, Shaylyn Hynes, am Sonntag mit... ...mehr


ROUNDUP: USA machen Iran für Drohnenangriffe in Saudi-Arabien verantwortlich

15.09.2019 - 14:43 WASHINGTON/RIAD (dpa-AFX) - Die Drohnenangriffe auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien verschärfen die Spannungen zwischen den USA und dem Iran. US-Außenminister Mike Pompeo machte den Iran direkt verantwortlich, obwohl sich zuvor die Huthi-Rebellen aus dem benachbarten Jemen zu den Angriffen bekannt hatten. Das gewaltige... ...mehr


Energieagentur: Öl-Märkte nach Drohnenangriffen vorerst gut versorgt

15.09.2019 - 14:14 PARIS (dpa-AFX) - Die Internationale Energieagentur (IEA) sieht nach den Drohnenangriffen auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien zunächst keine Versorgungsprobleme. Vorerst seien die Märkte gut mit reichlich kommerziellen Beständen versorgt, teilte die IEA mit Sitz in Paris mit. "Wir stehen in Kontakt mit den saudischen... ...mehr


US-Energieministerium nach Angriff zur Freigabe von Ölreserven bereit

15.09.2019 - 14:14 WASHINGTON (dpa-AFX) - Nach den Drohnenangriffen auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien sind die USA im Fall von Engpässen zur Freigabe von Ölreserven bereit. Damit könne etwaigen Störungen der Ölmärkte entgegengewirkt werden, teilte die Sprecherin des US-Energieministeriums, Shaylyn Hynes, am Sonntag mit... ...mehr


Iran weist US-Vorwürfe zu Angriffen auf saudische Ölraffinerie zurück

15.09.2019 - 14:13 TEHERAN (dpa-AFX) - Der Iran hat Vorwürfe von US-Außenminister Mike Pompeo vehement zurückgewiesen, das Land sei an den Drohnenangriffen auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien beteiligt gewesen. Pompeos Unterstellungen seien absurd, unerklärlich und daher auch halt- und wirkungslos, sagte Außenamtssprecher Abbas Mussawi... ...mehr


Saudi-Arabien: Ölproduktion nach Drohnenangriffen eingebrochen

15.09.2019 - 14:13 RIAD (dpa-AFX) - Die Drohnenangriffe auf die größte Ölraffinerie in Saudi-Arabien haben nach offiziellen Angaben aus Riad zu einem drastischen Einbruch der Produktionsmenge geführt. Die Ölproduktion sei infolge der "terroristischen Attacken" um 5,7 Millionen Barrel auf etwa die Hälfte des üblichen Volumens zurückgegangen... ...mehr


SIEMENS
Chart - SIEMENS

Siemens vor Kraftwerk-Auftrag im Irak SIEMENS 96,32 -0,92%

15.09.2019 - 13:30 FRANKFURT (Dow Jones)--Siemens and Orascom Construction haben mit dem irakischen Elektrizitätsministerium eine Vereinbarung zum Wiederaufbau der beiden Kraftwerke Baiji 1 and Baiji 2 im Nordirak unterzeichnet. Nach der Fertigstellung werde die Gesamtleistung der beiden Kraftwerke 1,6 Gigawatt (GW) betragen. 2019 habe Siemens... ...mehr


ROYAL DUTCH SHELL A EO-07
Chart - ROYAL DUTCH SHELL A EO-07

Shell will in erneuerbare Energien investieren ROYAL DUTCH SHELL A EO-07 27,00 +4,77%

15.09.2019 - 11:40 FRANKFURT (Dow Jones)--Shell-Chef Ben van Beurden plant wegen des Klimawandels einen radikalen Umbau von Europas größtem Ölkonzern: "Shell muss sich sehr stark wandeln", sagte der Niederländer in einem Gespräch mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Der britisch-niederländische Konzern wolle zwar am Ölgeschäft... ...mehr


Ölpreise sinken leicht - deutliche Verluste auf Wochensicht

13.09.2019 - 17:56 NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Freitag in einem überwiegend ruhigen Handel leicht gefallen. Starke Impulse blieben aus. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete gegen Abend 60,16 US-Dollar. Das waren 22 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas... ...mehr


HMS BERGBAU AG
Chart - HMS BERGBAU AG

DGAP-DD: HMS Bergbau AG (deutsch) HMS BERGBAU AG 18,90 ±0,00%

13.09.2019 - 15:03 DGAP-DD: HMS Bergbau AG deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen 13.09.2019 / 15:02 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. 1. Angaben zu den Personen, die... ...mehr


GAZPROM ADR SP./2 RL 5L 5
Chart - GAZPROM ADR SP./2 RL 5L 5

Bundesnetzagentur will Urteil zu russischen Gaslieferungen umsetzen GAZPROM ADR SP./2 RL 5L 5 6,60 +2,61%

13.09.2019 - 13:55 BERLIN (Dow Jones)--Die Bundesnetzagentur hat die sofortige Umsetzung des europäischen Gerichtsurteils zu Gaslieferung des russischen Gazprom-Konzerns nach Europa angeordnet. Damit kann Gazprom nur noch einen Teil seines Gases mit der Ostseepipeline-Anbindungsleitung (Opal) von Deutschland nach Tschechien transportieren. Die... ...mehr


GAZPROM ADR SP./2 RL 5L 5
Chart - GAZPROM ADR SP./2 RL 5L 5

Gazprom muss Gasmengen auf ostdeutscher Pipeline runterfahren GAZPROM ADR SP./2 RL 5L 5 6,60 +2,61%

13.09.2019 - 13:36 BONN (dpa-AFX) - Der russische Energiekonzern Gazprom darf auf einer Leitung quer durch Ostdeutschland nicht mehr so viel Gas transportieren wie bisher. Wie die Bundesnetzagentur als zuständige Regulierungsbehörde mitteilte, beschloss sie sogenannte Aufsichtsmaßnahmen gegen die Betreiberfirma Opal Gastransport und gegen... ...mehr


Ölpreise wenig verändert - starke Verluste auf Wochensicht

13.09.2019 - 12:45 NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Freitag kaum verändert. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete im Mittagshandel 60,30 US-Dollar. Das waren acht Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) verharrte auf 55,09 Dollar. Damit... ...mehr


THYSSENKRUPP
Chart - THYSSENKRUPP

Kone-Chef schlägt Thyssenkrupp-Beteiligung bei Aufzugfusion vor THYSSENKRUPP 13,14 +0,34%

13.09.2019 - 12:03 ESSEN (dpa-AFX) - Der Chef des finnischen Aufzugherstellers Kone will eine vollständige Fusion mit dem Konkurrenzgeschäft von Thyssenkrupp . Dabei hätte er die Essener gerne als "bedeutenden Aktionär" des neuen Konzerns an Bord, wie Henrik Ehrnrooth am Freitag der Nachrichtenagentur Bloomberg sagte. Thyssenkrupp bereitet einen... ...mehr


Seite:
Aktuelle Nachrichten
09.09. Lyxor: Rallye bei Risikoanlagen Lesen Sie mehr
15.07. Lyxor: Atempause am Aktienmarkt vor der Berichtssaison Lesen Sie mehr
08.07. Lyxor: Höchststände an den Aktienmärkten, Weltwirtschaft jedoch weiter auf Zentralbanken angewiesen Lesen Sie mehr
Produkte
WKN Bezeichnung Kurs
LYX0GK Lyxor ETF MSCI WORLD Energy TR 265,70 EUR

Energie & Rohstoffe - Analysen

Zeit Aktie
Analyst
Urteil
12.09. RIO TINTO PLC
JPMORGAN
positiv
12.09. GLENCORE PLC
JPMORGAN
negativ
04.09. BHP GROUP PLC
DEUTSCHE BANK
neutral
04.09. GLENCORE PLC
DEUTSCHE BANK
positiv
04.09. RIO TINTO PLC
DEUTSCHE BANK
neutral
29.08. BHP GROUP PLC
UBS
neutral
28.08. BUNZL PLC LS
DEUTSCHE BANK
positiv
28.08. GLENCORE PLC
JPMORGAN
negativ
27.08. BHP GROUP PLC
INDEPENDENT RESEA
neutral
27.08. GLENCORE PLC
INDEPENDENT RESEA
neutral
zur Analysensuche

Energie & Rohstoffe - Top Aktien

Bezeichnung Kurs %
AURUBIS AG INHABER-AKTIEN O.N. 43,64 17,11%
ALTECH ADVANCED MATERIALS AG INHABER-AKTIEN O.N. 2,70 -3,57%

Wichtige Branchen im Vergleich

Zeitraum

Branche Performance
Rohstoffe
Automobile
Energie
Handel
Industrie
Chemieindustrie
Banken
Finanzdienstleister
Konsumgüter
Versicherer
Dienstleistungen
Immobilien
Internet
Nahrungs- & Genussmittel
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 38 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen