schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Edward Snowden hat enthüllt, dass Gemalto´s SIM-Karten nicht sicher sind. Gemalto sieht keine Anzeichen eines Diebstahls. Was glauben Sie?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
DAX ®11.327,19+1,04%TecDAX ®1.578,95+0,29%Dow Jones18.214,42-0,06%NASDAQ 1004.462,27+0,49%
LYNX Broker
finanztreff.de

Branchennews - Immobilien

US-Baugenehmigungen für Januar bestätigt

26.02.2015 - 16:58 Die Zahl der in den USA erteilten Baugenehmigungen im Januar ist am Donnerstag vom US-Handelsministerium bestätigt worden. Für den vergangenen Monat wurde eine Abnahme um 0,7 Prozent auf annualisiert 1,053 gemeldet. Baugenehmigungen werden als wichtigster Indikator für die künftige Bautätigkeit betrachtet. Kontakt zum Autor... ...mehr


ANALYSE-FLASH: Commerzbank hebt Ziel für Deutsche Annington auf 35 Euro - 'Hold'

26.02.2015 - 15:35 FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Commerzbank hat das Kursziel für Deutsche Annington von 24 auf 35 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Die infolge des niedrigen Zinsniveaus deutlich gestiegenen deutschen Immobilienwerte ließen den Sektor mittlerweile überdehnt erscheinen, schrieb Analyst Thomas Rothäusler... ...mehr


ANALYSE-FLASH: Exane BNP hebt Ziel für LEG Immobilien auf 71 Euro - 'Neutral'

26.02.2015 - 15:20 PARIS (dpa-AFX Broker) - Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für LEG Immobilien nach vorläufigen Zahlen von 68 auf 71 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die operativen Trends der Immobiliengesellschaft hätten sich im vergangenen Jahr als solide herausgestellt, schrieb... ...mehr


USA: FHFA-Hauspreisindex steigt stärker als erwartet

26.02.2015 - 15:09 NEW YORK (dpa-AFX) - In den USA sind die Hauspreise im Dezember stärker gestiegen als erwartet. Zum Vormonat seien die Preise um 0,8 Prozent geklettert, teilte die Federal Housing Finance Agency (FHFA) am Donnerstag in New York mit. Volkswirte hatten nur mit einem Anstieg um 0,5 Prozent gerechnet. Im Vormonat waren die Preise... ...mehr


TAG Immobilien verdient wegen geringerem Leerstand mehr

26.02.2015 - 11:10 Ein geringerer Leerstand hat der TAG Immobilien AG im vergangenen Jahr ein deutlich höheres operatives Ergebnis beschert. Das Unternehmen steigerte die in der Immobilienbranche gängige Kennziffer FFO I (Funds From Operations) auf 0,63 (Vorjahr 0,47) Euro je Aktie oder 74,5 Millionen Euro. Der Leerstand im Wohnbereich sank auf... ...mehr


ROUNDUP: Koalition stoppt Steuerbonus bei Gebäudesanierung - Kritik von Grünen

26.02.2015 - 10:20 BERLIN (dpa-AFX) - Überraschend ist der eigentlich von Bund und Ländern schon beschlossene milliardenschwere Steuerbonus für das Dämmen von Gebäuden gestoppt worden. "Über eine steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung konnte im Koalitionsausschuss keine Einigung erzielt werden", heißt es in einem Brief von... ...mehr


Grüne kritisieren Stopp für Steuerbonus bei Gebäudesanierung

26.02.2015 - 09:57 BERLIN (dpa-AFX) - Die Grünen haben den vorläufigen Stopp der stärkeren Steuer-Absetzbarkeit von Gebäudesanierungen kritisiert. "Damit wird leider eine Maßnahme gestoppt, die sowohl dem Klimaschutz als auch der Konjunktur nutzt", sagte die Vorsitzende des Bundestagsumweltausschusses, Bärbel Höhn, am Donnerstag in Berlin. "Beim... ...mehr


Dobrindt verteidigt Einführung der Pkw-Maut

26.02.2015 - 09:36 Von Stefan Lange BERLIN--Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat die Einführung der Pkw-Maut gegen Kritik verteidigt. Mit der sogenannten Infrastrukturabgabe werde das einfache Prinzip umgesetzt, dass Straßennutzer für ebendiese Nutzung auch bezahlen, sagte der CSU-Politiker am Donnerstag bei der ersten Lesung des... ...mehr


Weniger Leerstand bringt TAG Immobilien mehr Gewinn

26.02.2015 - 08:39 HAMBURG (dpa-AFX) - Weniger Leerstand und etwas höhere Mieten haben dem Immobilienkonzern TAG Immobilien 2014 mehr Gewinn beschert. Weil nur noch gut acht statt wie im Vorjahr knapp neun Prozent der Wohnungen leerstanden, konnte der MDax-Konzern seinen operativen Gewinn (FFO I - Funds from Operations) um gut ein Fünftel auf... ...mehr


Allianz steckt noch mehr Geld in Immobilien und Infrastruktur

26.02.2015 - 08:20 Von Isabel Gomez Der Versicherungskonzern Allianz investiert künftig mehr Geld in Sachwerte, um so den niedrigen Zinsen an den Anleihemärkten zu entgehen. Im Rahmen der Zahlen für das abgelaufene Jahr kündigte der Konzern an, entsprechende Anlagen mittelfristig - also im Zeitraum von drei bis fünf Jahren - auf 110 Milliarden... ...mehr


KORREKTUR: Hochtief zahlt Aktionären Sonderdividende nach Aktiva-Verkauf

26.02.2015 - 08:11 (In der um 07.12 Uhr gesendeten Meldung "Hochtief zahlt Aktionären Sonderdividende nach Aktiva-Verkauf" muss es im vierten Absatz korrekt heißen: "Der Außenumsatz sank 2014 auf rund 22,1 (NICHT 21,5) Milliarden Euro von 22,5 (NICHT 21,9) Milliarden Euro." Es folgt die korrigierte Fassung.) Hochtief zahlt Aktionären... ...mehr


DGAP-News: TAG Immobilien AG erzielt im Geschäftsjahr 2014 ein starkes operatives Ergebnis mit einem FFO von EUR 74,5 Mio. und Buchgewinnen von EUR 43,1 Mio. aus Verkäufen von Wohnimmobilien im vierten Quartal 2014 (deutsch)

26.02.2015 - 08:00 TAG Immobilien AG erzielt im Geschäftsjahr 2014 ein starkes operatives Ergebnis mit einem FFO von EUR 74,5 Mio. und Buchgewinnen von EUR 43,1 Mio. aus Verkäufen von Wohnimmobilien im vierten Quartal 2014 DGAP-News: TAG Immobilien AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis TAG Immobilien AG erzielt im Geschäftsjahr 2014 ein starkes... ...mehr


Hochtief zahlt Aktionären Sonderdividende nach Aktiva-Verkauf

26.02.2015 - 07:12 Von Natali Schwab Die Aktionäre des Baukonzerns Hochtief können sich auf eine deutliche Dividendenerhöhung freuen. Das Essener Unternehmen schlägt eine Zahlung von insgesamt 1,90 Euro je Aktie vor, nach 1,50 Euro im Vorjahr. Darin enthalten ist ein Bonus von 0,20 Euro je Aktie, mit dem Hochtief die Anteilseigner am Verkauf von... ...mehr


ÜBERBLICK/Anstehende Indexänderungen

26.02.2015 - 06:20 Folgende Index-Änderungen werden jeweils zum genannten Handelsbeginn wirksam: STOXX Europe 600 (per 23. März) + NEUAUFNAHME - AMS AG (Schweiz) - Faurecia (Frankreich) - New WH Smith (Großbritannien - Beazley (Großbritannien) - Dürr (Deutschland) - Restaurant Group (Großbritannien) - Grafton Group (Großbritannien) + STREICHUNG... ...mehr


ROUNDUP: Morgan Stanley zahlt Milliarden für krumme Hypotheken-Deals

26.02.2015 - 05:39 NEW YORK (dpa-AFX) - Im Streit um windige Hypothekengeschäfte steht Morgan Stanley vor einem Vergleich mit den US-Behörden. Die Bank soll 2,6 Milliarden Dollar (2,3 Mrd Euro) zahlen, wie aus einer Mitteilung an die Börsenaufsicht SEC vom Mittwoch hervorgeht. Es sei eine grundsätzliche Übereinkunft erzielt worden. Das Geldhaus... ...mehr


ROUNDUP: Morgan Stanley zahlt Milliarden für krumme Hypotheken-Deals

26.02.2015 - 01:01 NEW YORK (dpa-AFX) - Im Streit um windige Hypothekeneschäfte steht Morgan Stanley vor einem Vergleich mit den US-Behörden. Die Bank soll 2,6 Milliarden Dollar (2,3 Mrd Euro) zahlen, wie aus einer Mitteilung an die Börsenaufsicht SEC vom Mittwoch hervorgeht. Der Deal ist noch nicht in trockenen Tüchern. Aber es sei eine... ...mehr


Saint Gobain verdient dank Veräußerungen deutlich mehr

25.02.2015 - 19:13 Von William Horobin und Inti Landauro PARIS--Der französische Baustoffkonzern Saint-Gobain hat im vergangenen Jahr dank Veräußerungsgewinnen kräftig verdient. Der Nettogewinn sprang 2014 auf 953 Millionen Euro von 595 Millionen Euro im Jahr zuvor, wie die Compagnie de Saint-Gobain SA mitteilte. Darin spiegelt sich auch der... ...mehr


ROUNDUP 2: Koalition einig bei Mietpreisbremse - Opposition: Regierung kraftlos

25.02.2015 - 17:07 BERLIN (dpa-AFX) - Mieter können sich freuen: Eine Preisbremse soll Kostensteigerungen bei Neuvermietungen in Ballungsräumen eindämmen. Und Makler sollen künftig nicht mehr automatisch vom Mieter, sondern vom Auftraggeber bezahlt werden - bisher war das oft der Vermieter. Darauf einigten sich die schwarz-roten Koalitionsspitzen... ...mehr


USA: Verkäufe neuer Häuser fallen weniger als erwartet

25.02.2015 - 16:15 WASHINGTON (dpa-AFX) - In den USA sind die Verkäufe neuer Häuser im Januar weniger als erwartet gesunken. Im Vergleich zum Vormonat seien sie um 0,2 Prozent auf annualisiert 481 000 Häuser gefallen, teilte das US-Handelsministerium am Mittwoch in Washington mit. Volkswirte hatten hingegen einen Rückgang um 2,3 Prozent auf 470... ...mehr


US-Neubauverkäufe sinken im Januar weit geringer als erwartet

25.02.2015 - 16:09 Von Jeffrey Sparshott und Josh Mitchell Die Zahl der US-Neubauverkäufe ist im Januar gesunken. Der Rückgang war aber deutlich schwächer als erwartet. Wie das US-Handelsministerium mitteilte, sank die Zahl der verkauften Neubauten gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent auf einen saisonbereinigten Jahreswert von 481.000. Ökonomen... ...mehr


Seite: 12345

Immobilien - Analysen

Zeit Aktie
Analyst
Urteil
26.02. ALSTRIA
WARBURG RESEARCH
positiv
26.02. TAG IMMOBILIEN
NORDLB
negativ
26.02. LEG Immobilien A
NORDLB
neutral
26.02. TLG Immobilien A
COMMERZBANK
positiv
26.02. TAG IMMOBILIEN
COMMERZBANK
neutral
26.02. PATRIZIA IMMO.
COMMERZBANK
neutral
26.02. DT. WOHNEN
COMMERZBANK
positiv
26.02. DT. EUROSHOP
COMMERZBANK
neutral
26.02. Deutsche Anningt
COMMERZBANK
neutral
26.02. LEG Immobilien A
EXANE BNP PARIBAS
neutral
zur Analysensuche

Wichtige Branchen im Vergleich

Zeitraum

Branche Performance
Rohstoffe
Industrie
Finanzdienstleister
Immobilien
Energie
Chemieindustrie
Dienstleistungen
Automobile
Banken
Konsumgüter
Handel
Versicherer
Internet
Nahrungs- & Genussmittel
Werbung
DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März |GOLD & Silber vor neuer RALLYE?!
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |+88% GEWINN mit EUR/USD?!
Werbung

Praxisratgeber Börse: eine Publikation der Börse Stuttgart für den interessierten Privatanleger.

Jetzt kostenlos bestellen!