DAX ®12.212,04-0,76%TecDAX ®2.283,41+0,22%Dow Jones21.796,55+0,39%NASDAQ 1005.917,03-0,57%
finanztreff.de

Bremer Landesbank baut 200 Stellen ab

| Quelle: dpa-afx topthemen

Quelle: dpa-AFX

Bremen (dpa) - Bei der Bremer Landesbank (BLB) sollen rund 200 Jobs gestrichen werden. «Die Mitarbeiter wissen, dass sich der Stellenabbau wahrscheinlich um die 20 Prozent bewegen wird - und das soll möglichst sozialverträglich erfolgen», sagte der neue Vorstandschef Christian Veit dem Bremer «Weser-Kurier» (Montag).

Die Landesbank hat rund 1000 Beschäftigte. Wie der Stellenabbau im Detail aussehen wird, wollte Veit im Interview nicht sagen. «Das Konzept soll im ersten Halbjahr 2017 stehen und innerhalb der kommenden drei Jahre umgesetzt sein», sagte er. Die BLB war wegen fauler Schiffskredite in Schieflage geraten. Daher übernahm die niedersächsische NordLB das Institut zu Jahresbeginn zu 100 Prozent.

Schlagworte:
, ,
Werbung
Top Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Webinare "Best-of Investing & Trading"

In drei spannenden Webinaren geben wir
einen Einblick in die aktuellen Depots erfolgreicher Wall Street Investoren: von Ackman über Buffett bis zu Tom Russo. Seien Sie gespannt, was Sie von den Größten der Branche lernen können.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Coca-Cola bricht der Umsatz weg. Bei Coca-Cola bleibt man aber ganz gelassen und verlässt sich auf die neue Strategie mit Säften, Smoothies und zuckerfreier Cola. Glauben Sie, dass die neue Strategie den gewünschten Erfolg bringen wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen