DAX ®12.754,69+0,05%TecDAX ®2.828,72-0,26%Dow Jones26.788,10-0,15%NASDAQ 1007.874,62-0,83%
finanztreff.de

Brenntag: Chemielieferungen nach Syrien rechtmäßig

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Brenntag sieht keine Rechtsverletzungen bei der Lieferung von Chemikalien nach Syrien. Die Lieferung von Isopropanol und Diethylamin durch die in Basel ansässige Brenntag Schweizerhall AG nach Syrien sei im Einklang mit geltendem Recht getätigt worden, teilte der Chemikalienhändler aus Essen mit.

Drei Nichtregierungsorganisationen haben laut Süddeutscher Zeitung Strafanzeige gestellt. Sie sind der Meinung, dass Brenntag mit der Lieferung der Chemikalien nach Syrien gegen Vorschriften verstoßen habe. Die Chemikalien könnten zur Herstellung von Arzneien, aber auch für Kampfstoffe verwendet werden.

Exportbeschränkungen der EU seien nicht umgangen worden, und es seien keine anderen Brenntag-Gesellschaften involviert gewesen, hieß es vom Unternehmen. Das Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) habe die Einhaltung der bestimmungsgemäßen Exportabwicklung an das syrische Unternehmen MPI vor der Ausfuhr bestätigt. Auch im Nachgang (2018) hat das Amt den Sachverhalt nochmals geprüft und kein Fehlverhalten festgestellt.

Brenntag Schweizerhall hatte die beide Produkte 2014 gemäß der von einem Schweizer Pharmaunternehmen vorgegebenen Spezifikation zur Herstellung eines Schmerzmittels an MPI geliefert, MPI sei ein Lizenzunternehmen des Schweizer Pharmakonzerns.

Brenntag verfüge über ein umfassendes Exportkontrollsystem, das sicherstelle, dass die jeweils anwendbaren nationalen und internationalen Exportvorschriften eingehalten werden, hieß es weiter.

Die Aktie der im MDAX notierten Gesellschaft war am Vormittag in Reaktion auf einen Zeitungsbericht über das Sysriengeschäft unter Druck geraten. Die Staatsanwaltschaft Essen hat nach eigenen Angaben ein Verfahren eingeleitet. Ermittlungen seien noch nicht aufgenommen worden.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/bam/mgo

END) Dow Jones Newswires

June 26, 2019 06:45 ET ( 10:45 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC03WP BRENNTAG WaveUnlimited L 37.883 (DBK) 5,340
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BRENNTAG AG NA O.N.
BRENNTAG AG NA O.N. - Performance (3 Monate) 45,43 +2,60%
EUR +1,15
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
10:06 DEUTSCHE BANK Positiv
17.10. DZ BANK Neutral
04.10. NORDLB Neutral
Nachrichten
10:06 dpa-AFX: Deutsche Bank senkt Ziel für Brenntag auf 50 Euro - 'Buy' BRENNTAG AG NA O.N. 45,43 +2,60%

21.10.
Deutsche Bank X-markets
Brenntag AG: Kreuzen des GD 38 nach oben (44.68 Euro, Long) BRENNTAG AG NA O.N. 45,43 +2,60%

18.10.
Deutsche Bank X-markets
Brenntag AG: Kreuzen des GD 20 nach oben (44.19 Euro, Long) BRENNTAG AG NA O.N. 45,43 +2,60%
Weitere Wertpapiere...
BRENNTAG AG UNSP.ADR/0,10 0,000 ±0,00%
EUR ±0,000

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass der Brexittermin tatsächlich noch einmal verlegt wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen