DAX ®13.167,54+0,83%TecDAX ®2.583,89+1,58%Dow Jones23.590,83+0,68%NASDAQ 1006.378,63+1,11%
finanztreff.de

Bürgerenergiegesellschaften sind Sieger der 1. Windauktion Onshore

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
Von Christian Grimm

BERLIN (Dow Jones)--Die Bürgerenergiegesellschaften haben bei der ersten Ausschreibung für Windenergie an Land die Energieversorger weit hinter sich gelassen. Von den 70 bezuschlagten Projekten gingen 65 an die Gesellschaften in Bürgerhand, wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilte.

Das Ergebnis der ersten Ausschreibung für Windenergie an Land ist sehr erfreulich", kommentierte Energiestaatssekretär Rainer Baake das Resultat. Der niedrigste Zuschlagspreis für die Einspeisevergütung lag laut Baake bei 5,25 Cent je Kilowattstunde, der höchste bei 5,78 Cent je Kilowattstunde. Im Schnitt der Auktion ergab sich eine Förderhöhe von 5,71 Cent für den grünen Strom.

Die von der Bundesnetzagentur mit einem Volumen von 800 Megawatt durchgeführte Ausschreibung war mehrfach überzeichnet. Baake wertete den Erfolg der Bürgerenergie als ein gutes Zeichen für die Energiewende. Das werde die Akzeptanz für die erneuerbaren Energien vor Ort stärken.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@dowjones.com

DJG/chg/sha

END) Dow Jones Newswires

May 19, 2017 04:36 ET (08:36 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung
Werbung

Länderüberblick

zu Länder & Regionen
Werbung
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren. |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank.
Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
RWE prüft Gerüchten zu Folge einen Anteilsverkauf der Ökostromtochter Innogy. Glauben Sie, dass an den Gerüchten etwas dran ist?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen