DAX ®11.436,83+0,31%TecDAX ®2.606,24-0,36%S&P FUTURE2.790,00+0,11%Nasdaq 100 Future7.092,50+0,27%
finanztreff.de

Bundesbank: 16 Brexit-Banken haben Banklizenz bereits oder in Aussicht

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Hans Bentzien

FRANKFURT (Dow Jones)Die Deutsche Bundesbank ist mit dem Stand der Brexit-Vorbereitung der in Deutschland tätigen britischen Banken zufrieden. In einer Stellungnahme für den Finanzausschuss des Bundestags heißt es, die meisten in Großbritannien ansässigen Kredit- und Finanzdienstleistungsunternehmen hätten die nach dem Brexit notwendige Lizenz für ihre im Euroraum beheimateten Einheiten erhalten oder würden diese absehbar bis zum 29. März bekommen. "Für Deutschland sind dies 16 Banken, die Geschäfte nach Deutschland verlegen oder bereits vorhandenes Geschäft stark ausbauen", schreibt die Bundesbank.

Der Chef der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin), Felix Hufeld, hatte Mitte Januar von 45 Finanzinstituten gesprochen, die dabei seien, ihre Präsenz in Deutschland neu zu etablieren oder signifikant zu stärken. Diese Zahl enthält jedoch nicht nur Banken, sondern auch andere Dienstleister, deren unterschiedliche Aktivitäten teilweise extra gezählt werden.

Allerdings sieht die Bundesbank auf Seiten der Kunden der genannten 16 Banken Nachholbedarf, was deren Anpassungsmaßnahmen an einen ungeordneten EU-Austritt Großbritanniens anbelangt. "Kunden und EU-Institute müssen die erforderlichen vertraglichen Anpassungen für Neugeschäft in der EU leisten, sofern die Vertragsbeziehung bisher im Vereinigten Königreich lag", merkt die Bundesbank an. Nur wenn Banken und ihre Kunden einen vertraglichen und technisch-organisatorischen Rahmen für neue Geschäfte geschaffen hätten, könnten Reibungen vermieden oder begrenzt werden.

Laut Bundesbank ist für die deutsche Wirtschaft auch künftig die Versorgung mit Finanzdienstleistungen grundsätzlich gesichert, weil der größte Teil der Produkte auch nach einem Brexit auf dem Kontinent verfügbar sein dürfte. Sie warnt allerdings auch: "Durch eine geringere Marktbreite und -tiefe können zumindest in einer Übergangsphase zusätzliche Kosten entstehen, da sich die Liquidität auf zwei Märkte aufteilt."

Kontakt zum Autor: hans.bentzien@dowjones.com

DJG/hab/apo

END) Dow Jones Newswires

February 11, 2019 04:26 ET ( 09:26 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
12:05 pressetext.de: Gefährliche Webseiten: Wenn ein Klick den Computer verseucht - Scheinbar harmlose Seiten entpuppen sich als gefährliche Virenschleudern
12:05 Gefährliche Webseiten: Wenn ein Klick den Computer verseucht - Scheinbar harmlose Seiten entpuppen sich als gefährliche Virenschleudern
12:01 Arricano Real Estate Plc: New Loan Facility
11:51 DGAP-News: Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2018
11:51 PRESS RELEASE: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA: Fresenius Medical Care published form 20-F for the fiscal year 2018
11:50 DGAP-NVR: Delivery Hero SE: Release according to Article 41 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution
11:50 DGAP-NVR: Delivery Hero SE: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
11:48 IRW-PRESS: Margaret Lake Diamonds Inc. : Margaret Lake Diamonds beantragt Explorationsgenehmigung für das Gold-Konzessionsgebiet Kiyuk Lake, Nunavut; Bohrprogramm für das Frühjahr 2019 geplant
11:43 DGAP-PVR: zooplus AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution
11:43 DGAP-PVR: zooplus AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
Rubrik: Finanzmarkt
12:05 OTS: Bundesverband Deutscher Stiftungen / Aus weniger mehr machen: ...
12:02 Wirecard: Nochmal runter unter 100?
12:00 BUSINESS WIRE: Rimilia erhält Zuschlag für Expedia® Partner Solutions Account
11:55 Auch US-Börsenaufsicht untersucht Geldwäscheskandal bei Danske Bank
11:53 ANALYSE-FLASH: Credit Suisse hebt Ziel für Fresenius auf 49 Euro - 'Neutral'
11:53 ANALYSE-FLASH: Credit Suisse senkt Ziel für Siltronic auf 88 Euro - 'Neutral'
11:52 ANALYSE-FLASH: Warburg Research senkt Ziel für ElringKlinger auf 5 Euro - 'Sell'
11:51 DGAP-News: Fresenius Medical Care veröffentlicht Form 20-F für das Geschäftsjahr 2018 (deutsch)
11:50 IRW-News: Margaret Lake Diamonds Inc. : Margaret Lake Diamonds beantragt Explorationsgenehmigung für das Gold-Konzessionsgebiet Kiyuk Lake, Nunavut; Bohrprogramm für das Frühjahr 2019 geplant
11:49 DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Delivery Hero SE (deutsch)
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Werft des Segelschulschiffs Gorch Fock hat Insolvenz angemeldet. Die Sanierung des Schiffs droht zu scheitern. Soll das Aushängeschild der deutschen Marine gerettet werden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen