DAX ®13.172,64-0,83%TecDAX ®2.938,94-0,36%S&P FUTURE3.084,50-0,24%Nasdaq 100 Future8.234,25-0,49%
finanztreff.de

Bundesregierung will Tabakwerbung verbieten - Zeitung

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die Bundesregierung will Tabakwerbung ab dem 1. Januar 2022 komplett verbieten. Das berichtet die "Bild am Sonntag", die sich auf ein Eckpunktepapier der Großen Koalition in Berlin beruft. Allerdings solle Werbung für E-Zigaretten an Litfasssäulen und Plakatwänden weiter möglich sein. E-Zigaretten gelten unter Lungenärzten als Einstiegsdroge in den Tabakkonsum.

DJG/hru

END) Dow Jones Newswires

November 10, 2019 07:04 ET ( 12:04 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC430S Altria WaveUnlimited S 53.163 (DBK) 6,718
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Das Gelöbnis der Bundeswehr fand seit 6 Jahren erstmals wieder öffentlich statt. Sollte das Ihrer Meinung nach so beibehalten werden in Zukunft?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen