DAX ®11.524,34-0,26%TecDAX ®2.640,55-0,37%Dow Jones25.317,41-0,50%NASDAQ 1007.141,21+0,48%
finanztreff.de

Bundestagssitzung wird wegen Unionsstreit unterbrochen

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Stefan Lange

BERLIN (Dow Jones)Wegen des Streits von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) um die Zurückweisung von Flüchtlingen an der Grenze kommt es noch am späten Vormittag zu Sondersitzungen der Unions-Bundestagsfraktion. Um 11.30 Uhr finden getrennte Sitzungen der CDU und der CSU im Bundestag statt, hieß es aus Fraktionskreisen. Die Bundestagssitzung werde deswegen unterbrochen.

Ein Krisengespräch zwischen Merkel und Seehofer war in der Nacht im Kanzleramt nach Berichten ohne Einigung zu Ende gegangen. Einen Kompromissvorschlag Merkels, nach dem zunächst Vereinbarungen mit den besonders betroffenen Mittelmeerländern geschlossen werden sollten, hatte die CSU nach Angaben der Bild-Zeitung zurückgewiesen.

Nach Informationen des Blattes rückten der Bundesinnenminister und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) nicht von ihrer Forderung ab, bereits in anderen EU-Ländern registrierte Migranten an den deutschen Grenzen zurückzuweisen. Merkel beharrt hingegen darauf, zunächst eine europäische Lösung zu finden.

Kontakt zum Autor: konjunktur.de@wsj.com

DJG/stl/ank/apo

END) Dow Jones Newswires

June 14, 2018 05:10 ET ( 09:10 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Dow Jones Newswire Web
22.10. DGAP-News: Monument Mining Ltd. veröffentlicht -2-
22.10. DGAP-News: Monument Mining Ltd. veröffentlicht ein mit NI 43-101 konformes Update der Mineralressource auf der Liegenschaft Mengapur, malaysische Halbinsel
22.10. PRESS RELEASE: Sixty North Gold Announces Brokered Private Placements
22.10. NACHBÖRSE (22:00)/XDAX +0,1% auf 11.531 Punkte
22.10. MÄRKTE USA/Uneinheitlich - Quartalsausweise mit Licht und Schatten
22.10. DGAP-Adhoc: blockescence plc: Übernahme des Spiele-Unternehmens Trion Worlds stärkt Portfoliounternehmen gamigo AG.
22.10. DGAP-Adhoc: blockescence plc: acquisition of Trion Worlds games company to further strengthen its market-position in the games market.
22.10. DGAP-Adhoc: gamigo AG: Übernahme des Spiele Unternehmens Trion Worlds zur weiteren Stärkung ihrer Marktposition im Spielemarkt.
22.10. DGAP-Adhoc: gamigo AG: acquisition of Trion Worlds games company to further strengthen its market-position in the games market
22.10. DGAP-News: INTOSOL Holdings PLC: Der deutsche -3-
Rubrik: Finanzmarkt
22.10. DGAP-News: Monument Mining Ltd. veröffentlicht ein mit NI 43-101 konformes Update der Mineralressource auf der Liegenschaft Mengapur, malaysische Halbinsel (deutsch)
22.10. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Gemeinsame Richtung fehlt vor Zahlenflut
22.10. Aktien New York Schluss: Gemeinsame Richtung fehlt vor Zahlenflut
22.10. BUSINESS WIRE: Die Patientendatenplattform Raremark stellt 3 Mio. GBP für präzise Medizin bei seltenen Erkrankungen bereit
22.10. DGAP-Adhoc: blockescence plc: Übernahme des Spiele-Unternehmens Trion Worlds stärkt Portfoliounternehmen gamigo AG. (deutsch)
22.10. DGAP-Adhoc: gamigo AG: Übernahme des Spiele Unternehmens Trion Worlds zur weiteren Stärkung ihrer Marktposition im Spielemarkt. (deutsch)
22.10. Trump mit Saudi-Arabiens Darstellung zu Khashoggi 'nicht zufrieden'
22.10. dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 22.10.2018
22.10. Merkel: Wollen keine Diesel-Fahrverbote
22.10. US-Anleihen treten auf der Stelle - Impulse von Daten fehlen

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 43 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen