DAX ®12.511,65+2,86%TecDAX ®2.802,26+2,83%Dow Jones26.816,59+1,21%NASDAQ 1007.843,87+1,34%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: AbCellera kündigt Zusammenarbeit mit Gilead an zur Erforschung therapeutischer Antikörper im Bereich von Infektionskrankheiten

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

VANCOUVER, British Columbia (BUSINESS WIRE) 13.06.2019

AbCellera, ein führendes Unternehmen im Bereich der Erforschung therapeutischer Antikörper aus natürlichen Immunsystemen, meldete heute den Abschluss einer Vereinbarung mit Gilead Sciences, um die Erforschung von therapeutischen Antikörperkandidaten für Infektionskrankheiten zu unterstützen. AbCellera wird sein Knowhow im Einzelzell-Screening natürlicher Immunsystemen dazu verwenden, reichhaltige Gruppen von Antikörperkandidaten zu erzeugen, die dann von Gilead ausgewertet werden. Gemäß der Vereinbarung erhält AbCellera Voraus- und Forschungszahlungen und hat Anspruch auf nachgelagerte Zahlungen für klinische und kommerzielle Meilensteine sowie Lizenzgebühren auf den Nettoumsatz von Produkten.

„AbCellera ist bestrebt, mit den innovativsten Unternehmen zusammenzuarbeiten, um bahnbrechende Therapien zu erforschen, und wir freuen uns darauf, unsere Technologie mit den bisherigen Forschungsbemühungen von Gilead zu kombinieren“, kommentierte Carl Hansen, President und CEO von AbCellera.

Durch die Nutzung einer Reihe von unternehmenseigenen Technologien ist das Team von AbCellera in der Lage, Millionen einzelner B-Zellen im Rahmen einer einzigen Kampagne zu prüfen. Dieser Ansatz hat sich bei der Identifizierung von selten vorkommenden Antikörpern in umfangreichen und vielfältigen Bindergruppen erfolgreich bewährt. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird AbCellera nach extrem seltenen Antikörpern mit spezifischen von Gilead angegebenen Eigenschaften Ausschau halten. Dies ist ein herausforderndes Problem, bei dem ein tiefergreifendes Screening erforderlich ist, das andere Forschungsansätze um mehrere Größenordnungen übertrifft.

Im Lauf der letzten drei Jahre hat AbCellera mehr als 30 Antikörperforschungsprogramme erfolgreich abgeschlossen, darunter Vereinbarungen mit sieben globalen Pharmaunternehmen und erstrangigen öffentlichen und mit Risikokapital unterstützten Biotechunternehmen. Unter Einsatz von erstklassiger Technologie und kundenspezifischer Innovation ermöglicht AbCellera Programme für alle Zielklassen, einschließlich schwieriger Mehrpass-Membranproteine, und verschafft seinen Partnern einen Wettbewerbsvorteil durch überlegene Vielfalt, Geschwindigkeit und Qualität.

Über AbCellera Biologics Inc.

AbCellera ist ein privat geführtes Unternehmen, das im Rahmen von Partnerschaften therapeutische Antikörper der nächsten Generation erforscht und entwickelt. Die Einzelzellplattform von AbCellera integriert Fähigkeiten zur lückenlosen Erforschung therapeutischer Antikörper durch eine einzigartige Kombination von Technologien, darunter unternehmenseigene Immunisierungen, Mikrofluidik, high-thoughput Bildgebung, Genomik, Berechnungen und Laborautomation. Supertiefes Screening einzelner B-Zellen ermöglicht beispiellosen Zugang zu natürlichen Immunreaktionen und damit rapide Isolierung umfangreicher und vielfältiger Gruppen von hochwertigen Antikörperkandidaten aus jeglichen Spezies, einschließlich des Menschen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.abcellera.com und treten Sie auch auf LinkedIn und Twitter @AbCelleraBio mit uns in Verbindung.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

AbCellera:
Dr. Kevin Heyries, PhD
1.604.559.9005
bd@abcellera.com

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
12.10. BUSINESS WIRE: Smart taxation – Un passo avanti verso un approccio europeo alla tassazione giusto, efficiente e compatibile con la crescita
12.10. BUSINESS WIRE: Intelligente Besteuerung - ein Schritt in Richtung auf einen fairen, effizienten und wachstumsfreundlichen europäischen Besteuerungsansatz
12.10. BUSINESS WIRE: SHINE crea la divisione Therapeutics e parteciperà all'edizione del 2019 della conferenza dell'Associazione europea di medicina nucleare
12.10. BUSINESS WIRE: SHINE gründet Therapeutics Division und nimmt an der Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für Nuklearmedizin 2019 teil
11.10. BUSINESS WIRE: Clovis Oncology Announces Rubraca®▼ (rucaparib) Now Available for Women with Relapsed Ovarian Cancer in England Through the Cancer Drugs Fund CLOVIS ONCOLOGY DL-,001 2,92 -2,90%
11.10. BUSINESS WIRE: Gilead Sciences to Release Third Quarter 2019 Financial Results on Thursday, October 24, 2019
11.10. BUSINESS WIRE: Global Bank Consortium Creates Capital Markets Syndication Platform, DirectBooks™
11.10. BUSINESS WIRE: Da oggi puoi ricevere il sequenziamento completo del genoma in sole due settimane grazie all’azienda italiana Dante Labs
11.10. BUSINESS WIRE: Dante Labs bietet ab sofort Sequenzierung des Gesamtgenoms innerhalb von nur zwei Wochen
11.10. BUSINESS WIRE: Mit beschleunigtem Wachstum gewinnt HelpSystems strategische Investition von TA Associates und Charlesbank Capital Partners
Rubrik: Finanzmarkt
20:37 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
18:37 Vor Brexit-Lösung sieht die EU-Kommission 'noch viel Arbeit'
18:08 WDH/GESAMT-ROUNDUP/'Abwarten und Tee trinken': Noch Hoffnung im Brexit-Streit?
18:04 Otto-Gruppe mit Schuldenabbau und möglichen Anteilsverkäufen
17:53 FAS: Kritik an zunehmenden Einfluss Qatars auf Deutsche Bank DT. BANK 6,77 -0,82%
17:29 WDH/Irans Präsident droht nach Tankerangriffen mit Konsequenzen
17:22 Al-Sisi will neue Gespräche mit Äthiopien über umstrittenen Staudamm
17:22 Insolventer Autozulieferer Mitec verhandelt mit möglichem Investor
17:21 Richterbund: Zahl der Fluggast-Klagen deutlich gestiegen
16:22 GESAMT-ROUNDUP/'Abwarten und Tee trinken': Noch Hoffnung im Brexit-Streit?

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 42 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen