DAX ®11.715,03-0,52%TecDAX ®2.686,89+0,32%Dow Jones25.706,68-0,36%NASDAQ 1007.278,63+0,03%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Andersen Global verkündet Expansion in Argentinien

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

SAN FRANCISCO (BUSINESS WIRE) 17.04.2018

Andersen Global verkündet seine Präsenz in Argentinien mit Modo, einer führenden Steuer- und Rechtsanwaltskanzlei in Buenos Aires. Der Abschluss einer Partnerschaftsvereinbarung mit Modo setzt die Expansion von Andersen Global in Lateinamerika fort. Modo wird von den Partnern Juan Astibia und Diego Kelln geleitet.

Diego und Juan sagten: „Unsere Zusammenarbeit mit Andersen Global wird es uns ermöglichen, unseren Kunden international erstklassigen Service zu bieten. Unabhängigkeit und lückenloser Service sind für uns von vorrangiger Bedeutung, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Menschen, die diese Werte mit uns teilen.“

Mark Vorsatz, Global Chairman und CEO von Andersen Tax LLC, fügte hinzu: „Argentinien ist ein Schlüsselmarkt für uns, da unser Team in Lateinamerika weiter an Größe und Tiefe gewinnt. Juan, Diego und die Fachleute von Modo haben sich auf Steuer- und Rechtsfragen spezialisiert, und ihr Team verstärkt unsere Fähigkeiten in der Region und ermöglicht uns, unsere Kunden in Argentinien und weltweit lückenlos zu betreuen.“

Modo bietet eine Reihe von steuerlichen und rechtlichen Dienstleistungen für Privatpersonen und Unternehmen an, wobei sie Technologie als differenzierendes Element bei der Erbringung von Dienstleistungen einsetzt. Die Kanzlei ist spezialisiert auf Steuerverfahren, Steuerberatung, Gesellschaftsrecht, Fusionen und Übernahmen, Transferpreise sowie Investitionen, internationale Besteuerung und BPO-Dienste.

Andersen Global ist ein internationaler Verband rechtlich eigenständiger und unabhängiger Mitgliedsfirmen, dem Steuer- und Rechtsexperten aus aller Welt angehören. Andersen Global wurde im Jahr 2013 von der US-amerikanischen Mitgliedsfirma Andersen Tax LLC gegründet, beschäftigt derzeit mehr als 2.500 Fachleute weltweit und ist über seine Mitgliedsfirmen und Kooperationspartner an über 90 Standorten präsent.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Andersen Tax
Shereen Ameri, 650-289-5742

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
17.10. BUSINESS WIRE: Lenovo e Scale Computing collaborano per risolvere i problemi relativi alle infrastrutture edge per i rivenditori al dettaglio
17.10. BUSINESS WIRE: Infovista annuncia la strategia go-to-market del canale per le sue soluzioni SD-WAN 5G orientate alle applicazioni
17.10. BUSINESS WIRE: Telefónica Deutschland sceglie la soluzione vIMS di Mavenir per l’implementazione nella sua infrastruttura ‘UNICA’
17.10. BUSINESS WIRE: project44 e Gatehouse Logistics annunciano una collaborazione esclusiva
17.10. BUSINESS WIRE: Nadia Murad prenderà la parola alla conferenza di Sharjah che punta a promuovere le opportunità per i giovani dell'area MENA
17.10. BUSINESS WIRE: Mouser Electronics e Grant Imahara lanciano la nuova serie All Things IoT su come la tecnologia è destinata a ridefinire il modo in cui viviamo
17.10. BUSINESS WIRE: Mentre Hilton si avvicina al 100° anniversario, un nuovo studio rivela un impatto rivoluzionario
17.10. BUSINESS WIRE: Moody's sceglie Derek Vadala come responsabile mondiale dei rischi cibernetici per MIS
17.10. BUSINESS WIRE: Infovista kündigt Markteinführungsstrategie für anwendungsorientierte SD-WAN-Lösungen für 5G an
17.10. BUSINESS WIRE: Visa annuncia l’acquisizione di nuovi partner per la tokenizzazione per accrescere la sicurezza dei pagamenti e attenuare gli effetti delle violazioni dei dati
Rubrik: Finanzmarkt
17.10. Österreichs Kanzler Kurz vermisst Bewegung Mays im Brexit-Streit
17.10. ROUNDUP 5/Brexit-Gipfel: Optimismus - aber kein greifbarer Fortschritt
17.10. EU-Gipfel: Keine ausreichenden Fortschritte bei Brexit-Verhandlungen
17.10. Volkswagen will bundesweit alte Diesel verschrotten - hohe Prämien
17.10. Brexit-Gipfel in Brüssel zuende
17.10. ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley hebt Ziel für Netflix auf 475 Dollar
17.10. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow gibt leicht nach - IBM mit hohen Verlusten
17.10. Aktien New York Schluss: Dow gibt leicht nach - IBM mit hohen Verlusten
17.10. ROUNDUP 4: EU und Großbritannien machen Hoffnung auf Brexit-Deal
17.10. dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 17.10.2018
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Chef vom DIW, Marcel Fratzscher, sieht keine Preisblase am Immobilienmarkt. Im Gegenteil, außer in einigen Großstädten ist die Lage eher entspannt und gesund. Sehen Sie das auch so?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen