DAX®12.825,82-0,35%TecDAX®3.079,51+0,37%Dow Jones 3027.452,66-0,48%Nasdaq 10011.322,95-0,37%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: CHRYSO und SOLIDIA kooperieren bei der Bereitstellung von Beton mit extrem geringem CO2-Gehalt

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

PARIS (BUSINESS WIRE) 14.09.2020

CHRYSO, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Bauchemie, gab heute eine Kooperation mit Solidia Technologies bekannt, einem Start-up-Unternehmen, das eine revolutionäre Technologie für umweltfreundlichen Zement und Beton entwickelt hat. Die beiden Unternehmen werden kooperieren, um mit ihrer geballten Kompetenz im Bereich der Chemie die Nachhaltigkeit und die Materialeigenschaften von Beton der Marke Solidia® mit extrem geringem CO2-Gehalt zu optimieren.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200914005333/de/

Die Kooperation wird durch das langfristige Bestreben beider Unternehmen untermauert, Zement- und Betonherstellern aus aller Welt nachhaltige Lösungen zugänglich zu machen.

Solidia® hält nachhaltige Technologie bereit, die auf dem Fertigteilemarkt bereits verfügbar ist und für unbewehrte Betonelemente eingesetzt wird. Die speziellen Technologien von Solidia basieren auf einer revolutionären Zementchemie, die mit geringerem Energieaufwand auskommt, wodurch die Kohlendioxidemissionen erheblich gesenkt werden. Durch die Injektion von CO2 in den frischen Beton kommt es nicht zu einer Hydratisierung, sondern zu einer Carbonisierung. Insgesamt senken die Prozesse von Solidia die Kohlenstoffbilanz des Betons um bis zu 70 Prozent. Gleichzeitig wird der Verbrauch von Wasser und Energie gesenkt. Durch diese Verfahren sowie durch neue, spezielle Betonzusatzmittel werden auch die Leistungsfähigkeit und die Lebensdauer des Betons gesteigert.

CHRYSO verfügt über solides Know-how im Bereich nachhaltiger Baumaterialien. Seit mehr als 10 Jahren entwickelt das Unternehmen Zusatzmittellösungen, die den intensiven Einsatz alternativer Bindemittel ohne Beeinträchtigung der Materialleistung ermöglichen.

„Die Entwicklung innovativer Zusatzmittellösungen, die an das neue Bindemittel von Solidia angepasst sind und die Eigenschaften des Festbetons verbessern, ist eines unserer laufenden F&E-Projekte. Dies wird für höhere Festigkeiten, verbesserte Oberflächen des Frischbetons und für die Optimierung des Aushärtungsprozesses sorgen. Gemeinsam mit Solidia werden wir die Nutzung von Beton mit geringem CO2-Gehalt steigern und die Hersteller dabei unterstützen, qualitativ hochwertige Fertigteile zu produzieren“, so Jean Mascaro, Leiter des Unternehmensbereichs Beton von CHRYSO.

Tom Schuler, President und CEO von Solidia Technologies, äußerte sich folgendermaßen: „Die Verwendung der speziellen, wasserreduzierenden Zusatzmittel von CHRYSO®, die auf die spezifische Chemie von Solidia Concrete™ abgestimmt sind, wird den Wasserverbrauch während des Aushärtungsprozesses weiter senken.“

Ein Hauptziel des Start-up-Unternehmens ist die Verbesserung der Produktion und Leistung von Zement und Beton bei gleichzeitiger Steigerung der Umweltverträglichkeit. Tom Schuler ergänzte: „Durch die Senkung des Energieverbrauchs während des Aushärtungsprozesses wird CHRYSO uns dabei unterstützen, unsere Ziele zu erreichen und eine höhere Leistungsfähigkeit zu erzielen.“

Diese Kooperation ebnet den Weg für zukünftige Fortschritte bei der Verbesserung der CO2-Bilanz und für neue Entwicklungen in der nachhaltigen Chemie. Der Einsatz von neuem Beton mit extrem niedrigem CO2-Gehalt wird die Dekarbonisierung der Bauindustrie beschleunigen.

Über die CHRYSO Group
Das Angebot von CHRYSO richtet sich an Zementhersteller, an die Transportbeton- und Fertigteilebranche sowie an Bauunternehmen. Es umfasst Zementzusätze, Betonzusatzmittel und Lösungen für Bausysteme (Abdichtungslösungen, Mörtel usw.). Die Lösungen von CHRYSO® haben dank des ausgedehnten Netzes der Unternehmensgruppe, das 22 ausländische Tochtergesellschaften umfasst und über ein weit verzweigtes Netz von Händlern, Lizenznehmern und Agenturen mehr als 100 Länder abdeckt, auf den prestigeträchtigsten Baustellen der Welt einen hervorragenden Ruf erlangt. Die CHRYSO Group beschäftigt weltweit über 1.300 Mitarbeiter. Innovation, Kundenservice, Fachkompetenz und technisches Know-how sind die Eckpfeiler der CHRYSO Group. Weitere Informationen über CHRYSO: www.chryso.com

Über Solidia Technologies
Solidia Technologies® ist ein Zement- und Betontechnologieunternehmen, das die Verwendung von CO2 bei der Herstellung von besseren, nachhaltigen Baustoffen einfach und rentabel macht. Jahr für Jahr spart Solidia mindestens 1,5 Gigatonnen CO₂ und 3 Billionen Liter Trinkwasser ein, senkt den Energieverbrauch der Zementindustrie um 67 Megatonnen Kohle und reduziert die Menge an deponiertem Betonabfall um 100 Megatonnen. Die Produkte von Solidia werden mit denselben Rohstoffen und denselben vorhandenen Anlagen hergestellt, sind jedoch leistungsfähiger und kostengünstiger herzustellen als herkömmlicher Beton. Zudem härtet der Beton in weniger als 24 Stunden aus. Solidia bietet eine schnelle, global skalierbare Antwort auf eine der größten Bedrohungen für unsere Erde.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presse:
Daphnée DECAUDIN
daphnee.decaudin@chryso.com
Tel. +33(0)6.19.07.64.74

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
29.09. BUSINESS WIRE: Andersen Global stärkt karibische Präsenz durch Zusammenarbeit mit Templar Chambers
29.09. BUSINESS WIRE: Wenatchee Valley College valuta l’ambiente informatico dopo avere subito un attacco di ransomware
29.09. BUSINESS WIRE: Wenatchee Valley College evaluiert IT-Umgebung nach Anschlag auf örtliches College mit Ransomware
29.09. BUSINESS WIRE: Moody‘s erweitert Flaggschiff-Plattform Moody‘s CreditView um ESG-Expertise
29.09. BUSINESS WIRE: Un’analisi dei dati relativi a quasi 750 milioni di utenti univoci di app condotta da Airship rivela un’impennata dei tassi di engagement con le applicazioni per dispositivi mobili durante il lockdown
29.09. BUSINESS WIRE: Jellagen® Ltd kündigt Zusammenarbeit mit Mayo Clinic an
29.09. BUSINESS WIRE: Sintavia erwirbt zwei weitere M400-4-Drucker von EOS GmbH
29.09. BUSINESS WIRE: Inversago Pharma avvia studi clinici con uno studio di fase 1 su INV-101, il principale bloccante periferico al CB1 della società
29.09. BUSINESS WIRE: Jellagen® Ltd Jellagen® Ltd kündigt Zusammenarbeit mit Mayo Clinic an
29.09. BUSINESS WIRE: Andersen Global consolida la propria presenza nei Caraibi con l’aggiunta di Templar Chambers
Rubrik: Finanzmarkt
29.09. Gesundheitsminister Spahn: Virus ist der Spielverderber, nicht ich
29.09. Disney kündigt wegen Corona-Krise rund 28 000 Mitarbeitern Walt Disney Company 105,22 -2,97%
29.09. Streit um Ohren-Inspektion vor TV-Debatte in den USA
29.09. BUSINESS WIRE: Andersen Global stärkt karibische Präsenz durch Zusammenarbeit mit Templar Chambers
29.09. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Luft ist raus nach drei Tagen Erholungsrally Dow Jones Industrial Average ( 27.452,66 -0,48%
29.09. Weißes Haus: Nominierung von Richterin Barrett an Senat übermittelt
29.09. Aktien New York Schluss: Luft ist raus nach drei Tagen Erholungsrally Dow Jones Industrial Average ( 27.452,66 -0,48%
29.09. ROUNDUP 4: Emir von Kuwait mit 91 Jahren gestorben
29.09. DGAP-News: CureVac : CureVac startet mit COVID-19-Impfstoffkandidat klinische Phase-2a-Studie (deutsch)
29.09. ROUNDUP 2/Brexit: 'Dunkler Schatten' über neuer Verhandlungsrunde

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Trotz einer Reisewarnung will TUI wieder Pauschalreisen auf die Kanaren anbieten. Finden Sie diese Entscheidung gut?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen