DAX ®13.282,72+0,46%TecDAX ®3.049,40+0,31%Dow Jones28.135,38+0,01%NASDAQ 1008.487,71+0,25%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: conova setzt ADVA für hochsichere Verbindungen zwischen Rechenzentren ein

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

ADVA FSP 3000 mit ALM-Überwachungstechnologie und Layer 1-Verschlüsselung schützt breitbandige Fibre Channel-Dienste

SALZBURG, Österreich (BUSINESS WIRE) 19.11.2019

ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass conova communications die ADVA FSP 3000 für eine sichere, breitbandige Verbindung zwischen Rechenzentren einsetzt. conova, einer der führenden österreichischen IT-Dienstleister, hat ADVAs Open Line System (OLS) mit optischer ConnectGuard™-Verschlüsselung eingesetzt, um der wachsenden Nachfrage von Geschäftskunden nach zuverlässigen und geschützten Cloud-Diensten gerecht zu werden. Die vollständig redundante Infrastruktur unterstützt Carrier Ethernet Schnittstellen mit 100Gbit/s sowie Gen 6 Fibre Channel mit 32Gbit/s und erfüllt damit eine wichtige Voraussetzung für sehr schnelle Datensicherungsdienste von Geschäftskunden. Zusätzlich wird die Glasfaser zwischen den Rechenzentren mittels der ADVA ALM-Technologie effizient überwacht. Dadurch werden Reparaturzeiten minimiert und die Verfügbarkeit noch weiter verbessert. Die Lösung wurde vom IT-Dienstleister dacoso entwickelt und implementiert. dacoso ist ein Elite-Partner von ADVA, der sich auf optische Übertragungstechnik, Informationssicherheit und Netzvirtualisierung spezialisiert hat.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191119005077/de/

„In den letzten Jahren sind die Geschäfte unserer Kunden rasant gewachsen. Davon konnten wir profitieren. Die Technologie von ADVA ermöglicht es uns, sowohl die aktuelle als auch zukünftige Nachfrage nach sehr sicheren und hochverfügbaren Cloud- und Datensicherungsdiensten zu befriedigen. Dank unseres neuen Netzwerks können wir die fortschrittlichsten 32Gbit/s-Fibre-Channel-Dienste mit niedriger Signallaufzeit übertragen und so die volle Leistungsfähigkeit unserer hochmodernen Rechenzentren nutzen“, sagte Stefan Kaltenbrunner, CSO von conova. „Unser neues, vollständig redundantes Netz ermöglicht uns, die optimale IT-Infrastruktur für jedes Unternehmen bereitzustellen. So können wir unseren Kunden rund um die Uhr einen schnellen und sicheren Zugriff auf ihre geschäftskritischen Daten geben.“

Das neue Netz von conova basiert auf der ADVA FSP 3000, einer leistungsstarken, offenen paket-optimierten optischen Datenübertragungslösung mit geringem Stromverbrauch und äußerst kompaktem Design. Die Verbindungen werden mittels ConnectGuard™ Optical auf der untersten Netzebene durch Verschlüsselung geschützt. Dieser äußerst zuverlässige Schutzmechanismus garantiert maximalen Datendurchsatz und gewährleistet die geringstmögliche Signallaufzeit. Die Glasfaserinfrastruktur wird zusätzlich durch die ADVA ALM Lösung überwacht. Damit werden Faserbrüche oder andere Störungen sofort erkannt und Reparaturzeiten minimiert. Die ADVA FSP 3000 ist die erste Plattform mit 6 Gen Fibre-Channel Zertifizierung zur Kopplung von Mainframes. Mit dieser Technik kann conova 32Gbit/s-Fibre-Channel Verbindungen anbieten, um damit die volle Leistungsfähigkeit von Flash-Speichern nutzbar zu machen.

„Wenn es um eine flexible, sichere und breitbandige Verbindung von Rechenzentren geht, sind unser Portfolio und unser Team unübertroffen. Wir haben conova eine Netzlösung zur Verfügung gestellt, die für sehr schnelle und zuverlässige Datenübertragung in geographisch verteilten Datensicherungsnetzen (Storage Area Networks, SAN) optimiert ist. Jetzt kann das Team den steigenden Datenbedarf mithilfe von Flash-Speichern und anderen Technologien der neuesten Generation bewältigen“, sagte Andreas Jelinek, Senior Director, Vertrieb, Osteuropa, Russland und GUS, ADVA. „Geschäftskunden von heute brauchen einen sicheren und hochverfügbaren Zugriff auf ihre Daten. Mit unserer einfachen und effektiven Technologie können die Kunden von conova sicher sein, dass der gesamte Daten- und Steuerungsverkehr sicher ist. Da unsere optische ConnectGuard™-Verschlüsselungstechnologie eine Latenzzeit von lediglich 100ns verursacht, wird die Leistungsfähigkeit der Datenspeicherung nicht beeinflusst.“

„Zusammen mit ADVA haben wir das ideale Verbindungsnetz für die spezifischen Anforderungen von conova geliefert. Es ist eine zukunftssichere Lösung, die eine hervorragende Leistungsfähigkeit sowie einen zuverlässigen Schutz der Datenintegrität gewährleistet“, sagte Christian Cehovin, Country Manager, Österreich, dacoso. „Wir haben bei diesem Projekt sehr eng mit ADVA zusammengearbeitet, um eine problemlose Umsetzung sicherzustellen. Gemeinsam haben wir uns einen hervorragenden Ruf bei der Entwicklung und Installation von Lösungen erarbeitet. Unsere Datenübertragungslösungen zeichnen sich durch geringe Signallaufzeit und hohe Kapazität aus. Damit sind sie für Business-Continuity- und Disaster-Recovery-Anwendungen sehr gut geeignet. Die Lösung von conova verbindet die Spitzentechnologie von ADVA mit der Energie, Kompetenz und Leidenschaft unseres Teams. Dank kontinuierlicher Wartung und Unterstützung können wir den Kunden von conova auch in den kommenden Jahren wertvolle Dienste bieten.“

Über ADVA

Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter www.adva.com.

Veröffentlicht von:

ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland

www.adva.com

Pressekontakt:
Gareth Spence
Tel.: +44 1904 69 93 58
public-relations@adva.com

Investorenkontakt:
Stephan Rettenberger
Tel.: +49 89 890 66 58 54
investor-relations@adva.com

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
13.12. BUSINESS WIRE: Janssen erhält befürwortende Stellungnahme des CHMP für die erweiterte Anwendung von Erleada® (Apalutamid) bei Patienten mit metastasierendem hormonsensitivem Prostatakarzinom
13.12. BUSINESS WIRE: Janssen riceve l'opinione positiva del CHMP per l'utilizzo ampliato di Erleada® (apalutamide) per pazienti affetti da carcinoma prostatico metastatico sensibile agli ormoni
13.12. BUSINESS WIRE: Vertex and Republic of Ireland Expand Long-Term Cystic Fibrosis Medicines Reimbursement Agreement to Include Triple Combination Therapy for All Eligible Patients Ages 12 and Over Once Licensed
13.12. BUSINESS WIRE: Mary Kay setzt sich auf einem Forum beim Globalen Pakt der Vereinten Nationen für die Gleichstellung der Geschlechter weiter für die globale Stärkung von Frauen ein
13.12. BUSINESS WIRE: I LED a spettro naturale della serie SunLike di Seoul Semiconductor adottati da un produttore di sistemi di illuminazione di qualità architettonica progettati rifacendosi alla tradizione del design italiano, per essere utilizzati...
Rubrik: Finanzmarkt
13.12. IRW-News: Mota Ventures Corp. : Mota Ventures schließt mit Sativida, einem führenden europäischen zertifizierten Bio- und Öko-CBD-Unternehmen, eine Absichtserklärung ab MOTA VENTURES CORP. 0,310 +6,164%
13.12. DGAP-Stimmrechte: ENCAVIS AG (deutsch) ENCAVIS AG INH. O.N. 9,59 +3,45%
13.12. DGAP-Stimmrechte: ENCAVIS AG (deutsch) ENCAVIS AG INH. O.N. 9,59 +3,45%
13.12. DGAP-Stimmrechte: ENCAVIS AG (deutsch) ENCAVIS AG INH. O.N. 9,59 +3,45%
13.12. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Handelsdeal mit China verpufft größtenteils Dow Jones 28.135,38 +0,01%

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen