DAX ®13.146,74+0,58%TecDAX ®3.026,17-0,06%Dow Jones27.911,30+0,11%NASDAQ 1008.402,61+0,58%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Der neue OpenData Explorer von Veeva bietet Online-Zugriff auf HCP-, HCO-, Zugehörigkeits- und Compliance-Daten in Echtzeit

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Veeva kündigt außerdem eine offene API an, die es einfacher macht, Kundendaten in Anwendungen und Services von Drittanbietern zu integrieren

Der offene Ansatz bietet der Branche Flexibilität und die Möglichkeit, ihre Kundendaten ohne Einschränkungen zu nutzen

BARCELONA, Spanien (BUSINESS WIRE) 04.12.2019

2019 Veeva Commercial & Medical Summit, Europe Unternehmen aus dem Bereich der Biowissenschaften wollen die Freiheit, ihre Kundenreferenzdaten so zu verwenden, wie es ihren Geschäftsanforderungen am besten entspricht. Um der Branche noch mehr Flexibilität und Wahlmöglichkeiten bei der Verwendung ihrer Daten zu bieten, kündigte Veeva Systems (NYSE:VEEV) heute Veeva OpenData Explorer und Veeva OpenData API an.

Veeva OpenData Explorer ist ein neues webbasiertes Portal für den Zugang zu rund 16 Millionen medizinischen Fachkräften (Healthcare Professionals, HCPs), Gesundheitsorganisationen (Healthcare Organisations, HCOs) und deren Tochtergesellschaften in 34 Ländern. Die offene API vereinfacht die Integration von Veeva OpenData in Anwendungen und Dienste von Drittanbietern, so dass Unternehmen ihre Kundendaten dort nutzen können, wo sie sie benötigen. Mit diesen neuesten Innovationen bietet Veeva seinen Kunden eine größere Auswahl bei der Nutzung von Veeva OpenData und macht den Zugriff auf genaue Kundendaten noch einfacher.

„Seit Jahrzehnten sind Unternehmen aus dem Bereich der Biowissenschaften gezwungen, sich mit aufwändigen Vereinbarungen mit Dritten (Third-Party Agreements, TPAs) zu befassen, die die Nutzung ihrer Daten einschränken“, sagt Rebecca Silver, General Manager von Veeva OpenData. „Unser offener Ansatz besteht darin, die Datenbeschränkungen zu beseitigen, die die Branche in der Vergangenheit zurückgehalten haben. Kunden können Veeva OpenData so nutzen, wie es für sie am besten funktioniert, und mit der Software und den Datenprodukten, die ihren Geschäftsanforderungen entsprechen.“

Veeva OpenData Explorer bietet den Benutzern der Konzernzentrale die Möglichkeit, über ein webbasiertes Portal auf umfassende Kundendaten zuzugreifen. Kunden können sich einloggen, um ihre Kundendaten einzusehen, unabhängig davon, welches Master Data Management (MDM) oder CRM-System sie verwenden. Jetzt können Geschäftsfunktionen wie Compliance, Vertrieb und kaufmännischer Betrieb schnell alle aktiven HCPs und HCOs in Echtzeit online einsehen und haben volle Transparenz über alle Veeva-OpenData-Regionen hinweg.

Mit der neuen offenen API ist es einfacher, Kundendaten in Veeva OpenData mit Cloud-Software von Drittanbietern wie MDM-Systemen, CRM-Anwendungen, Abgleichtools, Transparenz-Master-Systemen und Musterfreigabesystemen zu integrieren. Die Daten werden automatisch synchronisiert, so dass Teams systemübergreifend auf Echtzeitdaten zugreifen können. Dieser offene Ansatz gibt Unternehmen die Freiheit, ihre Kundendaten ohne die typischen Datenbeschränkungen des aktuellen Datenanbieters weiterzuverwenden.

Veeva OpenData liefert genaue Daten schneller für eine bessere Kundenbindung und Verkaufsabwicklung. Datenverwalter halten Daten wie Arztadressen und Fachbereiche aktuell und kontinuierlich auf dem neuesten Stand und validieren Datenänderungswünsche in Stunden gegenüber dem Branchendurchschnitt von 10 oder mehr Tagen. Kunden können sicher sein, dass sie in Veeva OpenData oder ihren Drittsystemen mit den richtigen Kundendaten arbeiten.

In weiteren Meldungen gab Veeva heute neue Innovationen bekannt, die Geschäftsanwendern mehr Flexibilität bei der Verwendung von Veeva CRM bieten, einschließlich Salesforce Lightning Business Apps für Veeva CRM und Veeva CRM Dynamic Attributes. Lesen Sie die heutige Pressemitteilung zu Veeva CRM, um mehr zu erfahren.

Der Veeva OpenData Explorer wird voraussichtlich Anfang 2020 weltweit verfügbar sein. Die Veeva OpenData API ist für den Sommer 2020 geplant.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Veeva OpenData finden Sie unter: veeva.com/eu/opendata
Vernetzen Sie sich mit Veeva auf LinkedIn: linkedin.com/company/veeva-systems
Folgen Sie @veeva_eu auf Twitter: twitter.com/veeva_eu
Liken Sie Veeva auf Facebook: facebook.com/veevasystems

Über Veeva Systems

Veeva Systems Inc. ist der Marktführer im Bereich von Software auf Cloud-Basis für die internationale Life-Sciences-Branche. Veeva hat sich der Innovation, höchster Produktqualität und dem Kundenerfolg verpflichtet. Das Unternehmen betreut mehr als 800 Kunden, von den größten Pharmakonzernen der Welt bis hin zu neu gegründeten Biotechfirmen. Veeva hat seinen Hauptsitz in der San Francisco Bay Area und verfügt über Niederlassungen in ganz Nordamerika, Europa, Asien und Lateinamerika. Weitere Informationen finden Sie unter veeva.com/eu.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, so etwa zur Marktnachfrage und zur Akzeptanz der Produkte und Dienstleistungen von Veeva, zu den Ergebnissen aus der Nutzung von Produkten und Dienstleistungen von Veeva und zu allgemeinen Geschäftsbedingungen, insbesondere in der Life-Sciences-Branche. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf vergangenen Geschäftsleistungen von Veeva und den aktuellen Plänen, Schätzungen und Erwartungen des Unternehmens und stellen keine Zusicherung dar, dass diese Pläne, Schätzungen oder Erwartungen erreicht werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen stehen für die Erwartungen von Veeva zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Spätere Ereignisse könnten dazu führen, dass diese Erwartungen sich ändern, und Veeva lehnt jegliche Verpflichtung zu einer Aktualisierung der zukunftsgerichteten Aussagen in der Zukunft ab. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich davon abweichen. Zusätzliche Risiken und Unsicherheiten, die sich auf die Finanzergebnisse von Veeva auswirken könnten, sind unter den Überschriften „Risk Factors“ und „Management’s Discussion and Analysis of Financial Condition and Results of Operations“ in der Einreichung des Unternehmens auf Formular 10-Q für den Zeitraum bis zum 31. Juli 2019 enthalten. Diese ist auf der Website des Unternehmens unter veeva.com im Bereich für Investoren und auf der Website der SEC unter sec.gov verfügbar. Weitere Informationen zu potenziellen Risiken, die sich auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken könnten, werden in anderen Einreichungen enthalten sein, die Veeva gelegentlich bei der SEC vorlegt.

® 2019 Veeva Systems, Inc., Alle Rechte vorbehalten. Veeva und das Veeva-Logo sind Marken von Veeva Systems Inc.

Veeva Systems Inc. besitzt andere eingetragene und nicht eingetragene Marken.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Roger Villareal
Veeva Systems
925 264 8885
roger.villareal@veeva.com

Kiran May
Veeva Systems
+44 796 643 2912
kiran.may@veeva.com

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
11.12. BUSINESS WIRE: Lightbits Labs lancia la prima Clustered Storage Solution NVMe/TCP del settore
11.12. BUSINESS WIRE: Lightbits Labs führt branchenweit erste NVMe/TCP Cluster-Speicherlösung ein
11.12. BUSINESS WIRE: B-Yond erhält Auszeichnung für „Most Innovative AI Product/Solution“ bei den Telecom Review Excellence Awards
11.12. BUSINESS WIRE: IFF Declares Dividend for Fourth Quarter 2019 INTL FLAVORS/FRAG.DL-,125 121,00 -3,20%
11.12. BUSINESS WIRE: Kite Submits Biologics License Application to U.S. Food and Drug Administration for Company’s Second CAR T Cell Therapy
11.12. BUSINESS WIRE: 500 Millionen potenzielle europäische CBD-Konsumenten
11.12. BUSINESS WIRE: Mobidiag-Symposium über innovative molekulare Diagnostik wird im dritten Jahr auf RICAI-Jahrestagung abgehalten
11.12. BUSINESS WIRE: Neue CrossLink-NX-FPGAs von Lattice bringen Leistung und Performance-Führerschaft für Embedded Vision und Edge-KI-Anwendungen
11.12. BUSINESS WIRE: Invicro sostiene l'Iniziativa di Neuroimaging per la malattia di Alzheimer
11.12. BUSINESS WIRE: Tilray® erhält zusätzliche GMP-Zertifizierung für den EU Campus und internationale Exporterlaubnis für medizinische Cannabis-Endprodukte
Rubrik: Finanzmarkt
11.12. WDH/ROUNDUP/Kreise: Union und SPD planen weiter Koalitionsausschuss
11.12. ROUNDUP/Kreise: Union und SPD planen weiter Koalitionsausschuss
11.12. Spaniens König beauftragt Sánchez mit Regierungsbildung
11.12. Deutscher Entwicklerpreis: 'Anno 1800' bestes deutsches Spiel
11.12. BUSINESS WIRE: Lightbits Labs führt branchenweit erste NVMe/TCP Cluster-Speicherlösung ein
11.12. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Leichtes Plus - Aussicht auf mehr billiges Geld Dow Jones 27.911,30 +0,11%
11.12. BUSINESS WIRE: B-Yond erhält Auszeichnung für „Most Innovative AI Product/Solution“ bei den Telecom Review Excellence Awards
11.12. Ökonomen-Stimmen zu den Beschlüssen der US-Notenbank
11.12. DGAP-Adhoc: Red Rock Capital AG: veröffentlicht Prognose für das Geschäftsjahr 2019 (deutsch) RED ROCK CAPITAL INH O.N. 1,95 -22,00%
11.12. Aktien New York Schluss: Leichtes Plus dank Aussicht auf mehr billiges Geld Dow Jones 27.911,30 +0,11%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.