DAX ®12.468,53+0,47%TecDAX ®2.872,07+0,13%Dow Jones27.219,52+0,14%NASDAQ 1007.892,95-0,31%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Diana, ein Blockchain-Registrierungssystem für den Mond, plant die Tokenisierung des Monds

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

- Weltweit erste Einführung von Blockchain-Technologie für Weltraumressourcen

SEOUL, Südkorea (BUSINESS WIRE) 19.08.2019

Zum 50. Jubiläum der Apollo-11-Landung auf dem Mond startet ein Projekt zur Registrierung des Monds mit Hilfe Distributed Ledger Technology (DLT).

Diana, ein Start-up zur Förderung der Blockchain-Registrierung des Monds, führt einen dezentralen App-Dienst (Decentralization App, dApp) ein, durch den das Mondland unterteilt und mittels Blockchain gehandelt werden kann.

Aktuell gilt der Mond laut UN-Vertrag als gemeinsames Erbe der Menschheit, über das kein Land Besitzansprüche erheben darf. Doch aufgrund der enormen Ressourcen auf dem Mond liefern sich bestimmte Länder und Unternehmen ein zunehmend ernsthaftes Wettrennen um den Besitz des Monds.

Regierungen befinden sich im Wettkampf um die Einführung inländischer Gesetze, die den Weltraumvertrag der Vereinten Nationen aushebeln sollen. 2015 erließen die Vereinigten Staaten das Gesetz zur Einführung der Wettbewerbsfähigkeit im kommerziellen Raum (Commercial Space Launch Competitiveness Act, CSLCA), um die private Erschließung des Weltraums zu fördern, und Luxemburg führte 2017 ein Gesetz ein, das Privatunternehmen den Besitz von im Weltraum abgebauten Rohstoffen gestattet.

Diana fördert die kollektive Registrierung, um das eventuelle Recht der Menschheit auf den Mond zu sichern und eine Lösung für die Eigentumsverhältnisse zu bieten. Darüber hinaus stellen wir über Proof of Registry (PoR) auch auf Ethereum ERC-20x basierende DIA-Token aus.

Mit Hinblick auf die zunehmende Wahrscheinlichkeit von Eigentumskonflikten möchte das Diana-Projekt durch kollektive Registrierung die eventuellen Rechte der Menschheit auf den Mond klären.

An der kollektiven Registrierung des Monds kann sich jeder über das Diana-Registrierungssystem beteiligen. Von den etwa 3,87 Milliarden Zellen, die durch die Unterteilung des Monds in spezifische Bereiche (9.790 m²) generiert wurden, sind bislang nur 2 Milliarden verfügbar – nämlich jene für der Seite des Mondes, die für das menschliche Auge sichtbar ist.

Teilnehmer können der ausgewählten Registrierungszelle eine eigene Adresse zuweisen. Diese Zelle kann in Echtzeit an Dritte übertragen werden und bietet sich somit hervorragend als Geschenk für unsere Liebsten an.

Jason Goo, ein Vertreter von Diana, erklärte: „Der Blockchain-basierte Registrierungsdienst wird aktuelle Landtransaktionen und -titel durch transparente und zuverlässige Rechtegarantien revolutionieren.“ Abschließend wurde hinzugefügt: „Durch das Diana-Projekt kann der Mond zur Quelle täglicher Zinsen werden.“

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Unternehmen: Moonday, Inc
Ansprechpartner: Jason Goo
Tel.: +82 70 4283 0114
E-Mail: media@diana.io
Webseite: https://diana.io
Land: Südkorea

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
17:13 BUSINESS WIRE: Velodyne zeigt Velarray Lidar in Sleek Car Designs bei der IAA Conference 2019
02:22 BUSINESS WIRE: Velodyne espone i suoi sensori lidar Velarray incorporati in eleganti design automobilistici all'edizione del 2019 della Conferenza IAA
14.09. BUSINESS WIRE: Wipro positioniert als führendes Unternehmen im IDC MarketScape in Bezug auf Customer Experience bei Versorgern, weltweit
14.09. BUSINESS WIRE: Führende Versicherer und Visa digitalisieren die Auszahlung von Versicherungsansprüchen für Personen und Unternehmen – dann, wenn sie am dringendsten benötigt werden
14.09. BUSINESS WIRE: HOdo esordisce con la collezione uomo a Milano, presentando lo stile internazionale dei marchi della moda cinese
13.09. BUSINESS WIRE: Jefferies celebra lunedì 16 settembre la Giornata mondiale dei soccorsi a sostegno degli aiuti per il passaggio dell'uragano nelle Bahamas
13.09. BUSINESS WIRE: Knopp Biosciences presenterà dati sul potenziale della sua piattaforma tecnologica Kv7 per l'offerta di farmaci di precisione nel trattamento di varie patologie neurologiche e dei muscoli lisci
13.09. BUSINESS WIRE: Leader del settore assicurativo e Visa digitalizzano i pagamenti per le richieste di indennizzo a favore di privati e imprese quando ne hanno più bisogno
13.09. BUSINESS WIRE: Wipro riconosciuta leader nella relazione IDC MarketScape in termini di esperienza cliente nel settore degli enti di pubblica utilità a livello mondiale
13.09. BUSINESS WIRE: Jefferies widmet globalen Handelstag am Montag, 16. September, der Unterstützung der Hurrikanhilfe auf den Bahamas
Rubrik: Finanzmarkt
20:17 Compugroup senkt Gewinnprognose wegen abgeblasener Übernahme COMPUGROUP MED.SE O.N. 49,10 -1,01%
20:08 ROUNDUP 3/Drohnenattacke in Saudi-Arabien: Angriff auf Zentrum der Ölindustrie
20:06 'WSJ'/Saudis: Ein Drittel der verlorenen Ölkapazität schnell wieder ans Netz
19:53 DGAP-Adhoc: CompuGroup Medical reduziert EBITDA-Prognose für das Gesamtjahr 2019 aufgrund von Einmalkosten für eine nicht weiter verfolgte bedeutende M&A-Transaktion (deutsch) COMPUGROUP MED.SE O.N. 49,10 -1,01%
19:44 ROUNDUP/Springer-Chef Döpfner: 'Das ist ein großer Schnitt' - Sparkurs und Umbau AXEL SPRINGER 63,30 +0,48%
19:38 WDH/'FAZ': Fresenius stoppt Verkauf von Transfusionssparte FRESENIUS SE+CO.KGAA O.N. 45,71 ±0,00%
18:44 ROUNDUP/Diesel-Affäre: Kraftfahrt-Bundesamt droht Zwangsgelder gegen Audi an VOLKSWAGEN VZ 158,14 +0,29%
18:42 Kein Durchbruch im Brexit-Drama in Sicht - Johnson reist zu Juncker
18:41 ROUNDUP: Neue Ausschreitungen in Hongkong nach Verbot von Großdemonstration
18:40 Lega-Chef Salvini: Wir holen uns unsere Ministerien zurück
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 38 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen