DAX®12.604,84-3,90%TecDAX®3.001,22-3,75%Dow Jones 3026.778,22-3,18%Nasdaq 10010.775,23-1,48%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Digital Currency Group übernimmt Luno, eine führende Handelsplattform für Bitcoins und digitale Vermögenswerte

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 6 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

DCG wird dazu beitragen, das globale Wachstum von Luno in Afrika, Asien, Europa und anderen Regionen voranzutreiben

Luno wird weiterhin als eigenständige 100-Prozent-Tochtergesellschaft der DCG tätig sein

NEW YORK (BUSINESS WIRE) 09.09.2020

Digital Currency Group (DCG), ein weltweit tätiges Unternehmen, das Blockchain-Unternehmen aufbaut, erwirbt und in diese investiert, meldete heute die Übernahme von Luno, einer führenden Kryptowährungs-Börse. Luno hat seinen Hauptsitz in London und ist mit regionalen Drehkreuzen in Singapur und Kapstadt vertreten. Das Unternehmen ist in den letzten Jahren stark gewachsen, beschäftigt inzwischen fast 400 Mitarbeiter und hat mehr als fünf Millionen Kunden in über 40 Ländern. Die in New York ansässige Firma DCG wird sich finanziell stark engagieren, um Luno bei seiner globalen Expansion zu unterstützen, und zwar sowohl in den Regionen, in denen Luno derzeit tätig ist, als auch darüber hinaus. Zu den finanziellen Bedingungen der Transaktion wurden keine Angaben gemacht.

Unter der Leitung von Mitgründer und CEO Marcus Swanepoel hat sich Luno auf vielen Wachstums- und Grenzmärkten zu einem bedeutenden Zentrum für digitale Anlagen entwickelt, das Bildungs-, Wissens- und Investment-Tools für Einzelpersonen in Afrika, Asien und Europa zur Verfügung stellt. Luno hat zur Erweiterung der globalen Krypto-Investorengemeinschaft beigetragen, und im Jahr 2020 konnte das Unternehmen ein Rekordwachstum seines Kundenstamms verzeichnen. Luno ist eine führende Börse in mehreren Ländern, die den höchsten prozentualen Kryptowährungs-Besitzanteil aufweisen, darunter Südafrika (dritthöchster Prozentsatz seiner Bürger, die digitale Währungen besitzen), Nigeria (fünfthöchster Prozentsatz), Indonesien (sechsthöchster Prozentsatz) und Malaysia (zehnthöchster Prozentsatz).1

Die DCG ist eine Investmentgesellschaft, die bereits mehr als 160 Blockchain-Unternehmen in aller Welt unterstützt hat. Zusätzlich zu ihrem Venture-Portfolio ist die DCG die Muttergesellschaft mehrerer 100-Prozent-Tochtergesellschaften wie Grayscale Investments (der weltweit größten Vermögensverwaltungsgesellschaft für digitale Währungen), Genesis (eines führenden Prime-Brokers für digitale Vermögenswerte), CoinDesk (des bedeutendsten Medien- und Veranstaltungsunternehmens in der Branche) und der kürzlich gegründeten Firma Foundry, die Bitcoin-Minern und -Herstellern institutionelles Fachwissen, Kapital und Marktforschungsdaten zur Verfügung stellt.

Die DCG investierte erstmals in Luno in ihrer Startfinanzierungsrunde 2014.

“Wir sind stolz darauf, Luno als früher Investor unterstützt zu haben, und wir schätzen das gemeinsame Engagement für den Aufbau von missionsorientierten Unternehmen, die dazu beitragen können, traditionelle Finanzdienstleistungen umzugestalten und den Menschen auf der ganzen Welt zu mehr wirtschaftlicher Freiheit zu verhelfen”, sagte DCG-Gründer und -CEO Barry Silbert. “Luno ist ein wachstumsstarkes, globales Unternehmen, und es besteht die große Chance, sowohl organisch als auch durch Übernahmen zu expandieren.”

Die DCG ermöglicht es ihren Tochtergesellschaften, als unabhängige Unternehmen zu operieren, indem sie Führungskompetenzen, Partnerschaften und Investitionskapital zur Verfügung stellt, um zur Skalierung der Unternehmen beizutragen. Das Luno-Führungsteam bleibt vollständig intakt, und Swanepoel wird in seiner Rolle als CEO die Akquisitionsbemühungen leiten.

“Die letzten sieben Jahre waren eine unglaublich aufregende Reise für Luno - wir haben Millionen unserer Kunden dabei geholfen, erstmals Zugang zum Krypto-Markt zu bekommen”, sagte Swanepoel. “Die DCG war während dieser gesamten Zeit ein integraler Bestandteil der Luno-Story, und wir waren vom ersten Tag an voll und ganz auf unsere Vision und Kultur ausgerichtet. Dass wir die volle Unterstützung der DCG haben, gerade jetzt, wo wir einen so wichtigen Wachstumsschub in der Branche erleben, ist nicht nur ein spannender und wichtiger Meilenstein für Luno, sondern - was noch wichtiger ist - wird auch unsere Fähigkeit zügig vorbringen, unser Ziel zu erreichen, 1 Milliarde Menschen bis 2030 zu einem besseren Finanzsystem zu verhelfen.”

“Wir waren von Marcus und dem Luno-Team tief beeindruckt, seit wir unsere erste Investition getätigt haben”, fügte Silbert hinzu. “Marcus versteht unsere Kultur und weiß zu schätzen, wie gut Luno in die DCG-Familie passt. Er ist eine zielorientiert handelnde Führungspersönlichkeit von hoher Integrität und genau die Art von Person, der wir in diesem kritischen Moment, in dem sich die Kryptobranche an einem Wendepunkt befindet, die Führung eines unserer Unternehmen anvertrauen wollen.”

Seit seiner Gründung im Jahr 2013 wurde Luno unter anderem von den globalen Tech-Giganten Naspers Group und Balderton Capital unterstützt. Während der letzten sieben Jahre hat Luno sein Engagement für die Umstellung der Welt auf ein besseres Finanzsystem konsequent beibehalten. Das Unternehmen ist der festen Überzeugung, dass das bisherige System für ein nichtdigitales Zeitalter geschaffen wurde, wobei die Bedürfnisse des modernen Menschen ignoriert und unnötige Ineffizienzen geschaffen und Hürden aufgebaut wurden. Die Welt hat jetzt Zugang zu neuen Technologien wie Bitcoin und Ethereum, die die Art und Weise, wie die Welt Geld wahrnimmt und verwendet, von Grund auf verändern werden. Ebenso wie sich die Kommunikation vom Festnetz- zum Mobiltelefon entwickelt hat, findet auch das Geld endlich den Anschluss an andere Informationsrevolutionen.

Luno unterhält Regionalbüros in Kuala Lumpur, Lagos, Jakarta und Johannesburg und wird sich weiterhin auf die bestehenden geografischen Gebiete in Europa, Afrika und Asien konzentrieren, in denen das Unternehmen tätig ist. Das Luno-Team hat außerdem einen ehrgeizigen Strategieplan für sein künftiges Wachstum entwickelt und wird letztendlich mit Finanzdienstleistungsunternehmen weltweit in den Wettbewerb treten. Luno ist derzeit aktiv auf der Suche nach neuen Mitarbeitern auf der ganzen Welt.

Über die Digital Currency Group

Die DCG ist ein globales Unternehmen, das Blockchain-Unternehmen auf der ganzen Welt aufbaut, akquiriert und in diese investiert. Sie wurde 2015 vom CEO Barry Silbert gegründet und ist der aktivste Investor im Blockchain-Segment. Das Unternehmen verfolgt das Ziel, die Entwicklung eines besseren Finanzsystems durch die Verbreitung von digitalen Vermögenswerten und Blockchain-Technologie zu beschleunigen.

Heute ist die DCG im Epizentrum der Blockchain-Branche tätig und unterstützt mehr als 160 Unternehmen in über 35 Ländern. Die DCG investiert auch direkt in digitale Währungen und andere digitale Vermögenswerte.

Neben ihrem Investmentportfolio ist die DCG die Muttergesellschaft von Grayscale Investments, Genesis, CoinDesk und Foundry.

Über Luno

Luno ist ein führendes globales Kryptowährungs-Unternehmen und verfolgt das Ziel, die Welt auf ein besseres Finanzsystem umzustellen.

Luno wurde 2013 gemeinsam von CEO Marcus Swanepoel und CTO Timothy Stranex gegründet und hat ein Team von fast 400 Mitarbeitern aufgebaut, das am Hauptsitz in London und an regionalen Drehkreuzen in Singapur und Kapstadt tätig ist. Für mehr als 5 Millionen Kunden in über 40 Ländern machen es die Produkte und Dienstleistungen von Luno sicher und einfach, Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum zu kaufen, zu verkaufen, zu speichern und sich über sie zu informieren.

1 Quelle: Digital 2020: Global Digital Overview

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Mark Murphy
press@dcg.co

Roopa Ramaiya
roopa@luno.com

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 39 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen