DAX ®12.549,94-0,53%TecDAX ®3.029,90-0,06%S&P 5003.149,86+0,15%NASDAQ10.572,24+0,51%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Fabasoft ist ein „Strong Performer“ im Bereich Cloud Content Platforms, Q3 2019

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

LINZ, Österreich (BUSINESS WIRE) 18.07.2019

Fabasoft, ein führender europäischer Anbieter von Cloud-Lösungen, wurde von Forrester eingeladen, an der unabhängigen Evaluierung der „The Forrester New Wave™: Cloud Content Platforms – Multitenant SaaS, Q3 2019”* teilzunehmen. Nach Abschluss der Evaluierung wurde Fabasoft als ein „Strong Performer“ positioniert.

Das Forschungs- und Beratungsunternehmen Forrester Research Inc. bewertete 13 Top-Cloud Content Plattformen anhand 10 transparenter Kriterien in Bezug auf Leistungsumfang, Strategie und Marktpräsenz. Der Bericht basiert auf der Analyse von Daten aus Produktpräsentationen, Befragungen und Kundeninterviews.

„Wir sind stolz darauf, dass wir mit der Fabasoft Cloud in dieser neuen Wave als ein Strong Performer von einem führenden internationalen Analystenhaus positioniert wurden“, sagt Andreas Dangl, Business Unit Executive Cloud Services bei Fabasoft. „Besonders freut uns, dass Fabasoft der einzige europäische Cloud-Anbieter in dem Bereich der „Strong Performer“ ist. Damit wird für uns deutlich: Die Fabasoft Cloud ist die beste Digitalisierungsplattform für große und internationale Konzerne. Wir sehen die Positionierung in der Forrester New Wave™ als eine weitere Bestätigung und Entscheidungshilfe für Unternehmen bei ihren Digitalisierungsvorhaben auf Fabasoft zu setzen.“

Bei der Forrester New Wave™ handelt es sich um eine unabhängige und objektive Bewertung ausgewählter Top-Anbieter zu einem aktuellen IT-Lösungsbereich.

Jetzt downloaden: The Forrester New Wave™: Cloud Content Platforms – Multitenant SaaS, Q3 2019

*Forrester Research, Inc. „The Forrester New Wave™: Cloud Content Platforms – Multitenant SaaS, Q3 2019“, Cheryl McKinnon mit Daniel Hong und Caleb Ewald.

In der Fabasoft Cloud gestalten Unternehmen ihre Geschäftsprozesse und bearbeiten digitale Inhalte über Organisationen, IT-Infrastrukturen und Länder hinweg. Die sofort einsetzbaren Lösungen und skalierbaren Anwendungen in der Fabasoft Cloud ermöglichen Organisationen, ihren Fokus wieder auf die Endkunden zu richten und damit erfolgreich die digitale Transformation voranzutreiben. Industrieunternehmen schätzen die Vorteile der Fabasoft Cloud beispielsweise bei der Abwicklung von Großprojekten und Umsetzung von Prozessen im Dokumentations- und Produktmanagement. Funktionalitäten, wie modellier- und automatisierbare Workflows, klare Berechtigungs- und Rollenmodelle, transparente Versionierung, automatische Synchronisierung und mobile Nutzung erleichtern die Zusammenarbeit und sorgen für lückenlose Transparenz.

Über Fabasoft

Fabasoft zählt zu den führenden Softwareproduktunternehmen und Cloud-Dienstleistern für digitale Dokumentenlenkung sowie elektronisches Dokumenten-, Prozess- und Aktenmanagement in Europa. Zahlreiche prominente Privatunternehmen und Organisationen der öffentlichen Hand vertrauen seit mehr als drei Jahrzehnten auf die Qualität und Erfahrung von Fabasoft.

Pressekontakt:
Ulrike Kogler
T: +43 732 606162-0
E: ulrike.kogler@fabasoft.com

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
10:48 BUSINESS WIRE: Silver Lake rileva Silae, lo specialista del software sul cloud per la gestione paghe e risorse umane
10:13 BUSINESS WIRE:  Ein Technologieprojekt von Beijing Handian Pharmaceutical: Honee-Taishen-Granulat gegen COVID-19
10:00 BUSINESS WIRE: Erste virtuelle Version der Veranstaltung LiveWorx Digital Transformation lockt Tausende an
09:44 BUSINESS WIRE: Veeva Vault hilft VentilatorChallengeUK, die Produktion von mehr als 13.000 Beatmungsgeräten für COVID-19 zu beschleunigen
09:00 BUSINESS WIRE: Reply Creative Challenge 2020: al team Trecento11 la vittoria della più grande sfida in Europa per studenti e giovani creativi di tutto il mondo REPLY S.P.A. EO 0,13 72,55 -0,62%
09:00 BUSINESS WIRE: Reply Creative Challenge 2020: Team Trecento11 gewinnt Europas größte Creative Challenge für Studenten und junge Kreative aus der ganzen Welt REPLY S.P.A. EO 0,13 72,55 -0,62%
08:50 BUSINESS WIRE: SES Delivers Video Services for BBC Studios SES S.A. FDR A 5,71 -3,55%
08:00 BUSINESS WIRE: Interactive Brokers Group eröffnet Büro in Singapur INTERACTIVE BROKERS DL-01 40,80 +0,99%
04:54 BUSINESS WIRE: Interactive Brokers Group apre una sede a Singapore INTERACTIVE BROKERS DL-01 40,80 +0,99%
02:11 BUSINESS WIRE: Virtuelle Esri-Anwenderkonferenz zur Erforschung, wie GIS die Welt miteinander vernetzt
Rubrik: Finanzmarkt
12:43 'Grüner' Wasserstoff soll in der EU stark ausgebaut werden
12:43 Erste Gleichstellungsstrategie für Deutschland beschlossen
12:41 OTS: DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft / DEG ...
12:38 Ölpreise geben vor US-Lagerdaten etwas nach
12:36 Continental-Chef warnt vor weiter sehr schwierigen Bedingungen - Keine Prognose CONTINENTAL 85,40 -2,71%
12:35 Bund der Versicherten vergibt Transparenzsiegel für Lebensversicherer ALLIANZ 182,06 -1,33%
12:31 Katalonien führt am Donnerstag ungewöhnlich strenge Maskenpflicht ein
12:30 Hilfsfonds: Bundesregierung mit rund 50 Firmen im Gespräch
12:26 DGAP-Stimmrechte: Philion SE (deutsch) PHILION SE O.N. 1,61 -16,15%
12:25 AKTIE IM FOKUS: Knorr-Bremse mit Chartausbruch - Morgan Stanley mit hohem Ziel KNORR-BREMSE AG INH O.N. 92,27 +1,21%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ab Mitte des nächsten Jahres sollen alle Kunststoff-Einwegprodukte aus den Regalen verschwinden. Sehen Sie da ein Problem?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen