DAX ®13.256,78+0,38%TecDAX ®3.020,77+0,06%Dow Jones27.973,75-0,22%NASDAQ 1008.331,07+0,03%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Flugsicherungs-Arbeitsplätze der Zukunft werden von WEYTEC (Schweiz) und Raytheon (USA) gemeinsam entwickelt

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

UNTERENGSTRINGEN, Schweiz (BUSINESS WIRE) 21.10.2019

WEY Technology (WEYTEC) unterzeichnete eine Kooperationsvereinbarung mit Raytheon Company (NYSE: RTN), um gemeinsam die nächste Generation von Fluglotsen-Arbeitsplätzen mit dem Namen Multi-platform ATC Re-hosting Solution, kurz „MARS“, zu entwickeln.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191021005592/de/

Heute nutzen Fluglotsen in den USA das Raytheon Standard Terminal Automation Replacement System (STARS), um mehr als 40‘000 abfliegenden und ankommenden Flugzeugen täglich sichere und effiziente Flugzeugabstände und Sequenzierungsanweisungen auf zivilen und militärischen Flughäfen zu ermöglichen. WEYTEC stattet weltweit Kommandozentralen von Flughäfen mit einer intelligenten Technologie aus, durch welche die Übertragung, Steuerung, Verteilung und Anzeige von Echtzeitdaten reibungslos funktioniert, die für einen effizienten Flugbetrieb entscheidend sind.

„Unsere integrierten KVM Lösungen sind autonom, skalierbar und IP-basiert und damit ideal für komplexe Multiscreen-Arbeitsplätze, wie sie in der Flugsicherung vorkommen“, sagt Armin Klingler, Vorstandsvorsitzender der WEY Group AG.

Das Team von WEYTEC und Raytheon hat zusammen ein neues Arbeitsplatzkonzept entwickelt und wird die bestehenden Systeme, sowie ähnliche Systeme im Ausland durch moderne state-of-the-art Arbeitsplätze ersetzen, die flugkritische Anwendungen wie Überwachungs-, Wetter-, Flug- und Flughafendaten nahtlos in Touchscreens integrieren und so ein verbessertes Luftraummanagement ermöglichen.

„Da der Himmel immer frequentierter wird, benötigen Fluglotsen die beste Technologie, um den Luftraum zukünftig effizienter und noch sicherer zu verwalten“, sagt Matt Gilligan, Vize-Präsident, Raytheon Intelligence, Information and Services. „MARS-Arbeitsplätze werden nicht nur ihre Arbeit erleichtern, sie werden auch das Luftraumsystem der Welt sicherer machen.“

Über WEYTEC

WEY Technology ist ein in der Schweiz ansässiges, weltweit operierendes Informationstechnologie-Unternehmen mit 11 Niederlassungen weltweit und Vertretungen in mehr als 45 Ländern mit lokalen Geschäftspartnern. WEYTEC Lösungen übertragen, steuern, verteilen und stellen Echtzeitdaten in Handelsräumen und Leitstellen weltweit dar. WEYTEC ist spezialisiert auf KVM Produkte und Lösungen, die das Schalten und Verteilen sämtlicher Datenquellen in jeglicher Kombination für eine unbeschränkte Anzahl von Arbeitsplätzen, Grossbildanzeigen und Bildschirmen ermöglichen. Als Rundumanbieter entwickelt und produziert WEYTEC praktisch alle seine Produkte und Lösungen inhouse. Erstklassige Komponenten, state-of-the-art Herstellungstechniken und Schweizer Qualitätsarbeit garantieren die einwandfreie Qualität der WEYTEC Produkte und Lösungen.

Über Raytheon

Raytheon Company ist ein Technologie- und Innovationsführer, der sich auf Lösungen für Cybersicherheit, Zivilverwaltung und Verteidigung spezialisiert hat. Mit einer Innovationsgeschichte von 97 Jahren bietet Raytheon modernste Elektronik, Integration von Missionssystemen, C5I™ Produkten und Dienstleistungen, Sensorik sowie Effekte und Missionssupport für Kunden in mehr als 80 Ländern. Raytheon hat im Jahr 2018 einen Umsatz von 27 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet und beschäftigt 67‘000 Mitarbeiter. Der Hauptsitz befindet sich in Waltham, Massachusetts, USA. Folgen Sie uns auf Twitter.

Medienkontakt:
Sharmon Greenky
Marketing Manager
WEY Technology AG
Telefon: +41 44 751 8989
sharmon.greenky@weytec.com

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
15:55 BUSINESS WIRE: Globaler Markt für True-Wireless-Kopfhörer erreicht im dritten Quartal 2019 33 Millionen Einheiten
15:45 BUSINESS WIRE: ADVA und PSNC zeigen 1200G Datenkanal auf der SC19 ADVA 7,59 +1,74%
15:20 BUSINESS WIRE: SLM Solutions Group AG und Divergent Technologies unterzeichnen Absichtserklärung zum Kauf von AM-Maschinen der nächsten Generation und zur weiteren Vertiefung ihrer strategischen Partnerschaft
15:00 BUSINESS WIRE: Positive Pivotal Data for Daiichi Sankyo’s DS-8201 ([Fam]-Trastuzumab Deruxtecan) in Patients with HER2 Positive Metastatic Breast Cancer to be Presented at SABCS
14:43 BUSINESS WIRE: Temenos annuncia l'estensione della collaborazione con Citi per sostenere la crescita commerciale dei servizi dei fondi globali
12:15 BUSINESS WIRE: Temenos gibt Verlängerung der Partnerschaft mit Citi zur Förderung des geschäftlichen Wachstums im Bereich der globalen Fondsdienstleistungen bekannt
11:00 BUSINESS WIRE: AECOM guida la Joint Venture per estendere l'aeroporto Costa Smeralda di Olbia
10:56 BUSINESS WIRE: Si chiude a Shenzhen la China Hi-Tech Fair 2019 (CHTF2019)
10:54 BUSINESS WIRE: Ausklang der China Hi-Tech Fair 2019 (CHTF2019) in Shenzhen
10:26 BUSINESS WIRE: Procter & Gamble ist Partner des 12. Deutschen Nachhaltigkeitstags
Rubrik: Finanzmarkt
15:55 BUSINESS WIRE: Globaler Markt für True-Wireless-Kopfhörer erreicht im dritten Quartal 2019 33 Millionen Einheiten
15:51 Ärztemangel: Britischer Gesundheitsdienst sieht Patienten in Gefahr
15:49 Neue Forderung der Lufthansa an Ufo zur Schlichtung LUFTHANSA 17,75 +1,63%
15:45 NOKIA IM FOKUS: Netzausrüster hinkt der Konkurrenz hinterher ERICSSON B (FRIA) 8,30 +1,47%
15:45 BUSINESS WIRE: ADVA und PSNC zeigen 1200G Datenkanal auf der SC19 ADVA 7,59 +1,74%
15:40 Markt für Heimelektronik leicht rückläufig
15:39 Galeria Karstadt Kaufhof übernimmt Teile von Thomas Cook
15:39 OTS: Karstadt Warenhaus GmbH / Reisegeschäft von Galeria Karstadt Kaufhof ...
15:34 ROUNDUP: Erbitterter Streit um Windkraftausbau
15:31 ROUNDUP: Versicherungsaufseher wollen europaweite Erfassung von Cyber-Attacken ALLIANZ 219,35 +0,60%

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen