DAX ®12.688,68+0,11%TecDAX ®3.046,64-0,34%S&P 5003.354,40+0,08%NASDAQ11.140,10+0,02%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: HanseWerk Natur kooperiert mit INNIO bei der Inbetriebnahme eines höchst effizienten und flexiblen Blockheizkraftwerks

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 4 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

  • Gesamtwirkungsgrad von mehr als 92 % und höchste Betriebsflexibilität
  • Wichtiger Baustein der dezentralen Energieversorgung in Schleswig-Holstein
  • Hervorragende Ergänzung von Wind- und Sonnenenergie
  • Jenbacher Gasmotorentechnologie von INNIO: ein wichtiger Beitrag zur Umsetzung der Energiewende

WAHLSTEDT (Deutschland) und JENBACH (Österreich) (BUSINESS WIRE) 22.11.2019

In Deutschland stammen bereits mehr als 40% des verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Energien. Vor dem Hintergrund dieser dynamischen Energiepolitik haben der Energieversorger HanseWerk Natur GmbH und der Gasmotorenhersteller INNIO Jenbacher* heute bekannt gegeben, dass am Heizwerksstandort Wahlstedt, Segeberg, in Schleswig-Holstein ein weiteres „grünes“ Erdgas-Blockheizkraftwerk in Betrieb genommen wurde.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191122005448/de/

Mit der Inbetriebnahme des neuen erdgasbetriebenen Blockheizkraftwerks mit einer Leistung von 4,5 Megawatt (MW) steigt die elektrische Gesamtleistung des Kraftwerks Wahlstedt auf bis zu 7 MW. Damit können im Kreis Segeberg mehr als 10.000 Haushalte mit Strom versorgt werden. Darüber hinaus wird die im Heizkraftwerk gewonnene Abwärme in das Fernwärmenetz der Region eingespeist und 2.300 Wohnhäuser und Gewerbebetriebe mit Wärme und Warmwasser versorgt.

„Der Gesamtwirkungsgrad des neuen erdgasbetriebenen Blockheizkraftwerks von mehr als 92% und seine enormen Flexibilität im Betrieb tragen zu einer höheren Versorgungssicherheit in Wahlstedt bei. Damit ist die Anlage ein weiterer wertvoller Baustein der dezentralen Energieversorgung für das Land Schleswig-Holstein“, erklärte Dr. Gerta Gerdes-Stolzke, Geschäftsführerin der HanseWerk Natur GmbH, bei der Inbetriebnahme.

In Wahlstedt sind bereits zwei Jenbacher Biogas-BHKW sowie eine Biomethan-KWK-Anlage im Einsatz. Mit der Inbetriebnahme des neuen Gasmotors Jenbacher J624 zu Beginn der neuen Heizperiode kann auf einen im Einsatz befindlichen Kessel verzichtet werden. Darüber hinaus ermöglicht die kurze Startzeit des J624-Motors von unter fünf Minuten eine schnelle und flexible Abdeckung von Bedarfsspitzen. Für HanseWerk Natur bedeutet die Investition eine Steigerung der betrieblichen Effizienz des Kraftwerks bei gleichzeitiger Reduzierung der Kohlendioxidemissionen.

Carlos Lange, President und CEO von INNIO, sagte: „Mit unserer Jenbacher Gasmotoren-Technologie leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Dank der hohen Betriebsflexibilität ergänzen unsere Motoren auf hervorragende Weise die volatile Stromerzeugung aus Wind- und Sonnenenergie. Darüber hinaus werden mehr als 55 % unserer derzeit installierten KWK-Anlagen in Deutschland mit erneuerbaren Gasen wie Biogas und Biomethan betrieben.“

Das neue Blockheizkraftwerk in Wahlstedt ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der mehr als 20-jährigen Zusammenarbeit zwischen dem norddeutschen Energieversorger und INNIO Jenbacher. Mehr als 70 klimaschonende Jenbacher Gasmotoren stehen in den Kraftwerken von HanseWerk Natur nun in Betrieb. Zudem wurde HanseWerk Natur im Jahr 2011 zertifizierter Servicepartner für Jenbacher Gasmotoren von INNIO und stellt damit seine Kompetenz in diesem Technologiebereich unter Beweis.

* eingetragene Marke

Über die HanseWerk Natur GmbH

Die HanseWerk Natur GmbH ist einer der größten regionalen Anbieter von Wärme und dezentralen Energielösungen in Norddeutschland. Die Nah- und Fernwärmenetze des Unternehmens erreichen eine Länge von über 800 Kilometern. Mit 1.200 Wärmeverbundnetzen, Heizanlagen sowie Blockheizkraftwerken versorgt HanseWerk Natur mehrere zehntausend Privat- und Gewerbekunden sowie öffentliche Einrichtungen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen maßgeschneiderte Energiekonzepte und hochmoderne Anlagentechnik für einen optimierten Energieeinsatz, der die Emissionen senkt und die Umwelt entlastet. HanseWerk Natur betreibt überdies mehrere hocheffiziente Blockheizkraftwerke und ein virtuelles Kraftwerk zur Erzeugung von Regelenergie. Zudem übernimmt das Unternehmen überschüssige Wärme in seine Netze, um sie dort für Kunden zu speichern.

Über INNIO

INNIO ist ein führender Lösungsanbieter von Gasmotoren, Energieanlagen, einer digitalen Plattform sowie ergänzender Dienstleistungen im Bereich Energieerzeugung und Gasverdichtung nahe am Verbraucher. Mit den Jenbacher und Waukesha Produktmarken verschiebt INNIO die Grenzen des Möglichen und blickt mutig in die Zukunft. Unser breit gefächertes Portfolio aus zuverlässigen, wirtschaftlichen und langlebigen Industrie-Gasmotoren erfüllt im Leistungsbereich zwischen 200 kW und 10 MW die Anforderungen verschiedenster Wirtschaftszweige. Weltweit können wir die mehr als 50.000 bisher von uns ausgelieferten Gasmotoren über ihre gesamte Nutzungsdauer betreuen. Unterstützt durch ein breites Netzwerk an Serviceanbietern ist INNIO in mehr als 100 Ländern vertreten und kann umgehend auf Ihren Servicebedarf reagieren.

Die Unternehmenszentrale befindet sich in Jenbach (Österreich), weitere Hauptbetriebsstätten liegen in Welland (Ontario, Kanada) sowie in Waukesha (Wisconsin, USA). Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.innio.com. Folgen Sie INNIO auf Twitter und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Susanne Reichelt
INNIO
+43 664 80833 2382
susanne.reichelt@innio.com

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
10:00 BUSINESS WIRE: Silicon Mitus beginnt mit Massenproduktion von OLED PMIC für Autos
10:00 BUSINESS WIRE: Silicon Mitus avvia la produzione di massa di PMIC OLED per il settore automobilistico
10:00 BUSINESS WIRE: Deep Instinct unterzeichnet Vertrag mit T-Systems Polen zur Fortsetzung seiner strategischen Expansion in EMEA
09.08. BUSINESS WIRE: Pacific Drilling gibt die Ergebnisse des zweiten Quartals 2020 bekannt; Pacific Sharav erhielt einen neuen 10-Well-Auftrag im US-Golf von Mexiko PACIFIC DRILLING A DL 1 0,310 -10,405%
08.08. BUSINESS WIRE: Rimini Street veröffentlicht Finanzergebnisse für zweites Quartal des Geschäftsjahres 2020
08.08. BUSINESS WIRE: Piper Sandler berät Momentive Performance Materials beim Verkauf seines Geschäfts mit Verbraucherdichtstoffen an die Henkel Corporation PIPER SANDLER COS DL-,01 58,00 +3,57%
07.08. BUSINESS WIRE: Piper Sandler fornisce consulenza a Momentive Performance Materials per la vendita del suo segmento sigillanti per consumatori a Henkel Corporation PIPER SANDLER COS DL-,01 58,00 +3,57%
07.08. BUSINESS WIRE: Novavax und Takeda geben Kooperation beim Novavax-Impfstoffkandidaten für COVID-19 in Japan bekannt
07.08. BUSINESS WIRE: Novavax e Takeda annunciano la collaborazione al candidato vaccino anti COVID-19 di Novavax in Giappone
07.08. BUSINESS WIRE: Western Union è solidale con il Libano Western Union Company 19,40 +0,49%
Rubrik: Finanzmarkt
13:42 Streit um Hongkong: China antwortet USA mit eigenen Sanktionen
13:41 Höhere Corona-Zahlen: Regierung ruft zu weiterer Vorsicht auf
13:36 EU erwägt Reaktion auf Ereignisse nach der Präsidentenwahl in Belarus
13:34 Grünes Licht für Verkauf von Pfungstädter Brauerei-Grundstück
13:32 Gericht: Kein Rechtsanspruch auf Maskenpflicht im Unterricht
13:32 Aarhus führt nach Corona-Ausbruch Maskenpflicht im ÖPNV ein
13:27 ANALYSE-FLASH: Barclays belässt Roche auf 'Overweight' - Ziel 395 Franken
13:26 Börse Frankfurt-News: "Die zweite Welle kommt .doch was richtet sie an?"
13:18 Vorbote des neuen Jahrgangs - Weinlese für Federweißer früh gestartet
13:16 Stegner hält SPD-geführtes progressives Regierungsbündnis für möglich

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 33 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen