DAX ®13.060,00-0,35%TecDAX ®3.027,26-0,85%Dow Jones27.892,47-0,06%NASDAQ 1008.375,61+0,15%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Kalray und 2CRSi demonstrieren gemeinsam Komponierbarkeit auf der SuperComputing 2019

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 5 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Mithilfe der rekonfigurierbaren Beschleunigungslösungen von Kalray kann 2CRSi schnell modulare Lösungen komponieren und effizient auf die wachsende Vielfalt von Anwendungs-Workloads reagieren

GRENOBLE, Frankreich & STRASSBURG, Frankreich & DENVER (BUSINESS WIRE) 18.11.2019

Kalray (Paris:ALKAL), Vorreiter bei Prozessoren für neue intelligente Systeme, und 2CRSi (Paris:2CRSi), führend auf dem Gebiet des Designs und der Herstellung von sehr leistungsstarken IT-Servern, geben heute bekannt, dass sie ihre jeweilige Technologie und Expertise bündeln, um komponierbare und skalierbare Server Appliances zu entwickeln.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191118005794/de/

Gebündelte Kompetenz für echte Synergien
Die rekonfigurierbaren Beschleunigungslösungen von Kalray ermöglichen 2CRSi die Erweiterung des Angebots für den stark diversifizierten, auf Unternehmen, darunter kleine und mittelständische Firmen, ausgerichteten Rechenzentrumsmarkt. Für den anspruchsvollen und steigenden Bedarf an Flexibilität, Rechenleistung und schneller Integration sind leicht installierbare, rekonfigurierbare Lösungen erforderlich. Die programmierbaren, auf MPPA® („Massively Parallel Processor Array“) basierenden Beschleunigungskarten mit einzigartiger Architektur von Kalray können rechenintensive Anwendungen auf einer einheitlichen Karte in Echtzeit ausführen und während ihrer Lebensdauer bei Bedarf nahtlos neu konfiguriert werden.

2CRSi stärkt mit dieser Zusammenarbeit seine Strategie, schnell individuelle Hochleistungsrechenlösungen für wachstumsstarke Bereiche wie Videoüberwachung, Fehlererkennung, Optimierung von Finanzalgorithmen, künstliche Intelligenz und viele andere zu entwickeln.

Eine einheitliche Karte - mehrere Konfigurationen
Mit dem intelligenten „MPPA“-Vielkern-Prozessor von Kalray sind die PCIe-Karten KONIC™ vollständig programmierbar und leicht rekonfigurierbar - optimierte Softwaremodule können nach Bedarf während der Lebensdauer der Karte hinzugefügt, entfernt oder modifiziert werden. Eine solche Modulrekonfiguration kann eine Mischung aus KI-Engines, Anwendungsbeschleunigung oder Protokollstapeln umfassen.
Systemintegratoren wie 2CRSi wird mit einer standardisierten und offen programmierbaren Entwicklungsumgebung vollständige Komponierbarkeit und Flexibilität ermöglicht.

Alain Wilmouth, CEO von 2CRSi, erläuterte: „Bei 2CRSi stehen die Entwicklung innovativer Technologien sowie die Bereitstellung hochmoderner Lösungen stets im Mittelpunkt. Wir freuen uns über den Einsatz der Technologie von Kalray. Mit der Vorführung auf der Supercomputing 2019 wollen wir weiter ergründen, welche komponierbaren und flexiblen Lösungen die Ansprüche unserer Kunden erfüllen und letztendlich zu einer Optimierung der Gesamtbetriebskosten führen.“

Éric Baissus, CEO von Kalray, kommentierte: „2CRSi ist einer der innovativsten Lösungsanbieter mit erstklassigen Serverlösungen im Hinblick auf Kosten, Rechenleistung und Stromverbrauch. Wir freuen uns, das Angebot von 2CRSi mit unseren rekonfigurierbaren KONIC-Karten zu unterstützen und es 2CRSi zu ermöglichen, schnell die besten Lösungen für ihre Kunden zu entwickeln.“

Demonstration auf der SuperComputing 2019
2CRSi und Kalray präsentieren drei verschiedene Softwarekonfigurationen derselben rekonfigurierbaren PCIe-Karte KONIC™, die in einen von 2CRSi entwickelten Dual-x86-Server integriert ist:

  • Multiple und heterogene KI-Inferenzmaschinen („Multi-CNN“)
  • Flexible Mehrfachbeschleunigung - Beispiel für die Beschleunigung mit Fast Fourier Transform (FFT)
  • Disaggregation von Hochleistungsspeichern mit dem Target Controller („KTC™“) von Kalray, um einen latenzarmen Zugriff auf JBOF („Just a Bunch of Flash“) hoher Dichte zu ermöglichen

Um weitere Informationen zu erhalten und die Demonstrationen zu erleben, besuchen Sie uns auf der SuperComputing,
der internationalen Konferenz für Hochleistungsrechnen, Netzwerke, Speicher und
Analyse, vom 18. bis 21. November im Colorado Convention Center, Denver, USA:
Kalray (Standnummer 2205) und 2CRSi (Standnummer 1801)

Über Kalray
Kalray (Euronext Growth Paris - FR0010722819 - ALKAL) ist Vorreiter bei Prozessoren für neue intelligente Systeme. Als wahrhaft bahnbrechende Technologie sind „intelligente“ Prozessoren imstande, unverzüglich und auf intelligente Weise eine große Datenmenge zu analysieren, Entscheidungen zu treffen und in Echtzeit mit der Umwelt zu interagieren. Diese intelligenten Prozessoren werden in wachstumsstarken Sektoren umfassend eingesetzt, wie etwa in Netzwerken (intelligenten Rechenzentren) der neuen Generation, autonomen Fahrzeugen, medizinischen Geräten sowie in Drohnen und Robotern. Das Angebot von Kalray umfasst sowohl Prozessoren als auch globale Lösungen (elektronische Platinen und Software). 2008 als Abspaltung des CEA („Commissariat à l’Énergie Atomique“, französisches Kommissariat für Atomenergie und alternative Energien) gegründet, bedient Kalray ein breites Spektrum von Kunden wie Serverhersteller, Integratoren intelligenter Systeme und Hersteller von Verbrauchsgütern wie Automobilhersteller.
Weitere Informationen finden Sie unter www.kalrayinc.com

Über 2CRSi
2CRSi hat seinen Hauptsitz in Straßburg (Frankreich) und verfügt über Tochtergesellschaften in Manchester (Großbritannien), Dubai (VAE) und San Jose im Silicon Valley. Das Unternehmen ist auf das Design und die Herstellung von sehr leistungsfähigen IT-Servern spezialisiert. Es stellt über 200 verschiedenen Kunden in 25 Ländern innovative Lösungen für Kalkulation, Datenspeicherung und Datentransfer zur Verfügung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.2crsi.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

ANSPRECHPARTNER KALRAY
INVESTOREN
Eric BAISSUS
contactinvestisseurs@kalray.eu
+33 (0)76 18 90 71

ACTUS finance & communication
Caroline LESAGE
kalray@actus.fr
+33 (0)1 53 67 36 79

MEDIEN
Loic HAMON
communication@kalray.eu
+33 ()04 76 18 90 71

ACTUS finance & communication
Serena BONI
sboni@actus.fr
+33 (0)4 72 18 04 92

ANSPRECHPARTNER 2CRSi
INVESTOREN
Valérie Bouleau
Chief Financial Officer
investors@2crsi.com
+33 (0)3 69 73 81 30

Actifin
Victoire Demeestère
Financial Communication
vdemeestere@actifin.fr
+ 33 (0)1 56 88 11 24

MEDIEN
Actifin
Jennifer Jullia
jjullia@actifin.fr
+ 33 (0)1 56 88 11 19

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Zahl der Börsengänge ist 2019 so niedrig wie seit der Finanzkrise vor zehn Jahren. Nächstes Jahr soll aber besser werden, meint das Beratungsunternehmen Kirchhoff. Glauben Sie das?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen