DAX ®13.572,07+0,12%TecDAX ®3.173,85+0,11%S&P FUTURE3.332,00+0,38%Nasdaq 100 Future9.194,50+0,22%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: “L’abbicì delle PMI” – L’ultimo, acuto studio di AGC sul settore da 380 miliardi di dollari dei servizi e del software per le piccole e medie imprese

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Questo report è stato trasmesso da Businesswire. Solo l'azienda emittente è resposabile del suo contenuto.

BOSTON (BUSINESS WIRE) 13.12.2019

AGC Partners è lieta di annunciare la pubblicazione dei risultati della sua ultima ricerca – “L'abbicì delle PMI”, uno studio che esplora il settore del software e dei servizi per le piccole e medie imprese in tutto il mondo, e le strategie e i fornitori di tecnologie che meglio permettono di inserirsi in questo mercato in rapida crescita che ancora presenta molte opportunità. Il basso costo e la facilità d’uso del modello di consegna SaaS ha spalancato le porte di questo settore, generando un volume d’affari di 380 miliardi di dollari.

AGC Partners sta ora completando il 17o anno di attività con cifre record per quanto riguarda entrate, profitti e numero di contratti siglati.

Il testo originale del presente annuncio, redatto nella lingua di partenza, è la versione ufficiale che fa fede. Le traduzioni sono offerte unicamente per comodità del lettore e devono rinviare al testo in lingua originale, che è l'unico giuridicamente valido.

AGC Partners
Matt Stumpf, 617-261-4100

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
13:44 BUSINESS WIRE: Secure Channels, Innovator im Bereich Datensicherheit, beauftragt Thales mit der Bereitstellung einer Plattform für Schlüsselverwaltung und Softwarelizenzierung für IoT-Sicherheitslösung
13:27 BUSINESS WIRE: CollabNet VersionOne e XebiaLabs si alleano per creare una piattaforma DevOps Agile integrata
12:55 BUSINESS WIRE: Randstad Studie zeigt Veränderung im deutsch-französischen Verhältnis
12:53 BUSINESS WIRE: Jefferies veranstaltet heute, am 22. Januar, den Asia Pacific Trading Day zugunsten der Hilfsaktion „Australia Wildfires Relief“
11:30 BUSINESS WIRE: Moody's Analytics premiata agli Artificial Intelligence Awards
11:30 BUSINESS WIRE: Moody’s Analytics wird mit Artificial Intelligence Award ausgezeichnet
11:26 BUSINESS WIRE: REPLY: Trendstudie zu autonomen Dingen zeigt Entwicklung von Automatisierung zu Autonomie
11:25 BUSINESS WIRE: REPLY: Il nuovo studio sulle tecnologie autonome mostra la sempre più rapida transizione dall’automazione all’autonomia degli oggetti
09:27 BUSINESS WIRE: Janssen chiede di ampliare l'utilizzo di IMBRUVICA® (ibrutinib) in associazione con rituximab in pazienti affetti da leucemia linfatica cronica (LLC) non precedentemente trattata
08:59 BUSINESS WIRE: SHINE und IOCB Prague liefern für Patienten geeignete Dosen von Lutetium-177 an GE Healthcare und bringen damit therapeutisches Isotop der Vermarktung näher
Rubrik: Finanzmarkt
14:08 Wien froh über Touristen aus China - Höchste Ausgaben in Geschäften
14:08 Wien froh über Touristen aus China - Höchste Ausgaben in Geschäften
14:01 WDH/ROUNDUP: Kaufland zieht sich überraschend aus Australien zurück TESCO PLC LS-,05 2,89 +0,66%
14:01 Verdacht auf Afrikanische Schweinepest: Italien beschlagnahmt Fleisch
13:57 Ruhani: 'Wir streben nicht nach Atomwaffen'
13:55 Deutsche Anleihen: Zur Kasse gestiegen - Umlaufrendite minus 0,28 Prozent
13:53 DAVOS/Experte: Deutsche Wirtschaft muss sich auf Stärken konzentrieren
13:52 Wegen Coronavirus: Russland verstärkt Grenzkontrollen zu China
13:52 AKTIE IM FOKUS: Airbus auf Rekordhoch - Analysten sehen weiteren Spielraum AIRBUS GROUP 139,12 +1,95%
13:51 AKTIE IM FOKUS 3: Dieselrechnung lässt Daimler absacken - 'Katastrophale Zahlen' DAIMLER 45,71 -1,49%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Bundesregierung muss die Zeiterfassung in deutschen Unternehmen neu regeln, da der Europäische Gerichtshof vergangenes Jahr entschieden hat, dass sämtliche Arbeitszeiten erfasst werden müssen. Würden Sie eine richtige Zeiterfassung Ihrer Arbeitszeiten als sinnvoll erachten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen