DAX ®13.576,68+1,41%TecDAX ®3.225,97+1,75%Dow Jones28.989,73-0,58%NASDAQ 1009.141,47-0,82%
finanztreff.de

BUSINESS WIRE: Neue Charta will weltweite Unterstützung für Toleranz und Religionsfreiheit schaffen

| Quelle: Business_Wire | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

ABU DHABI, Vereinigte Arabische Emirate (BUSINESS WIRE) 11.12.2019

Diese Woche werden einige der angesehensten Islamwissenschaftler der Welt gemeinsam mit Experten aus Regierungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und anderen Religionen eine neue Bemühung starten, um auf Grundlage von Toleranz und Religionsfreiheit globalen Frieden zu schaffen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20191210006122/de/

Auf der sechsten Versammlung des Forums zur Förderung des Friedens in muslimischen Gesellschaften in Abu Dhabi wird der Präsident des Forums, Scheich Abdullah bin Bayyah, die Charta der „New Alliance of Virtue“ vorstellen. Der Text wird offengelegt und von den Erstunterzeichnern unterschrieben.

Die Charta zielt darauf ab, Religionsfreiheit, Zusammenarbeit und Toleranz von reinen Möglichkeiten zu notwendigen ethischen Verpflichtungen und gesetzlichen Pflichten zu erheben, insbesondere im Hinblick auf den Schutz von Andachtsstätten, da Angriffe auf dieselben die Religionsfreiheit in vielen Teilen der Welt gefährdet haben.

Diese Initiative lehnt sich direkt an die frühesten Traditionen des Islam an.

Die ursprüngliche „Alliance of Virtue“ (hilf al-fudul) wurde im Mekka des frühen 7. Jahrhunderts n. Chr. (Ende des 1. Jahrhunderts vor Hedschra) im Haus von Abdullah ibn Judan gegründet.

Ihr Zweck bestand darin, die Schwachen und Unschuldigen gegen die Habgier der Mächtigeren zu verteidigen.

Der Prophet des Islam, Mohammed, und der erste der rechtgeleiteten Kalifen, Abu Bakr, waren beide anwesend, als die Allianz gegründet wurde, obwohl dies vor Mohammeds Prophetentum geschah. Er lobte sie später und sagte: „Ich war im Haus von Ibn Judan anwesend, als eine Allianz geschlossen wurde, und wäre ich im Islam dazu aufgerufen worden, wäre ich ihrem Ruf gfolgt.“

Im vergangenen Februar leitete Seine Exzellenz Scheich Abdullah bin Bayyah, Präsident des Forums zur Förderung des Friedens, in Washington D.C. ein Gremium von über 200 Personen aus den drei abrahamitischen Religionen und anderen, das sich aus Religionsführern und hochrangigen Politikern zusammensetzte, um die moderne „Alliance of Virtue“ zwischen den Religionen zu gründen.

Die Charta der „New Alliance of Virtue“ folgt dem Vorbild des Originals auf globaler Ebene. Sie vereint Personen guten Willens zum Wohle der Menschheit – eine religionsübergreifende Bemühung, um es den Mitgliedern zu ermöglichen, Seite an Seite in Frieden und Glück zu leben.

Die Charta zielt nicht darauf ab, theologische Differenzen zu überbrücken. Stattdessen werden die Mitglieder auf Grundlage einer gemeinsamen Theologie der Gott gegebenen Menschenwürde zusammenarbeiten, um zum Wohle aller nach Tugendhaftigkeit zu streben.

Hinweise für Redakteure

Das Forum zur Förderung des Friedens in muslimischen Gesellschaften wird von Scheich Abdullah bin Bayyah unter der Schirmherrschaft Seiner Hoheit Scheich Abdullah bin Zayed Al Nahyan, Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit, geleitet. Das Forum nutzt die weltweit besten islamwissenschaftlichen Fachkenntnisse, um Lösungen zur Sicherung des weltweiten Friedens zu finden. Das Forum versucht, das Feuer des Extremismus zu löschen, das sich in der ganzen Welt ausgebreitet hat, wobei die Gewalt durch fehlerhafte und wenig sachkundige Interpretationen des Islam ausgelöst wird. Die Teilnehmer werden Diskussionen führen und Mittel und Wege ausarbeiten, um den Extremismus und die Politisierung zu bekämpfen, die immense Spaltungen und Leiden verursachen.

*Quelle: AETOSWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Forum zur Förderung des Friedens in muslimischen Gesellschaften
Zeshan Zafar, Executive Director, zeshan@peacems.com.
http://www.peacems.com/en/default.aspx

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Nachrichten

Quelle: Business_Wire
03:43 BUSINESS WIRE: HCL Technologies ehrt globale Goodwill Champions beim Weltwirtschaftsforum 2020 in Davos
24.01. BUSINESS WIRE: Sierra Metals meldet überragende Produktionsergebnisse für 2019 und veröffentlicht Prognose für 2020
24.01. BUSINESS WIRE: HighRes Biosolutions e Novo Nordisk si alleano per trasformare la scoperta di farmaci nel laboratorio automatizzato del futuro
24.01. BUSINESS WIRE: HighRes Biosolutions und Novo Nordisk arbeiten gemeinsam an Transformation der Arzneimittelentwicklung im automatisierten Labor der Zukunft
24.01. BUSINESS WIRE: Conquest investe in 5 parchi eolici terrestri greenfield per un totale di 43MW generati nella regione delle Fiandre
24.01. BUSINESS WIRE: HCL Technologies celebra personaggi da tutto il mondo che si sono distinti per il loro impegno civile e sociale al Forum economico mondiale 2020 di Davos
24.01. BUSINESS WIRE: Conquest investiert in 5 Greenfield-Onshore-Windparks mit einer Gesamtleistung von 43 MW in der Region Flandern
24.01. BUSINESS WIRE: Deutsche Gewächshausregion Emsland entscheidet sich für Fluence by Osram
24.01. BUSINESS WIRE: Fluence amplia la sua presenza nell'area EMEA grazie alla collaborazione con i produttori di Papenburg, in Germania
24.01. BUSINESS WIRE: Ipsen’s palovarotene clinical program in fibrodysplasia ossificans progressiva reaches prespecified interim analysis futility criteria IPSEN S.A. PORT. EO 1 63,00 -23,22%
Rubrik: Finanzmarkt
07:05 DGAP-News: M3 Metals: M3 METALS REDUZIERT CAP-EX DES EISENERZPROJEKTS UM 85 % UND SUCHT PARTNER (deutsch) M3 METALS CORP. 0,104 +33,848%
03:43 BUSINESS WIRE: HCL Technologies ehrt globale Goodwill Champions beim Weltwirtschaftsforum 2020 in Davos
24.01. Super-Joker Haaland trifft und trifft - BVB feiert Kantersieg BORUSSIA DORTMUND 9,30 -0,16%
24.01. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow beendet schwache Woche mit Verlusten Dow Jones 28.989,73 -0,58%
24.01. Aktien New York Schluss: Dow beendet schwache Woche mit Verlusten Dow Jones 28.989,73 -0,58%
24.01. ROUNDUP 3/Coronavirus erreicht Europa: Zwei Fälle in Frankreich bestätigt
24.01. IRW-News: Gold Lion Resources Inc. : Gold Lion schließt Erwerb der Cuteye Group of Properties ab GOLD LION RESOURCES INC. 0,267 -0,743%
24.01. ROUNDUP: Steinbach wirbt für Tesla - Chance für das Land TESLA INC. DL -,001 507,00 -0,55%
24.01. WDH: Wichtiger Glyphosat-Prozess gegen Bayer verschoben BAYER 75,50 -0,40%
24.01. VIRUS/ROUNDUP 2/Coronavirus erreicht Europa: Zwei Fälle in Frankreich bestätigt

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 5 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen